PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Linux auf PDA - und dann als Server verwenden



Prophet
13.01.2007, 20:08:47
ich trage mich schon längere Zeit mit dem Gedanken, einen winzigen Daten- und exchange-server aufzustellen.
das Problem ist nur, dass ich einfach keine Lust hab, dafür viel Geld oder auch viel Strom hinzulegen. Da klingt der Gedanke interessant, auf einen alten PDA ein Linux aufzuspielen und dann rudimentäre Serversoftware laufen zu lassen.

gibts sowas denn theoretisch?

um eine festplatte anzuschließen, braucht man vermutlich einen pda der usb-hosten kann...das können aber nicht alle oder?

SmallTownMan
13.01.2007, 20:40:43
http://www.handhelds.org/geeklog/index.php

siaccarino
13.01.2007, 23:24:57
Kauf dir ein NSLU 2. Ist billig, hat Linux drauf, verbraucht wenig, kann als Server für alles mögliche ausgebaut werden und man kann zwei Platte dranhängen...