PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ActiveSync-Problem mit KS20



Flughirsch
09.02.2008, 17:45:11
Hossa,
ja, heute ist es endlich gekommen, mein KS20.
Optisch natürlich ein Leckerbissen, ohne Frage. Ich habe natürlich sofort die SIM und die µSD-Karte reingepackt und das gute stück angestellt. Einrichtung verlief problemlos. Dann wurde noch automatisch Software installiert (vermutlich der Vofafone-Kram, da kam mir gleich wieder der Gedanke ans "entbranden"). Soweit, sogut.
ActiveSync 4.5 hatte ich noch auf dem PC, weil des beim X500+ auch dabei war.
Kabel dran, an PC angeschlossen, neues Gerät wurde detektiert, doch das wars dann. Im Gerätemanager wird wird mit gelbem Fragezeichen unter "andere Geräte" LGE RNDIS angezeigt. Außerdem will der PC nen PCI device installieren. Naja, ich habe mal die mitgelieferte CD eingelegt, vielleicht ist da ja ein Treiber drauf. Doch das brachte auch nichts.
Ich hatte noch nie Probleme mit nem PDA und ActiveSync, das ging bisher immer problemlos.
Vielleicht liegt´s auch am PC. Seitdem ich mal Soundkarte und Sat-Karte auf ihren beiden PCI-Plätzen getauscht habe und nun nur noch die Soundkarte drinsteckt (denn Sat-Karte ist defekt), zeigt mir der PC bei jedem Start die Meldung "neue Hardware gefunden" an und wll für nen PCI device nen Treiber installieren. Ich habe dann mal nochmal den Soundkartentreiber installiert, aber nach jedem neuen Start kommt diese Meldung wieder. Ich klick dann immer auf Abbrechen, aber schön ist es nicht.
Als eben mit dem KS20 schon wieder so etwas mit PCI device kam, wurde ich misstrauisch.
Was meint ihr. Hat jemand nen Tipp?
Grüße

fuchs14
09.02.2008, 20:16:19
Hi Flughirsch,
willkommen im Club der Leidensgenossen :D

Also Treiber braucht es keine. Deinstallier mal Active Sync dann neustart und neuinstallation, dann sollte es dein KS20 erkennen.....


gruss fuchs 14

Flughirsch
10.02.2008, 12:10:36
@ fuchs: Hallo Ex-Leidgenosse!
Das Problem hat sich erledigt.
Ich habe zuerst AS4.5 deinstalliert und von der KS20-CD neu installiert, doch das Problem blieb.
Die ganze Sache war ein hausgemachtes Problem, da ich beim Einbau der Soundkarte im Gerätemanager den Onboard-sound deinstalliert habe, aber vergaß, den Onboardsound im BIOS zu deaktivieren. Daher suchte der PC nach jedem Neustart den Treiber für den Onboardsound (Onboard-Geräte werden auch häufig bei der Hardwareerkennung als PCI device bezeichnet). Nach der Deaktivierung im BIOS wurde auch das KS20 richtig erkannt. Anscheinend gab es Konflikte bei der Hardwareerkennung.
Nun funzt alles und AS läuft problemlos. Ich hoffe, dir hilft dies etwas weiter (vielleicht hast du auch ein unbekanntes Gerät im Gerätemanager).
Grüße

fuchs14
11.02.2008, 00:09:36
mit Leidensgenosse meinte ich eher das Phone :D


Ich hab mit meinem PC keine Probleme (haha, guter scherz) Ich löse mit dem PC Probleme die ich ohne gar nicht hätte ;)


Mein Gerätemanager kennt alle geräte....


fuchs 14

Flughirsch
23.03.2008, 20:08:04
Ich wollte noch mal kurz auf ein neues Problem mit ActiveSync hinweisen.
Schließe ich das KS20 an den PC an, wird es sofrt erkannt und AS wird gestartet. Die Synchronisatrion läuft an. Da ich nur Kontakte, Kalender und Emails synchronisieren lasse, sollte es eigentlich schnell gehen (jedenfalls gings mit den anderen PDAs immer recht zügig). Beim KS20 dauert das Synchronisieren aber immer ziemlich lang (2-3 Minuten), obwohl außer 2 Mails nichts synchronisiert wird. Auch passiert es häufig, dass er kurze Zeit später wieder mit dem synchronisieren beginnt, manchmal mitten beim Übertragen von Daten und installieren von Programmen. Ist das bei euch ähnlich?
Grüße

ThiloS
09.04.2008, 10:28:57
Also abgesehen das die Sync. bei mir auch 1-2 Minuten dauert funktioniert das mit dem USB-Kabel ganz prächtig...

Ich wollte mir das jetzt nur einfacher machen (nicht jedes Mal das Kabel ins Telefon pfriemeln) und die Sync per Bluetooth machen.

Die Bluetooth-Software erkennt das KS20 auch.
Verbindung kann hergestellt werden.
Active-Sync fängt auch an. Meldet dann aber das das Gerät nicht erkannt werden kann.

Ein Problem könnte sein:
Im KS20 hat man per BT einen Eingang und einen Ausgang (COM 6 und 7)
Bei Active-Sync kann man immer nur EINEN COM-Port wählen.

Hat irgendjemand schon eine Blue-Tooth Synchronisation per Active-Sync geschafft ?