PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XDA ist da!!



Seiten : [1] 2 3

Mike P
26.06.2002, 20:49:00
Hallo zusammen,

seit Samstag ist der/das XDA von O2 zu haben.
Hab mir das Teil im Laden mal angesehen. Sieht auf den
ersten Blick ganz gut aus, irgentwie die Tasten, der Anschluss so verdächtig nach Compaq. http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm1.gif
Na ja, der Verkäufer hatte null Ahnung, da gerade erst reinbekommen, konnte somit also nichts demonstrieren oder erklären.
Mir viel auf, dass man die Hintergrundbeleuchtung nur ein oder aus schalten kann. Hätte gerne mal damit telefoniert
(die hatten aber keine SIM Karte). Bei dem Lieferumfang (Tasche, USB Dockingstation, Headset) erscheint mir der Preis von 649,- EUR eher günstig im Vergleich mit der Konkurrenz jedenfalls. Wo ist der Haken? (nur 32MB RAM??)
Hat sich schon jemand getraut das schicke Teil zu kaufen??
Bin gespannt auf Eure Berichte.

Mit bestem Gruss Mike_P

CityHunter
26.06.2002, 21:45:00
Die weiteren Haken:

Nur 32 MB RAM
Der kommt jetzt und hat keinen XScale
Display hat nur 4096 Farben
Auch wenn ohne Vertrag gekauft wird (und mehr bezahlt als mit Vertrag), hat noch einen SIM-Lock drin, der für etwa 150,00 € entfernt wird, die nochmal extra bezahlt werden müssen.
Man telefoniert mit dem Display am Gesicht (Ewig schmieriges Display, da die Haut immer absondert. Vor allem Schweiß im Sommer.).

Wigald
26.06.2002, 22:01:00
Ausserdem sollen SMS nur unzuverlässig signalisiert werden, Telefonanrufe sogar erst nach 5-8 mal klingeln http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm3.gif

nSonic
27.06.2002, 08:22:00
Nach aktueller Marktlage bleibe ich bei meiner Meinung:
a) zum Telefonieren immer ein Telefon nehmen.
b) möglichst ein Telefon nehmen, das sich einfach mit dem PPC koppeln lässt (also z.B. über BT)

Diese PPCs mit eingebautem Telefon sind praktisch zum Surfen oder E-Mail abholen.... aber zum telefonieren doch eher unpraktisch - schon wegen dem Format...

nSonic

CityHunter
27.06.2002, 13:38:00
Ich finde das toll zum telefonieren mit den PPC´s. Endlich nicht mehr diese Fitzeligen kleinen Mistdinger, bei denen die Tasten nur mit nem Stecknadelkopf bedient werden können und bei denen man aufpassen muss, damit sie einem nicht in den Gehörgang rutschen.

Ich jedenfalls telefoniere gerne mit meinem iPAQ mit GSM/GPRS-Jacket. Trotz ein paar Softwarefehler, die hoffentlich nach dem Update demnächst der Vergangenheit angehören, ist es für mich die beste Lösung.

Ansonsten müssen die Handybauer endlich mal wieder ein Telefon in der Größe eines Siemens S3 COM bauen, dass alle modernen Technologien vereint. (Hätte wohl auch den Vorteil, dass man damit mehrere Monate Standbyzeit hätte, da ja die Akkus viel kleiner geworden sind.)

olle
27.06.2002, 22:07:00
hi,
ich nehm mal den Faden in die Hand und frage in die Runde, wo ist der Unterschied vom Handling zwischen einem xda und ppc+handy mit jeweils BT ??????
Was macht das Leben leichter?? Habe zur Zeit einen xda in den Händen kenne aber die ppc/handy Variante nicht aus der Praxis.

Gruß Olle

Wigald
27.06.2002, 22:26:00
Mit PPC und Handy kannst du nicht direkt telefonieren, nur wählen.

olle
27.06.2002, 22:29:00
sonst kein Unterschied ?
die Frage ist für mich: würde ich meinen xda immer bei mir haben oder geht die Größe mir irgendwann auf den Keks. Die andere Seite wenn ich nur mein Handy mitnehme bräuchte ich vielleicht gerade meinen ppc.

blubber....

Ollehttp://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm6.gif

Wigald
27.06.2002, 22:36:00
Für dich wäre wohl ein Handy mit Smartphone2002 (http://www.microsoft.com/mobile/phones/smartphone/default.asp) perfekt... http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm1.gif

Ein weiterer Vorteil des Handys ist die hohe StandBy-Zeit.

CityHunter
28.06.2002, 07:26:00
Die hohe Stand By Zeiten bei den heutigen Handys sehe ich eher als Nachteil, als als Vorteil. Immer mehr Leute vergessen Ihre Geräte aufzuladen und dann sind sie trotzdem stromlos.

overlord
28.06.2002, 09:05:00
Die hohe Stand By Zeiten bei den heutigen Handys sehe ich eher als Nachteil, als als Vorteil. Immer mehr Leute vergessen Ihre Geräte aufzuladen und dann sind sie trotzdem stromlos.


das ist aber wohl kein grund die akkuleistung einzuschränken. http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm31.gif http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm32.gif

für mich eher sowas wie eine "positive vertragsverletzung"... *g*

gruß over

nSonic
28.06.2002, 09:20:00
@City: LOL http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm27.gif

Also mein Nokia 8210 kann ich noch gut bedienen und ins Ohr gerutscht ist es auch noch nicht :-) ... aber kleiner sollte es wirklich nicht sein ;-)

Dennoch: Das Handy habe ich wirklich immer dabei - passt auch in die enge Jeans... den iPaq hab ich nur mit, wenn ich auch eine schwere Jacke (Leder oder Winter-Jacke) dabei habe, weil das Gerät dann in der Innentasche unterkommen kann - so im Sommer ohne Jacke... Wohin mit dem iPaq? Halskette? :-)

nSonic

CityHunter
28.06.2002, 10:18:00
Da habe ich kein Problem mit. Ich habe immer meine Umhängetasche dabei. Das ist so ein halber Rucksack mit nur einem Gurt. Ich mag meine Kartentasche und mein Portmornee (Ist das jetzt nach der neuen Rechtschreibreform richtig geschrieben? Egal!!!) nicht in der Hosentasche mitnehmen. Deshalb habe ich diese Tasche, in der ich alles mitnehme.

ulli
28.06.2002, 10:28:00
also einige handy´s sind schon über die grenze der (sinnvollen) bedienbarkeit hinweg ........

nSonic
28.06.2002, 10:42:00
@Ulli: hast Recht! Auf der CeBIT waren so Winzdinger aus Asien zu bestaunen... junge junge... ich habe schon Ohrringe gesehen die größer waren :-)

aber es kommt darauf an, was man machen möchte! Wer keine SMS tippt sondern nur telefonieren möchte, dem könnte das sehr entgegen kommen: Name sprechen - wählt autom. - telefonieren und zum auflegen oder zur Rufannahme eine Taste drücken -> ich schätze, dass dies 50+% der Handybesitzer ausreicht!

Wenn so ein kleines Teil dann noch BT hat, kann man alles andere bequem mit einem PPC machen wenn man mag ...

Aber wie gesagt: kleiner als mein 8210 muss es nicht sein (für mich)

nSonic

Chactory
28.06.2002, 23:51:00
Nicht schlecht, so ein Smartphone oder ein WDA (Wireless Digital Assistant). http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm11.gif
Seitdem ich nicht mehr in einer Wochenendbeziehung lebe, weil ich eine Arbeitsstelle an unserem Wohnort gefunden habe, trage ich das Handy nicht mehr andauern bei mir. Ich nehme es nur noch zu bestimmten Gelegenheiten mit, z.B. auf längere Autofahrten, zu Kongressen o.ä., auf Reisen, in den Urlaub.
In den meisten Situationen, in denen ich mein Handy brauche, könnte ich auch die Kombi aus Smartphone oder WDA gebrauchen. In letzter Zeit läuft viel mehr über e-Mail als Telephon.
("Positive Vertragsverletzung" - Hihi! Find' ich echt gut!) http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm20.gif

the genius
30.06.2002, 19:20:00
Also ich finde der XDA liegt gut in der Hand, aber kaufen würde ich ihn mir nicht (oben genannte Argumente)...

Mike P
30.06.2002, 22:50:00
http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm4.gif ICH HAB ES GETAN!!!! http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm4.gif


Hi,
nachdem anscheinend niemand dazu bereit ist, musste ich mich wohl opfern ;-)
Ich hab den XDA gekauft! Erster Eindruck... Klasse!
Alles da, alles funktioniert!

Zu den oben genannten Kritikpunkten:

32MB-- dank SD-Slot nur eine Frage des Preises!

X-Scale-- na ja, noch gibt es keinen und wenn Windows CE
die Geschwindigkeitsvorteile des Prozessors nicht nutzen kann.Wozu dann x-scale??

4096 Farben-- für 95% aller Anwendungen mehr als genug!

"schmieriges Display"-- mit ein paar Zentimetern Abstand zum Gesicht lässt sich prima telefonieren (keine Verständigungsprobleme auf beiden Seiten) oder man benutzt
Freisprechen oder das mitgelieferte Stereo Headset.

Unzuverlässige Signalisierung von SMS und Telefonaten kann
ich bis jetzt nicht bestätigen.

Ab morgen muss sich das Teil im harten Alltag bewären. Ich halte Euch auf dem laufenden.

Gruss Mike_P

Basti
01.07.2002, 20:23:00
XDA eine Woche ausprobiert....

er liegt jetzt ausgeschaltet vor mir: das Gerät, was zunächst als XDA von O2 vertrieben wird. Liebevoll schiebe ich ihn an meinem altgedienten 3630 vorbei. Und dann schaue ich durch Zufall auf dieses Forum und muss schon sagen: man muss damit arbeiten, um das Gerät wirklich lieben zu lernen. Aber dann gibt's kein Zurück mehr.

War es noch bis dahin die neue angekündigte Geschwindigkeit, die mich vor dem Kauf eines Neugerätes abhielt - jetzt ist für mich Umdenken angesagt. Viele der im Forum angesprochenen Probleme mit dem praktischem Umgang mit dem Gerät sind bei einer intensiven Testphase nicht aufgetreten.

Subjektiv: Fingerabdrücke und Schweiss....beim Telefonieren auf dem Display waren deutlich weniger schlimm und störend, als selbst von mir erwartet. Auch die Kopfhörer funktionieren für Telefonie und Audio-Abspielen gleichermaßen gut.

Standard-Speicher zu wirklich zu klein. Aber bekanntermaßen aufrüstbar. Der GPRS-Traffic Manger, der zum Testen zur Verfügung stand (Ja, genau der!) funktionierte nur ungenau, wir haben sämtliche gesendete Datenprotokolle des Providers zur Verfügung gestellt bekommen, um nachzurechnen - da können schon einige Differenzen auftreten (Leute: schaut übrigens die Preismodelle von T-Mobile, Vodafone und O2 an, bevor ihr einfach draufloskauft !). Also auf der Seite des "Kundendatenzähler" muss man wirklich noch nachlegen.

Die Telefonanwendung ist superkomfortabel. Alle Anrufe (hunderte...) hatten keinen Zeitverzug. Wir haben auch davon gehört, dass es dabei Probleme geben soll, konnten diesen Glitch aber nicht nachvollziehen.

Farbe: Ich nutze zur Bildanzeige PALBUM mit Clickable Zones zum schönen Geschichtenerzählen...und bin daher auf gute Darstellung angewiesen. Fazit: Keine Probleme mit 4096 Farben.

Gibt es einen Nachteil ? Ja. Das Interesse am Gerät bei so einem bescheuerten Idioten von Kollegen. Der eine hat, um die SimKarte rauszunehmen, den Schalter rechts daneben tief in das Mainboard gedrückt. Das Resultat des Grobmotorikers: Jetzt ist mein XDA dunkel - Nichts passiert da mehr. Bis eben nach der Reparatur.

Und ich habe ihm gedroht: macht er das nochmal, nenne ich seinen Namen im Forum !

tw
02.07.2002, 01:31:00
Irgendwie bauen die Taiwanesen von HTC immer solche Selbstzerstörungsknöpfe für Ahnungslose ein.

Beim ersten iPaq haben sie es ja auch fertiggebracht, dass man den Stift beim falsch herum reinstecken, nicht mehr rausbekam. Dadurch konnte man das Teil nie ohne ausdrückliche Warnung "mal eben" jemand anderem geben. Und hat es nachher trotzdem mit nem verklemmten Stift zurückbekommen...

tes
02.07.2002, 12:59:00
Hallo Fan´s

noch ein Nachtrag zum xda. Ab dem 1. Juli gibt es das gleiche von T-Mobile und heißt dort t-mobile MDA und ist ab der nächsten Woche lieferbar. Der Preis ist nicht nur für D1 Kunden interessant da nach Auskunft des T-Mobile Mitarbeiters für dieses Gerät kein Simlock besteht. Also (unter Vorbehalt) keine Freischaltungskosten von sage und schreibe 150,- Euro wie bei O2. Die Konditionen in einem Rahmenvertrag sind so fantastisch das es eigentlich kein halten mehr geben dürfte. Habe den xda ebenfalls ausprobieren können und festgestellt, dass das Display mit weniger Farben besser ist als z.B. vom Toshiba e310. Auch laufen z.B. Videoclips von der SD-Card flüssiger. Leute es kommen Zeiten auf uns zu.... da haben wir eine Ewigkeit drauf gewartet :-) http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm17.gif

Gruß

Thomas

tw
02.07.2002, 15:02:00
Also abgesehen vom Formfaktor begeistert mich der XDA am Ende doch recht wenig. Kann kein HSCSD, nur das völlig überteuerte GPRS. (O2 und T-Mobil Kunden wird das egal sein, sie haben ja sowieso kein HSCSD.)

Nur 32MB RAM, kein CF Slot - kein WLAN oder Bluetooth möglich. Nur SD. Und das SD schneller als beim e310 sein soll kann ich nach einem kurzen Test auch nicht bestätigen. Im Gegenteil. Der SD-Slot scheint mir ähnlich lahm, wie beim iPaq 38xx zu sein. Ich konnte es nicht ausprobieren, aber soweit ich gelesen habe scheint er kein SD I/O zu unterstützen, womit auch die Bluetooth SD I/O Karte ausfällt.

Ich finde das Display auch nicht besser als das des e310. Es ist nicht schlecht, aber sieht doch genauso aus, wie dass des ersten iPaq 36xx der auch nur 4096 Farben hatte. Ich würde sogar fast behaupten, dass es das genau gleiche Display wie beim alten iPaq ist.

Wigald
02.07.2002, 15:08:00
Hat der XDA nicht nur 3,5"?

tw
02.07.2002, 15:41:00
Hmm, achso stimmt wohl. Aber irgendwie hat es mich an das alte iPaq Display erinnert.

jwg
03.07.2002, 17:33:00
http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm45.gif
Was heisst beim XDA = GPRS = Class B
Bezeichnet dies die max V ( 53 KB/sec ) fuer dieses Geraet ?
Oder koennte es sein, dass hiermit nur eine max V von
40 KB/sec moeglich ist. Allgemein koennen die Nokia-Geraete
z. Bsp. bei GPRS nur max 40 KB/sec
Wer kann bitte helfen? Im Genion Geschaeft /VIAG Intercom
konnte man mir hier keine klare Auskunft geben.

mfg
jwg