PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : onlinekauf vom iphone im us-shop



Stangebelm
09.12.2007, 20:53:48
weiss jemand in welchem shop man das iphone aus übersee beziehen kann.

bei dem dollarkurs, könnte sich das ja evtl. rechnen.

gruß

stange

WilliW
09.12.2007, 21:00:25
Vorm Kauf solltest Du mal beim Zoll nachfragen, ob es überhaupt eingeführt werden darf.
Ich befürchte nämlich, dass es wegen des Alleinvertriebs von T-mobile vom dt. Zoll abgewiesen und zurück geschickt wird.

Willi

hangloose_
10.12.2007, 01:03:26
Das was WilliW sagt, habe ich noch nie gehört ... interessiert mich auf jeden Fall auch. Das iPhone direkt aus dem Apple.com Store kostet umgerechnet gerade mal 290€ inkl. Tax für San Diego.
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird das iPhone mit 12,5% (Multimedia Device) und 19% Einfuhrumsatzsteuer. Somit liegt man nach der Versteuerung bei etwa 460€ inkl. Versand (FedEX AirMail 78€) ... Dann hat man das Gerät innerhalb von wenigen Tagen..
So, wie wahrscheinlich ist es, keine Steuern zu bezahlen?? :)

Noch ne Frage. Ist es korrekt, dass die Firmware 1.1.2 noch nicht richtig unlocked werden kann? Hab bei eBay was von einer GhostCard gelesen...das ist dann ja auf jeden Fall auch nicht optimal!


Dann wäre es das Schnäppchen!

tw
10.12.2007, 01:45:01
Versendet der amerikanische Apple Store denn jetzt auch direkt nach Europa?

hangloose_
10.12.2007, 02:12:14
Hey!

Das ist geht glaube ich nicht .... ich habe bis zum Ende des Jahres noch eine Bekannte in den Staaten, die es mir schicken könnte...

tw
10.12.2007, 02:39:23
Achso, ok. Hätte mich auch gewundert.

Palminator
10.12.2007, 07:44:51
Hey!

Das ist geht glaube ich nicht .... ich habe bis zum Ende des Jahres noch eine Bekannte in den Staaten, die es mir schicken könnte...

Schön für dich.

dw logic
10.12.2007, 08:05:56
Kann man ohne Hacks das Teil aus USA hier nutzen ? Gruß, DW

john doe
10.12.2007, 11:46:34
Kann man ohne Hacks das Teil aus USA hier nutzen ? Gruß, DW

Ja klar, zu AT&T Roamingpreisen. Vorausgesetzt du hast es vorher in iTunes aktiviert und dir einen AT&T Laufzeitvertrag rausgesucht.

Alles andere,selbst die Verwendung nur als iPod, benötigt eine Abweichung des Weges, den Apple und AT&T vorgesehen haben.

john doe
10.12.2007, 12:11:08
Das was WilliW sagt, habe ich noch nie gehört ... interessiert mich auf jeden Fall auch. Ist auch nicht so, so viel Macht hat T-Mobile dann doch nicht:D
Das iPhone direkt aus dem Apple.com Store kostet umgerechnet gerade mal 290€ inkl. Tax für San Diego.
Wenn ich es richtig verstanden habe, wird das iPhone mit 12,5% (Multimedia Device) und 19% Einfuhrumsatzsteuer. Somit liegt man nach der Versteuerung bei etwa 460€ inkl. Versand (FedEX AirMail 78€) ... Dann hat man das Gerät innerhalb von wenigen Tagen..
So, wie wahrscheinlich ist es, keine Steuern zu bezahlen?? :)
Bei deinem Weg sehr wahrscheinlich. Was noch dazu kommt: Apple verschickt nicht auserhalb der USA, du hast also entweder Bekannte in den USA oder musst einen, kostenpflichtigen, Dienst nutzen welcher dir das Packet "weiterleidet". Ich finde mitbringen lassen immer noch am besten. Ohne Umverpackung, da wird auch weder Zoll noch Umsatzeinfuhrsteuer fällig.:cool:


Noch ne Frage. Ist es korrekt, dass die Firmware 1.1.2 noch nicht richtig unlocked werden kann? Hab bei eBay was von einer GhostCard gelesen...das ist dann ja auf jeden Fall auch nicht optimal!Ja, ist so korrekt.

WilliW
10.12.2007, 12:21:08
Ist auch nicht so, so viel Macht hat T-Mobile dann doch nicht:D
Bist Du Dir da sicher? Hast Du beim Zoll nachgefragt?
Ich habe vor einigen Monaten ein Leatherman Multitool in USA geordert.
Dies wurde vom dt. Zoll wieder retoure geschickt.
Die Firma Hintz (www.leatherman.de (http://www.leatherman.de)) ist Generaldistributor und alle Importe von Leatherman müssen über diese Firma laufen.
Warum sollte das, wo der Vertriebsweg noch krasser ist, beim I-Phone anders sein?
Ich würde sicherheitshalber nachfragen.

Alternativ wäre noch der Import über ein EU-Land mit schwächeren Restriktionen möglich.
Wenn ein Teil erst mal in der EU ist, braucht es nicht nach dt. Recht noch mal verzollt zu werden.

Da apple aber wohl ohnehin nicht hierher verschickt und seinen Vertrag mit T-mobile untergräbt, ist diese ganze Diskussion eh hyperliquid :p:

Willi

john doe
10.12.2007, 12:33:36
Bist Du Dir da sicher? Hast Du beim Zoll nachgefragt?
Ja ich bin mir sicher, nein nachgefragt habe ich nicht. Aber ich habe mir ein iPhone aus den USA mitbringen lassen und die Person hat bei ihrer Ankunft in Deutschland einmal das "komplette Programm" erhalten. Vergleichbar währe der folgende Fall: Ein Bürger der USA kauft ein iPhone, schliest einen AT&T Vertrag ab und aktiviert das iPhone. Danach schickt er es seinem Freund in Deutschland als Weihnachtsgeschenk. Dieser freut sich und nutzt es als "besseren" iPod Touch.:cool:

Da apple aber wohl ohnehin nicht hierher verschickt und seinen Vertrag mit T-mobile untergräbt, ist diese ganze Diskussion eh hyperliquid
Sehe ich anderes, genau aus den zwei Gründen ist sie aktueller denn je.

hangloose_
10.12.2007, 19:33:32
Schön für dich.

RICHTIG! ;)

Macschimmi
15.12.2007, 09:14:36
Tatsache ist wohl, das einige iPhones vom Zoll wieder festgehalten wurden, da das iPhone aus USA kein CE Zeichen hat, es daher in Deutschland nicht betrieben werden darf.

Ist also mehr als ein Glücksspiel, wenn man jetzt ein iPhone einführen will.

Alle derzeit verfügbaren iPhones haben eh die Firmware 1.1.2 Out of Box - soll heißen, diese kann man derzeit als Telefon nur mit einer Turbo SIM Karte betreiben.

Joshy
06.03.2008, 11:51:33
So ein Unsinn.
Ich habe ein iPhone.
Ein Freund aus den USA hat es mir geschickt.
Kaufpreis+6% AmiMWSt. zzgl. Versand und Zoll.
Liegt weit unter dem Preis den die Telekomiker haben wollen.

Ich hätte übrigens noch eins anzubieten.
Komplett deutsch und funzt mit jedes SIM-Karte.
Für 600€ könnte ich mich davon trennen.

tw
06.03.2008, 12:55:13
...oder bei eBay um die 450 Euro, unlocked und mit deutscher Software, wenn man unbedingt eins haben will...

Joshy
06.03.2008, 13:14:56
Na, dann versuch mal eins für 450 zu bekommen.
Geht. Mit Glück. :)

tw
06.03.2008, 13:57:02
Na, dann versuch mal eins für 450 zu bekommen.
Geht. Mit Glück. :)
Nö, sind jetzt laufend welche drin. Wollen ja viele am iPhone-Reibach mitabschöpfen... Aber egal. Jedenfalls haben wir hier für Angebote ein Biete-Forum.

Masu
06.03.2008, 19:30:24
Na, dann versuch mal eins für 450 zu bekommen.
Geht. Mit Glück. :)

Dann schau mal hier:

http://iphone-forums.de/biete-f-26.html


Gruß
Masu

Flanders
08.03.2008, 09:37:21
Gut, da das das Thema ist welches ich suche.

Mein Trion/Vario II hat gerade einen unfreiwilligen Hardreset hinter sich und weigert sich zur Zeit standhaft zu syncronisieren. Kurz: ich stehe auf Kriegfuss mit dem Teil und dem Device-Manager von Vista. (zuvor hat es alle meine Kontakate gelöscht) :motz::mad::rolleyes:

Aktuell bin ich T-Mobile kunde aber plane zu wechseln.

Iphones aus den USA kommen via eBay ja auch recht günstig hierhin (Zoll und Gebühren eingrechnet) Damit liegt es noch immer weit günstiger als das was T-Mobile verlangt mit Vertragslaufzeit. Einfuhrrestriktionen gibt es imho nicht.

Dazu:

1. Wie/Was ist der genaue Ablauf, dass ein iPhone aus den USA in Deutschland läuft bei einem anderen Provider als T-Mobile?

2. Bzw. worauf muss ich achten?

3. Mit welchen Einschränkungen ist zu rechenen?

4. Was geschieht wenn ein Firmwareupdate fällig wird um z.B. zukünftig (SDK vorausgesetzt) fremde Software zu installieren? Es wäre ja mehr als ärgerlich wenn es nach dem Firmwareupgrade eine T-Mobile SIM erwartet (oder gar AT&T)

5. Gibt es eine Möglichkeit den Traffic-zu zählen wenn man halt keine Flatrate hat (GPRS-Counter)?


Bei eBay werden viele unlocked und neue iPhones angeboten, angeblich sogar welche, die ohne Turbosim (was ist das überhaupt??) und in deutsch (wäre mir auch egal wenn nicht, nur umlaute bräuchte ich) laufen. Doch traue ich mich nicht eines zu bestellen wenn damit zu rechenen ist, dass beim kleinsten update das ganze Teil nicht mehr funktioniert. Oder wird ein update nicht mehr nötig sein aus eurer Sicht.
Das einzige Manko am iPhone ist aus meiner sicht noch die mangelnde Software und das fehlende GPS.

DANKE :)

EDIT: Das iPhone wird doch ohne vertrag in Frankreich verkauft. (Preis?) Also müsste es doch eine offizielle "freie" Firmware geben. Oder irre ich hier?

laci-e800
09.03.2008, 16:23:41
hallo,

IPhone ist nicht ein Vario II :claps:

;-D es ist just for fun ;-D

gruss :eek:

Joshy
09.03.2008, 22:59:33
Gut, da das das Thema ist welches ich suche.

Mein Trion/Vario II hat gerade einen unfreiwilligen Hardreset hinter sich und weigert sich zur Zeit standhaft zu syncronisieren. Kurz: ich stehe auf Kriegfuss mit dem Teil und dem Device-Manager von Vista. (zuvor hat es alle meine Kontakate gelöscht) :motz::mad::rolleyes:

Aktuell bin ich T-Mobile kunde aber plane zu wechseln.

Iphones aus den USA kommen via eBay ja auch recht günstig hierhin (Zoll und Gebühren eingrechnet) Damit liegt es noch immer weit günstiger als das was T-Mobile verlangt mit Vertragslaufzeit. Einfuhrrestriktionen gibt es imho nicht.

Dazu:

1. Wie/Was ist der genaue Ablauf, dass ein iPhone aus den USA in Deutschland läuft bei einem anderen Provider als T-Mobile?

ziPhone runterladen, Iphone anschließen, ziphone starten, 10 Minuten später ist das iPhone Simlockfrei.
2. Bzw. worauf muss ich achten?

Nach dem unlocken das Ding auf deutsche Sprache stellen.
WLAN Verbindung herstellen und Installer runterladen und installieren.
Community Sources refreshen.
BSD Subsystem runterladen und installieren.
( Brauchst Du damit diverse Fremdsoftware läuft. )
3. Mit welchen Einschränkungen ist zu rechenen?
Mit keinen.

4. Was geschieht wenn ein Firmwareupdate fällig wird um z.B. zukünftig (SDK vorausgesetzt) fremde Software zu installieren? Es wäre ja mehr als ärgerlich wenn es nach dem Firmwareupgrade eine T-Mobile SIM erwartet (oder gar AT&T)
Ich hab keine Glaskugel. Bislang läuft diverse Fremdsoftware auch ohne SDK.
Alle bisherigen FW sind mit ziPhone zu entsperren.
Ich denke, daß das auch so bleibt.
Ansonsten downgrade und mit einer laufenden FW telefonieren.
5. Gibt es eine Möglichkeit den Traffic-zu zählen wenn man halt keine Flatrate hat (GPRS-Counter)?

Ist eingebaut. EDGE ist GPRS. Nur schneller. EDGE wird mitgezählt
Ich nutze jedoch grundsätzlich keine Datendienste.
Wenn dann ist WLAN ganz nett.
Zum Dauersörfen ist mir das Ding zu klein.
Um mal eine Mail zu lesen oder etwas zu erledigen reichts aus.

Bei eBay werden viele unlocked und neue iPhones angeboten, angeblich sogar welche, die ohne Turbosim (was ist das überhaupt?? Eine SIM-Karte die so tut als wär sie eine original AT&T und dem iPhone vorgaukelt alles wäre in Butter.) und in deutsch (wäre mir auch egal wenn nicht, nur umlaute bräuchte ich) laufen. (Das mußt Du nur mit ein paar Tastendrückne einstellen. )Doch traue ich mich nicht eines zu bestellen wenn damit zu rechenen ist, dass beim kleinsten update das ganze Teil nicht mehr funktioniert. Oder wird ein update nicht mehr nötig sein aus eurer Sicht.
Das einzige Manko am iPhone ist aus meiner sicht noch die mangelnde Software und das fehlende GPS.
Wie oben geschrieben. Ich hätte da noch eins. VB 600€ FW1.1.3. Ordnungsgemäß verzollt. Kein Grauimport.
DANKE :)

EDIT: Das iPhone wird doch ohne vertrag in Frankreich verkauft. (Preis?) Also müsste es doch eine offizielle "freie" Firmware geben. Oder irre ich hier?

Die FW ist die selbe. Lediglich wird das Ding vom Hersteller freigeschaltet.

Aber warum stellst Du die selben Fragen in verschiedene Foren?
Vor allem wenn sie gestern schon beantwortet wurden.

Gruß,

Joshy

ImeX
10.03.2008, 21:50:49
hab auch mal iphone gekauft /dann wieder verkauft LOL will aba doch wieder eins*rofl*
in Ebay Deutschaldn für 401 Euro... also von demher... man muss nur weng ebay können^^