PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : P750 und Worldcard Mobile Speicherproblem



Sir Thomas
01.02.2008, 13:02:48
Habe das Problem, dass sich das Programm zwar aufrufen lässt, aber dann nicht mehr in den Kameramodus wechselt und zuwenig Speicher als begründung anzeigt. Ich habe so ca 19 bis 20 MB Arbeitsspeicher frei.
Nach dem cleanen mit SK-Tools geht das ganze wieder für einen scan.

Ich habe das Gefühl es liegt an der Kamera :confused:

Hat irgendjemand das gleiche Problem?
Evt die Auflösung der Kamera ändern ?

Gruß

Nils525
04.02.2008, 10:54:58
Hmmm...hatte so ein Problem nur, wenn mehrere Programme im Hintergrund aktiviert waren. Diese geschlossen, mehr Arbeitsspeicher war wieder frei und die Kamera ging wieder. Ist halt auch nur eine Anwendung die Kamera und Anwendungen brauchen Speicherplatz. Ich habe gerade 24,4MB RAM frei und die Kamera geht (P525). Da SK Tools sagt da läuft sonst nix im Hintergrund wird's wohl schwierig.

Haste nach'm Softreset auch nur 19-20MD frei, oder ist's direkt danach mehr?
Wenn Du ein Backup hast, kannst ja auch mal Hardreset testen ob's danach für mehr als einen Scan geht...ich weiß, doofer Vorschlag...

y17dt
04.02.2008, 11:17:39
Moin,

mach mal nen Taskmanager(WisBar,Tman,...) drauf, der die Progs schleißt, wenn du auf ok, bzw auf X klickst... Das allein sollte dir schon weiterhelfen. Oder hol dir SPB Pocket-Plus, da ist das schon drinnen integriert.

Gruß, Tobi

Sir Thomas
04.02.2008, 11:18:28
Ich habe durch probieren jetzt herausgefunden, dass das Programm so ca. 22-23 Mb freien Arbeitsspeicher braucht. Dann funktioniert es auch. Man kann im Autostartordner oder über SKTools einige Autostart Programme löschen. Dann hat man mehr Reserve. Ich finde das Tool WCM übrigens sehr nützlich und brauchbar.

Nils525
04.02.2008, 12:15:01
Dachte mit den SK Tools hat er bereits einen Taskmanager bzw. kann damit im Hintergrund noch aktive Programme schließen?`
Sorry, benutze die SK Tools nicht. Habe aber PocketPlus und da ist die Funktion echt prima. Fast jedes Programm läuft im Hintergrund weiter und "verbrauchen" den RAM.
Also wenn Du doch keinen Taskmanager hast, dann würde ich sowas mal Testweise installieren und gucken ob Du damit noch was raus holst. Allerdings dürfte nach einem Softreset eigentlich kein Programm noch aktiv sein, was als normale Anwendung im Hintergrund läuft, sofern es sich dabei nicht um eine Art Autostart handelt, also ein Programm was immer gestartet sein soll.

Sir Thomas
04.02.2008, 19:02:58
Du kannst mit dem Taskmanager wirklich alle Programmee schließen, aber der FReeUP RAM ist ein Zusatztool von SKTools und das schafft immer noch ein "Paar Bytes" mehr freizuschuafeln.
Ich kann dir das Tool nur empfehlen, man kann es 10 Tage kostenlos testen, und es ist sein Geld als Universaltool voll Wert.
Gruß Thomas

Nils525
05.02.2008, 10:17:17
Werd mir das mal angucken!