PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PPC und Linux (nicht auf dem PPC)



Hagbard235
12.09.2007, 10:16:53
Hi,

da ich Vista nicht mag und deswegen mittelfristig auf Linux komplett umsteigen will, würde es mich interessieren ob es Sync-Software und ähnliches auch für Linux gibt.

Für jeden Tipp habe ich offene Ohren ;-)
Auch für Alternativen, z.B. was geht mir Wine etc.

Timberland
22.09.2007, 14:00:02
Ein WM5 bzw. WM6 Gerät lässt sich noch nicht Syncen, drunter geht alles mit Opensync.
Zum Installieren von Programmen entweder gleich die Cab laden oder die Exe ausführen und dann unter ~/.wine/Programme oder ~/Programme/MS Activesync die .Cab suchen.

mylo
26.09.2007, 20:01:52
für Debian gibt es mittlerweile einiges an Sync-packages incl. Oberflächen.
Leider klappt das syncen noch nicht mit allen Geräten. Schau mal unter synce.org .

ritterkeks
20.10.2007, 13:11:29
*ausgrab*
hab im moment beides laufen, such aber nach einer möglichkeit,
mit linux zu syncen um auf windows fast komplett verzichten zu können.

SynCE scheint ja das einzige zu sein, bietet aber, so wie ich das jetzt gesehen hab,
für wm5 noch keine gescheite synchronisierung an (bzw nur für kontakte, nicht aber für kalender)
außerdem scheint das projekt ja im moment kopflos stillzustehen. schade. sehr schade

Thomas_B
02.11.2007, 00:08:05
Ich liebäugle derzeit auch mit Linux und da stellt sich natürlich die Frage nach dem Sync mit dem PocketPC.

Auch wenn es auf direktem Wege nicht gehen mag: gibt es denn eine Möglichkeit, z.B. einen Server "zwischenzuschalten"? Also Kalender, Adressbuch etc. von Linux mit einem Server zu synchronisieren und dann den PocketPC wiederum mit dem Server? Mir fallen da spontan Begriffe wie "SyncML" ein...

Ich werde mich da in nächster Zeit auch ein wenig einarbeiten, aber vielleicht weiß ja jemand von euch schon was zu diesem Thema?

Gruß,
Thomas

ritterkeks
02.11.2007, 00:22:16
tja, das problem is dann sicher die synchronisation des ppc mit einem server,
denn da fällt mir einzig und allein microsoft exchange ein.
und ob es dafür eine möglichkeit gibt, das mit linux zu synchronisieren?

linux (und da zb sunbird oder evolution) kann zwar problemlos z.b. mit google calendar synchronisiert werden, aber etwas finden, was von beiden unterstützt wird?

ollipolli
05.11.2007, 15:00:42
Hi,

ich beschäftige mich schon eine ganze Weile mit dem Thema.
Die brauchbarsten Ansätze sind finshsynce (http://www.finchsync.com/), ein in Java programmiertes Tool und Funambol (http://www.funambol.com/).
In beiden Fällen läuft auf der Linux-Kiste ein Server, der die Daten abgleicht.

Finshsync ist in Java programiert und setzt das Vorhandensein von JRE 5 vorraus (genau wie der Funambolserver). Die Konfiguration ist gut beschrieben (in englisch). Zu beachten ist allerdings ein kleiner Trick, der bei der neuen Lightning bzw. Sunbird-Versionen notwendig ist (siehe hier: http://www.finchsync.com/howto/sunbird3/sunbird3.html).

Jedenfalls sind meine Daten alle auf dem Linuxrechner gelandet in einem blanco Adressbuch / Kalender. Was mit den Kategorien passiert, habe ich noch nicht so ganz raus, da die Termine und Adresseinträge hinsichtlich Kategorie nicht stimmen. Muss wahrscheinlich irgendwo zugeordnet werden, soweit bin ich aber noch nicht.

Scheint alles eine "Einstellungssache" zu sein und geht grundsätzlich mit WM 5.0 :)

Andere Lösung ist Funambol. Dazu wird auf dem Linux-System ein Server insalliert (http://www.funambol.com/opensource/downloads.php). Für den PPC gibt es ein kleines extra-Programm und für Sunbird/Thunderb. mit Lightning gibt es ein Add-On (http://sourceforge.net/projects/sync4jmozilla).
Dokumentation ist auch sehr ausführlich, die Installation ist kein Problem.
Der Abgleich mit dem PPC hat bei mir beim ersten Mal bei ca 3500 Terminen ca. 2 Stunden gedauert (über Wlan). Die folgenden Male geht es schnell.
Leider kackt mein Lightning beim syncen inner ab. Ich denke aber, dass das nicht die Regel ist. So habe ich die Daten zwar im Funambol-Server, aber nicht im Desktop-Kalender. Für den Server gibt es eine olle Weboberfläche. Da kann man im Zweifel mal nachschauen.


Für mich ist Finshsynce bisher die bessere Alternative, wenn ich das mit den Kategorien noch raus habe.

Eine weitere Möglichkeit ist es, mit Google-Calendar zu syncen. Das hat den Vorteil, dass man noch einen Kalender im Web hat, der immer zugänglich ist. Ein Mozilla-Add-On zum Abgleich mit Google gibt es schon, leider gibt es meiner Ansicht nach noch kein ordentliches PPC-Tool. Oggsync ging bei mit bisher am besten, dauert aber auch Ewigkeiten, obwohl nur ein begrenzter Zeitraum synchronisiert wird. Ansonsten gibt es noch zT. kostenpflichtige Service im Netz, die den Abgleich mit Google anbieten. Hier zB.(http://www.goosync.com/). Habe ich aber noch nicht getestet.

astefan
05.11.2007, 19:07:11
Hallo ollipolli,

ich muss gestehen, noch nicht viel Ahnung vom Funambol-Server zu haben, aber schau doch mal hier:
http://www.estamos.de/projects/SyncML/
Wenn ich das richtig verstehe, dann kannst du dadurch mit Evolution syncen, ist doch eine nette Alternative zu Lightning. Welche Linux-Distri verwendest du denn?

Gruß,
Stefan

ritterkeks
05.11.2007, 19:36:33
wow! das hilft mir sehr viel weiter!

fuambol versteh ich grad leider vom aufbau gar nicht..
sieht aber vielversprechend aus, wenn man an pushmail denkt.

zu finchsync hab ich grad das in den faqs gesehn:
[qoute]
1. An appointment/task/contact on the Pocket Outlook does not synchronize with my PC.

Check the 'category' field of this item. It must have the form '<server name>:<source name>:<category>' (last part is optional).[/quote]
heißt das, ich muss jedem termin/aufgabe/kontakt die passende kategorie verpassen, damit das gesynct wird?
das klingt sehr umständlich..

ollipolli
05.11.2007, 20:09:01
Naja, am besten alle Kategorien vom PPC auf dem Kalender zuvor anlegen. Das muss man wohl wissen ??? Termine ohne Kategorie werden ignoriert. DAzu muss man sich angewöhnen, immer Kategorien anzulegen !? Na ja, jedenfalls funktioniert es erstmal.

Mit Funambol kann alles mögliche synchronisiert werden. Auch viele Handys. Vom PPC in den Funambolserver ist bei mir ja auch nicht das Problem. Aber die Synchronisation mit Sunbird/Lightning will nicht so recht. Und ich will Thunderbird/Lightning bzw. Sunbird :mad:
Für Thunderbird habe ich auf einer speziellen FAT32 Partition einen "gemeinsamen Ordner", der auch von einem Windows-Thunderbird und weiteren virtuellen OS'en genutzt wird. Dadurch habe ich meine Termine und Emails auf allen Systemen gleich. Sehr praktisch und geht meines Wissens nur mit den Mozilla-Tools.
Funambol ist außerdem ein ziemlicher Klops und für einen Einzeluser "geringfügig" überdimensioniert. Ich habe auch keine Lust, mich in das Admin-Tool einzuarbeiten. Finchsynce scheint schon ok zu sein.
Es gibt auch Dienste im Internet, die einen Funambol-Server anbieten. Dort kann man sich kostenlos anmelden und seinen PPC damit syncronisieren. ZB. Scheduleworld.com oder mobical.?? Die Synchron. mit dem PPC ist auch hier wieder kein Problem, mit Mozilla geht es bei mir nicht, da das Funambol-AddOn spinnt. Außerdem gefallen mir die WebCalender nicht.

Aber interessant scheint mir auch die Sache mit dem Google-Calendar zu sein. Das Sync-Add-On gibt es auch nur für Mozilla und nicht für Evolution. Habe jedenfalls noch keines gesehen. Mit dem Add-On kann der Google-Calendar praktisch fernbedient werden. Geht wirklich toll. Jetzt fehlt noch das PPC-Tool zum Abgleich mit dem Google-Calendar. Ich habe glaube ich fünf versch. Tools für den PPC getestet, die mit Google-Calendar abgleichen sollen und keines hat mit gefallen. Entweder gab es keine Verbindung oder der Abgleich für ein paar Tage dauert ewig. Bei http://www.goosync.com/ habe ich es noch nicht versucht. Ergebnis werde ich hier berichten.

In dem Zusammenhang ist dies : http://www.rainlendar.net/cms/index.php?option=com_rny_skins&Itemid=33 ein hübsches Tool, das die Termine auf dem Desktop anzeigen kann.
Gibt's für Linux und Windows. Die Pro-Version kann auch Google-Daten anzeigen, leider zu teuer:mad:

ritterkeks
11.11.2007, 20:09:16
saugeil! hab grad meinen ppc über wlan mit thunderbird/lightning synchronisiert!

dachte erst dus funambol plugin für mozilla würde bei mir nicht gehen, da beim klick auf config nichts passiert ist, dawei kann man auf die einstellungen ganz einfach in den thunderbird einstellungen zugreifen.. naja egal, jedenfalls hab ich mich (auch weil ich zur einrichtung von funambol nirgendwo informationen gefunden hab) finchsync zugewendet.
da ist wenigstens alles schön erklärt.

hab den server runtergeladen und unter /opt gepackt. die quellen einzurichten war erstmal schwierig, für lightning bzw sunbird muss dazu mit neuen webkalender erstellen eine .ics im dateisystem angelegt werden,
die adressbuch datei abook.mab versteckt sich bei mir in ~/.mozilla-thunderbird/ in einem kryptischen unterordner
dann einen client erstellt (die zugangsdaten mit denen nachher der ppc auf den server zugreift)

auf dem ppc wird einfach der cab installer ausgeführt und anschließend das neue programm finchsync. dort wird erst der zugriff auf den server (der pc auf dem das java programm läuft)
diesem einen beliebigen namen geben, der wird später noch gebraucht. die ip adresse des server eingeben (wichtig! kein dhcp auf dem server pc) und die vorher festgelegten zugangsdaten.

JETZT WICHTIG! DIE SACHE MIT DEN KATEGORIEN
finchsync ist so programmiert, dass (indem im kategoriefeld die einträge vorgenommen werden) man jeden eintrag (kontakt/termin/aufgabe) wieder einem pc zuordnen kann, mit dem (und nur mit dem) der jeweilige eintrag synchronisiert wird.
so dass man zb geschäftliche termine nur mit dem office pc synchronisiert, private termine über finchsync nur auf dem eigenen pc synchronisiert werden.

wir gehen mal davon aus, dass man das nicht brauch und wie bei active sync einfach ALLES über finchsync mit seinem pc und somit finchsync server synchronisieren will.

prinzipiell müsste jetzt in jedem item die kategorie <servername>:<quelle> als meinpc:adressbuch bzw meinpc:calendar eingetragen werden.
über die im ppc client eingebaute kategoriezuordnung kann man das umgehen.
man stellt dort ein, dass alle kontakte der kategorie (windows mobile kategorie) -default- (also ALLE) eben dem meinpc:adressbuch zugeordnet werden, genauso app/tasks der quelle meinpc:calendar (bzw jeweils eigene einträge) zuordnen.

so werden alle termine und aufgaben sowie kontakte ohne weiter arbeit auf die jeweilige serverquelle und somit in thunderbird kontakte und halt lightning/sunbird überspielt.

WICHTIG! ist noch dass es bestimmte einschränkungen gibt, wegen mozilla - outlook inkompatiblitäten. diese sind in der dokumentation beschrieben.
was bei mir bisher stört ist, dass einzelne elemente einer serie nicht bearbeitet gespeichert werden können, also ebensolche elemente einenfehler bei der synchronisation verursachen. ich vermute die werden dann einfach NICHT mit dem server synchronisiert.

DISCLAIMER: ich habe diesen post kurz nach der ersten scheinbar erfolgreichen synchronisation erstellt und war in entsprechend enthusiastischer stimmung.
ich habe bisher noch nicht überprüft, ob etwas schiefgegangen ist, datenverlust o.ä. probleme aufgetreten sind. das werde ich ab jetzt tun und hoffentlich nichts finden.
trotzdem kann ich nicht versichern, dass diese methode fehlerfrei arbeitet.

ollipolli
12.11.2007, 09:28:45
@ritterkeks
bei mir zuckt das Funambol-Plugin überhaupt nicht, wenn ich es konfigurieren will. Ist das bei Dir auch so?

Jaja, Finschsync klappt im großen und ganzen wirklich gut.
Trotzdem stört mich natürlich etwas, nämlich die Tatsache, das für Lightning/Sunbird eine *.ics - Datei erstellt werden muss, in der die Termine gespeichert werden. Dies ist in neueren Version nicht mehr der Standard. Da ich in meinem Terminkalender über 3000 Termine stehen habe (bis einschl 2005), ist das eine entsprechend lange Datei geworden. Lightning/Sunbird brauch dann eine Ewigkeit, sich diese Datei reinzuziehen. Es ist eine Textdatei, die schließlich komplett geparst werden muss und keine SQL-Lite Datenbank, wir es in der aktuellen Version üblich ist.

Klar, ich könnte die alten Termine alle archivieren, will ich aber nicht unbeding.

Aber wir wollen mal nicht meckern. Als Linux-User ist man ja manches gewohnt, was man aus Liebe zum OS alles in kauf nimmt ;-)

ritterkeks
13.11.2007, 00:51:19
ja, vor allem der letzte satz... mei, is ja nich so, dass linux nur nachteile hätte.

und sql unterstützung wär schon schneller, aber mei. bei mir werden eh nicht alle (längst vergangenen) termine mit dem ppc synchronisiert, somit sind jetzt auch nicht sonderliche viele in lightning.
nur meine outlook datendatei is ca 50 MB groß *rolleyes*

zum funambol plugin: dachte zuerst auch, dass der config button nicht geht--> nutzlos
hab dann aber (beim installieren von finchsync...) festgestellt, dass die konfiguration vom funambol plugin eigentlich ganz normal in den thunderbird einstellungen als neuer reiter seinen platz gefunden hat, und da konnte man eigentlich alles bedienen.

aber wie gesagt: funambol macht für mich den eindruck eines undurchsichtigen djungels, ausser dass es ebenfalls eine server client lösung ist, hab ich bisher noch gar nix verstanden, und auch keine erklärung oder howto gefunden.

eumel79
23.02.2008, 15:56:36
Hi

entschuldigt das ich den Thread wieder auskrame, aber ich habe da ein kleines Problem.

Es werden alle Kontakte und Termine synchronisiert bis auf die, die mehr als einer Kategorie angehören.
Termine und Kontakte die zu keiner oder nur einer Kategorie gehören werden synchronisiert.

Gibt es dazu evtl. eine Lösung?

ps: ich benutze FinchSync

mfG eumel

ritterkeks
23.02.2008, 17:07:29
hm.. und du hast finchsync schon so konfiguriert, dass einfach alle kategorien (*) mit dem server konfiguriert werden?

eumel79
23.02.2008, 17:34:21
hm.. und du hast finchsync schon so konfiguriert, dass einfach alle kategorien (*) mit dem server konfiguriert werden?

Mapping habe ich die Devault eingestellt, er kopiert auch alle Termine und Kontakte rüber auf den Pc aber nur die in nicht mehr als einer Kategorie stehen.