PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anwendungen programmieren



glupi
04.01.2007, 13:11:32
Ich hätte als PPC- Neuling ein paar dringende Fragen an die Kenner. Bisher hab ich nur Erfahrungen mit Palm, und schreibe gerne eigene kleine Anwendungen z.B. mit NSBasic für Palm.

Jetzt hab ich durch einen Gelegenheitskauf ein Sierra Wireless Voq- Smartphone erworben, und würde auch hierfür gern ein wenig proggen. Wahrscheinlich sollte ich besser noch etwas warten, da ich im Moment über Pocket-PCs null Ahnung hab. Für eine kleine Einführung, oder einen Link dazu wäre ich sehr dankbar.

Vorneweg ein paar (fast peinliche) Anfängerfragen:
1. Das Betriebssystem Windows mobile ist doch quasi das gleiche wie Widows CE, oder?

2. Welche Endung haben die Programme für PPC? (.cab??)

3. Wie kompatibel sind die Geräte untereinander? Läuft ein Programm für Pocket-PC auch auf jedem Smartphone mit Windows Mobile?

Jetzt zur Hauptfrage:
Welche (auf Basic basierenden) Entwicklertools kann man für PPCs emfehlen?
Ich habe mir embeddedVB mal angeschaut. Das scheint ziemlich passend zu sein, da ich auch sonst viel in VB schreibe.

In der Hoffnung auf viele Antworten, allen eine gute Zeit...

Fuzzy-79
04.01.2007, 13:55:44
Also die OS von Smartphone und PPC unterscheiden sich z.B. schon dadurch das der PPC ein Touchscreen hat welches das Smartphone nicht hat.
Programme sind untereinander nicht kompatibel also du wirst kein Smartphone Programm auf dem PPC zum laufen bekommen und andersrum ebenso wenig.
Dateiendungen sind entweder . cab oder .exe ; also wie beim Smartphone auch. Zum Rest habe ich keine Ahnung.

Gruß Marc

Mort
04.01.2007, 14:32:54
1. Das Betriebssystem Windows mobile ist doch quasi das gleiche wie Widows CE, oder?
Windows CE ist die Basis, quasi so ähnlich wie bei Linux der Kernel mit den wichtigsten Treibern und Tools. Windows Mobile ist dann quasi die "Distribution", bei der dann noch unterschiedliche Treiber und Oberflächen für Smartphones, PPC oder PPC Phone Edition dazu kommen.


2. Welche Endung haben die Programme für PPC? (.cab??)
Wie beim normalen PC auch: .exe
.cab sind Archive mit Installationen, vergleichbar mit .msi auf dem PC.


3. Wie kompatibel sind die Geräte untereinander? Läuft ein Programm für Pocket-PC auch auf jedem Smartphone mit Windows Mobile?
Theoretisch wären die Programme binärkompatibel, solange die Bibliotheken vorhanden sind (z.B. gibt's die MFC nicht auf Smartphones) und die Bedienung möglich ist (fehlender Touchscreen, unterschiedliche Bedienerführung). In der Praxis prüfen aber die meisten Geräte zumindest bei Exen die Header-Informationen und führen die Programme deshalb auf der anderen Gerätegattung nicht aus. Bei DLLs scheint's das Problem dagegen nicht zu geben - für die ZIP-Unterstützung verwende ich z.B. auch auf dem PPC die Smartphone-Version.
Ein anderes Problem ist, dass auf Smartphones häufiger das Zertifikat geprüft wird. D.h., es laufen nur Programme, die eine relativ teure und nur für Firmen verfügbare Prüfsumme haben. Bei PPCs erscheint bei diesen Programmen meist nur eine Warnung. Das hängt allerdings vom Gerät ab und lässt sich meist auch irgendwie abschalten.


Welche (auf Basic basierenden) Entwicklertools kann man für PPCs emfehlen? Ich habe mir embeddedVB mal angeschaut. Das scheint ziemlich passend zu sein, da ich auch sonst viel in VB schreibe.
Viel mehr gibt's da glaub auch nicht mehr... Allerdings hat man bei VB schnell Probleme mit der Laufzeitumgebung, wenn man das Programm auch anderen zur Verfügung stellen will. Ich hab auch meine Zweifel, ob EVB-Programme auch auf Smartphones laufen.