PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : iPhone und die tollen Tarife bei D1



Seiten : [1] 2

Ralle
10.11.2007, 16:10:19
Hat hier einer von Euch Infos, ob es das iPhone auch mit anderen Tarifen, wie bei T-mobile gibt?

thommythomm
10.11.2007, 16:20:10
Nein.

Nur mit Complete M, L oder XL.

Bubisch
10.11.2007, 20:58:59
Apple gibt den Mobilfunkanbietern ganz knallhart vor, wie sie das Gerät zu vertreiben haben. Und das, zumindest in anderen Ländern, zu Preisen, die jenseits von Gut und Böse liegen - ich persönlich finde, man sollte dieses Geschäftsgebahren nicht unterstützen! - Hätte man nie gedacht, sich bei Microsoft mal auf der Seite der Freidenker zu befinden, oder?
:D

tw
11.11.2007, 02:15:47
Nein.

Nur mit Complete M, L oder XL.
Nun ja, oder in der Bucht... Sollen schon 300.000 ohne Vertrag im Umlauf sein.

tw
11.11.2007, 02:16:44
Apple gibt den Mobilfunkanbietern ganz knallhart vor, wie sie das Gerät zu vertreiben haben. Und das, zumindest in anderen Ländern, zu Preisen, die jenseits von Gut und Böse liegen - ich persönlich finde, man sollte dieses Geschäftsgebahren nicht unterstützen! - Hätte man nie gedacht, sich bei Microsoft mal auf der Seite der Freidenker zu befinden, oder?
:D
Ja... :borg:

Palminator
11.11.2007, 11:43:01
Hat hier einer von Euch Infos, ob es das iPhone auch mit anderen Tarifen, wie bei T-mobile gibt?


Wenn du das Gerät von einer anderen Quelle als TMobile kaufst: JA!

Palminator
11.11.2007, 11:44:30
Apple gibt den Mobilfunkanbietern ganz knallhart vor, wie sie das Gerät zu vertreiben haben. Und das, zumindest in anderen Ländern, zu Preisen, die jenseits von Gut und Böse liegen - ich persönlich finde, man sollte dieses Geschäftsgebahren nicht unterstützen! - Hätte man nie gedacht, sich bei Microsoft mal auf der Seite der Freidenker zu befinden, oder?
:D


Das Apple der große Rebell ist, den es zu unterstützen gilt, spez. gegen MS, ist eben nun mal ein Märchen! Große Firmen werden ein Monoplol immer ausnutzen, und zwar für sich!

Ralle
11.11.2007, 12:04:17
Was sind das für Geräte die bei Ebay herumkullern? oder wenn man bei Günstiger.de schaut?

Booth
11.11.2007, 13:01:43
Das Apple der große Rebell ist, den es zu unterstützen gilt, spez. gegen MS, ist eben nun mal ein Märchen! Große Firmen werden ein Monoplol immer ausnutzen, und zwar für sich!
Daß irgendeine Firma irgendein Rebell oder "die Guten" wären ist sowieso quatsch. Wieso dermassen viele Konsumenten, Journalisten aber auch Firmenmitarbeiter oder gar -bosse den Geschäftsbereich mit einer Sportveranstaltung verwechseln, ist mir völlig unklar.

Gerade die Konsumenten sollten allmählich lernen, daß eine Marke KEINERLEI realen Mehrwert bei einem Produkt bringt. Null - Nada - Nix. Ob ein Produkt im Sinne der (bzw einiger) Konsumenten gut oder schlecht ist, kann man nur entscheiden, wenn man sich das Produkt genauer anguckt - und nicht die Marke.

Daß das Monopol von MS allerdings der Betriebssystem-Entwicklung im Desktop-Bereich eher geschadet, als genützt hat, ist meines Erachtens offensichtlich - insbesondere wenn man sich die "Vorteile" von Vista gegenüber XP anschaut (gibts das eigentlich welche?!).

Apple selber hat ein Quasi-Monopol bei tragbaren MP3-Playern, welches einen geringen Einfluss hat, da diese Gerätegattung vermutlich in 5, spätestens aber in 10 Jahren ausgestorben sein wird. Beim Online-Musik-Verkauf, also iTunes, haben sie noch ein Quasi-Monopol, welches aber teilweise aus Kundensicht recht gute Ansätze hatte, insbesondere beim Preis. Da die Musikindustrie aber schlau genug ist, sich nicht von Apple abhängig machen lassen zu wollen, setzen sie nun auch auf andere Neulinge in dem Bereich, z.B. Amazon. Ich schätze, daß es in einigen Jahren in diesem Bereich mehrere große Portale geben wird.

Das alles hat aber wenig mit diesem Kasperle-Theater zu tun, was Apple mit dem iPhone und der Zwangs-Providerbindung veranstaltet. Richtig klar ist es mir auch nicht - ich gehe davon aus, daß dies eine Grundsatzentscheidung war, weil man unbedingt im nächsten Jahr diese weltweite 10 Mio-Marke an verkauften Devices erreichen will/muss, da offenbar nur dann die Entwicklungskosten wieder eingespielt werden können. Aus Kundensicht ist dieses Verhalten von Apple grauenhaft, und ich hoffe, daß sie noch 2008 erkennen werden, daß dies insbesondere in Europa für ein teureres Smartphone definitiv der falsche Weg ist.

gruß
Booth

P.S. Hmmm - dreimal Palminator zitiert... *g*... war reiner Zufall - ich habe die letzten Postings immer nur überflogen, und Deine Bemerkungen waren schön kurz und eigneten sich für mich hervorragend, um darauf meine unterschiedliche Meinung darzustellen - nimms nicht persönlich :)

tw
11.11.2007, 13:07:44
Wenn du das Gerät von einer anderen Quelle als TMobile kaufst: JA!
Hatte ich ja bereits geschrieben.

tw
11.11.2007, 13:09:37
Was sind das für Geräte die bei Ebay herumkullern? oder wenn man bei Günstiger.de schaut?
Das sind Importe aus den USA, teilweise von Händlern, bei denen der AT&T SIM-Lock entfernt wurde. Apple sieht die als illegal an.

tes
11.11.2007, 13:13:29
Hallo zusammen,

tja die Tarife von TM sind schon heftig. Definitiv interessant ist das ganze für Leute jehnseits der 80,- Euro Handygebühren....

Angenommen man verrechnet die 89,- Euro nur auf die 1000 Minuten in alle Netze dann sind das gerade mal 0,089 Euro für die Gesprächsminute. Dazu hätte man dann quasi den Rest gratis. ;)

tw
11.11.2007, 13:31:37
Hallo zusammen,

tja die Tarife von TM sind schon heftig. Definitiv interessant ist das ganze für Leute jehnseits der 80,- Euro Handygebühren....

Angenommen man verrechnet die 89,- Euro nur auf die 1000 Minuten in alle Netze dann sind das gerade mal 0,089 Euro für die Gesprächsminute. Dazu hätte man dann quasi den Rest gratis. ;)
Hmm, aber auf wen trifft so ein Telefonnutzungsverhalten zu? Paris Hilton? :D

Nee, im Ernst 8,9 ct/min ist eigentlich auch nicht so überragend. Wenn man Prepaid ohne Vertragsbindung und GG schon für 9,9 ct/min bzw. 10 ct/min in alle Netze bekommt (z.B. blau.de, BildMobile). Natürlich hat man noch die Pseudo-Flat dabei. Aber Paris Hilton surft nicht. ;)

Aber ich würde sagen 95% der Durchschnittskunden fahren mit anderen Optionen besser.

Palminator
11.11.2007, 13:42:41
Hatte ich ja bereits geschrieben.

Ach!:lachtot:

Palminator
11.11.2007, 13:43:18
Das sind Importe aus den USA, teilweise von Händlern, bei denen der AT&T SIM-Lock entfernt wurde. Apple sieht die als illegal an.

Dürfte bei Garantieansprüchen interessant werden!

tes
11.11.2007, 13:47:58
Hmm, aber auf wen trifft so ein Telefonnutzungsverhalten zu? Paris Hilton? :D

Nee, im Ernst 8,9 ct/min ist eigentlich auch nicht so überragend. Wenn man Prepaid ohne Vertragsbindung und GG schon für 9,9 ct/min bzw. 10 ct/min in alle Netze bekommt (z.B. blau.de, BildMobile). Natürlich hat man noch die Pseudo-Flat dabei. Aber Paris Hilton surft nicht. ;)

Aber ich würde sagen 95% der Durchschnittskunden fahren mit anderen Optionen besser.

Da hast du sicher recht. Und der Rest ist die Zielgruppe von Appel. :D

tw
11.11.2007, 13:50:24
Ach!
Ich dachte Du liest mit, dann lies mal! :D

tw
11.11.2007, 13:51:55
Da hast du sicher recht. Und der Rest ist die Zielgruppe von Appel. :D
:) Wobei denen es eh egal ist, was es kostet...

Palminator
11.11.2007, 13:56:19
Ich dachte Du liest mit, dann lies mal! :D

Mach ich doch! Ich kanns wenigstens! :p:

tw
11.11.2007, 15:12:20
Mach ich doch! Ich kanns wenigstens!
Spammen?

zwuncki
11.11.2007, 17:09:25
Dürfte bei Garantieansprüchen interessant werden!

Angeblich(!) gibt Apple nur auf AT&T iPhones Garantie, die offiziell freigeschalten worden. Sowas wird wohl meist geprrüft. Ein Beispiel war da wohl ein Kunde, der in einem Apple Shop nach Hilfe wegen eines Defekts gefragt hatte. Die haben dann wohl am PC nachgeschaut, konnten zu dem iPhone keine Aktivierung feststellen und haben den Kunden wieder nach hause geschickt.

Mehr aber auch nicht, soviel zum Thema illegal. Rechtlich ist das mit Sicherheit nicht illegal. Sonst wäre Apple doch schon längst gg. iphonesimfree vorgegangen, die eine wohl sicherere Unlockmethode sogar verkaufen.

Sollte das iPhone mal einen HWdefekt haben (SWdefekte lassen sich bei dne Communities leicht lösen, wohl aber auch nicht zu 100%), dann haben wohl sehr viele iPhone User geschissen, wenn ich das mal so sagen darf.

Auch so muss man sagen, dass Apple ja gerne mal verklagt. Das haben sie bisher bzgl. iPhone kaum getan. Es geht ja das Gerücht rum, dass Apple selbst sehr froh ist, dass es Hacker schaffen, das iPhone auseinanderzunehmen. Und dass Apple es diesen Hackern auch nicht sehr schwer macht, das iPhone zu knacken. So ist Apple selbst schuldlos, und bekommen von den Providern wie AT&T trotzdem die fette Provision. Und die Geräte gehen trotz allem weg wie warme Semmel, was sonst nicht der Fall gewesen wäre.

tw
11.11.2007, 17:48:29
Aber soweit ich verstanden habe, bekommt Apple nur die Beteiligung an den Einnahmen aus dem Laufzeitvertrag, wenn der Kauf über AT&T zu stande kommt und dann aber aktiviert wird, oder?

tes
17.11.2007, 09:12:02
Moin moin,

wer sich nicht davon abbringen lassen will und nimmt den T-Mobile Vertrag mit nem Appel iPhone der sollte den freundlichen Verkäufer fragen: Was passiert eigentlich wenn mein iPhone aus dem 25zigsten Stock eines Hotels fällt, kaputt... nix geht mehr.... :( wo bekomme ich ein neues her und was kostet mich das... :( :D:D:D

Die Anworten sind sooooo was von..... ehm :eek:

Und dann steckt mal die SIM-Karte in euren PDA und surft mal schön...... oh oh...

Palminator
17.11.2007, 14:13:38
Angeblich(!) gibt Apple nur auf AT&T iPhones Garantie, die offiziell freigeschalten worden. Sowas wird wohl meist geprrüft. Ein Beispiel war da wohl ein Kunde, der in einem Apple Shop nach Hilfe wegen eines Defekts gefragt hatte. Die haben dann wohl am PC nachgeschaut, konnten zu dem iPhone keine Aktivierung feststellen und haben den Kunden wieder nach hause geschickt.

Mehr aber auch nicht, soviel zum Thema illegal. Rechtlich ist das mit Sicherheit nicht illegal. Sonst wäre Apple doch schon längst gg. iphonesimfree vorgegangen, die eine wohl sicherere Unlockmethode sogar verkaufen.
....

Naja, wie das in US mit den Gesetzten so ist, weiß ich nicht und ist mir auch egal. Nur in D dürfte das eigentlich rechtlich nicht durchgehen!

Graveworm
17.11.2007, 15:41:16
Moin moin,

wer sich nicht davon abbringen lassen will und nimmt den T-Mobile Vertrag mit nem Appel iPhone der sollte den freundlichen Verkäufer fragen: Was passiert eigentlich wenn mein iPhone aus dem 25zigsten Stock eines Hotels fällt, kaputt... nix geht mehr.... :( wo bekomme ich ein neues her und was kostet mich das... :( :D:D:D

Die Anworten sind sooooo was von..... ehm :eek:

Und dann steckt mal die SIM-Karte in euren PDA und surft mal schön...... oh oh...
...ähm....so viele von uns haben den (Wucher)Tarif sicher noch nicht! Also was ist die Antwort?
Werden tatsächlich Gebühren abgerechnet w enn man nicht mit dem iPhone surft? Können die das überhaupt überwachen? Was ist wenn man auf dem PPC ebenfalls den Safari- Browser benutzt?