PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HTC Touch Flow 3D zu viel Eyecandy ohne Substanz?



Seiten : [1] 2 3

Shahpur
12.05.2008, 14:19:44
hi all,

lese schon seit einiger zeit in diesem Forum mit, aber jetzt konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und hab mich registriert. vorallem weil mich die Meinung von Fluxkompensator zu dem Thema touch flow 3d interessiert.

nach anfänglicher begeisterung wegen dem htc diamond verfliegt alles langsam wieder (u.a. auch wegen speicherslot aber da gibts n extra thread für...). habe vor 2 monaten einen orbit 2 gekauft und bin sehr zufrieden von dem gerät, war kurz davor das orbit 2 wegen dem diamond zu verkaufen aber die youtube videos vom diamond haben mich dann doch abgeschreckt:

- touch flo 3d sieht einfach zu sehr nach eyecandy für die breite masse aus, aber die usability ist bei so einer stark animationslastigen oberfläche SEHR von den reaktionszeiten abhängig. und da sehe ich einfach zuviele lags in allen videos. 3d chips schön und gut, aber in den handon reports gibt es einfach zuviele stellen an denen zwei-dreimal über den display gestrichen wird bis was passiert. das ist bei so einer ui tödlich. für den mainstream nicht, der freut sich das die wetteranimationen so schön sind mit scheibenwischer und co. ;), aber für den poweruser schon.

- einzelne module wie "kontakte" sehen zu ineffektiv in der bedienung aus. wenn wir von durchschnittlich 50 kontakten ausgehen, dann ist es extrem aufwändig die ganze zeit die kontakte wegzustreichen bis man den richtigen findet. auch die optionale "indexsuche" a la pocketcm bringt nicht viel da man rechts nur ein paar kontakte als thumbnails sieht. da ist das alte touch flo mit den favoriten viel besser. ein streich - 9 favoriten - direkte auswahl. die anderen seiten des cubes nutze ich garnicht mehr da ultimate launcher besser ist, aber das anrufen über den cube ist perfekt.

- verspielte sachen wie die "preview" der messages in 3d und halb im briefumschlag drinnen. sowas ist zweimal lustig, das dritte mal denkt man sich: "den klick um die message ganz anzuzeigen hätte ich mir gerne gespart." da macht die preview einfach überhaupt keinen sinn, außer eben htc vermutlicher gedanke "jeder step soll flashy sein!". direkte vollansicht der messages + optionale threaded sms ansicht wäre besser.

- today screen: sehe ich das richtig, das JEDESMAL wenn man von einer anderen page auf die today page wechselt die uhr bei 00:00 anfängt und durchblättert bis zur aktuellen zeit? wäre wieder ein paradebeispiel für unnötige animationen...so toll ist das umschwenken der zeitblätter nun auch wieder nicht, daß ich das jedesmal sehen müsste. :)

- vga auflösung + etwas schnellere cpu + 128mb ram bzw. 192 mb (angaben variieren). bin ich der einzige dem aufgrund der neuen auflösung angst und bang um die geschwindigkeit des systems wird. der orbit2 hat ne qualcomm 400mhz cpu, und wir kennen die speed probleme. das htc für den diamond plötzlich perfekte treiber ausliefert bezweifle ich nach den videos.

das sind nur mal ein paar sachen die mir aufgefallen sind. ohne frage das diamond wird im mainstream markt einschlagen, vorallem auch weil htc seit dem iphone vom touchscreen hype profitiert.

aber ich würde wirklich die meinung von fluxkompensator zu den themen interessieren. wenn du das liest, bitte gib mir mal feedback wie du die angesprochenen punkte siehst/bewertest.

ich sehe da eine direkte analogie zwischen den flash seiten der ersten generation im web, das war ein trend. viele haben dann abartige webseiten mit flashanimationen vollgestopft weil die animationen so schön aussahen, aber die usability blieb auf der Strecke. Jetzt hat sich das wieder auf ein gesundes maß reduziert. (als produktmanager bei einem der größten online marktplätze sehe ich die entwicklungen ja aus erster hand ;)).

bei touch flo 3d wird das ähnlich, ich hoffe/denke die 2te und 3te iteration der ui wird einiges runterschrauben was animationen angeht dafür wieder mehr usability in den vordergrund stellen.

bye,
shahpur

Mikey
12.05.2008, 14:58:08
Ich sehe das in etwas ähnlich. Aber ich sollte doch ohne Probleme das Standard WM6 Design einstellen können, oder?

Und wie sieht das dann mit Lautstärkenregelung aus? Nen Knopf dafür gibs ja anscheinend nicht mehr. Wenn das Flow3D aus ist, muß ich dann oben auf den Lautsprecher klicken? Dann bräuchte ich wieder den Stift, weil das Symbol sonst zu friemelig ist :(.

parabolon
12.05.2008, 15:07:59
was mir besinders aufgefallen ist, ist der pictureviewer... da würd ich auch lieber viele kleine thumbnails sehen, die ich direkt anklicken, anstatt alles durchzuwischen...

glaube auch, dass sehr viele nach ein paar tagen auf TF3d verzichten werden... oder es müsste verschiedene darstellungsvarianten geben, vor allem für kontakte und bilder... bei den programmen funktioniert es ja "optimal". 9 werden angezeigt, ein wisch nach oben => die nächsten 9 kommen. so hätte ich das auch gerne für kontakte und bilder :cool:

Shahpur
12.05.2008, 15:26:24
was mir besinders aufgefallen ist, ist der pictureviewer... da würd ich auch lieber viele kleine thumbnails sehen, die ich direkt anklicken, anstatt alles durchzuwischen...

glaube auch, dass sehr viele nach ein paar tagen auf TF3d verzichten werden... oder es müsste verschiedene darstellungsvarianten geben, vor allem für kontakte und bilder... bei den programmen funktioniert es ja "optimal". 9 werden angezeigt, ein wisch nach oben => die nächsten 9 kommen. so hätte ich das auch gerne für kontakte und bilder :cool:

stimmt den picture viewer hatte ich vergessen.

auch imo unpratisch der musik browser:

durchblättern bei zig alben. das gefällt mir überhaupt nicht.

grundsätzlich glaube ich das man bei dem gerät schnell daumenprobleme bekommen kann durch das ständige wiederholen der gleichen wischbewegung in jeder app. da freuen sich die orthopäden.

das tab mit den programmen ist gut gelöst, aber auch schon jetzt einfach realisierbar mit ultimate launcher. und da habe ich n-tabs frei zur konfiguration.

wenn man dem diamond die neue oberfläche nimmt bleibt übrig:

ein recht gutes vga ppc, mit einigen schwächen und dem problem das viel alte apps nicht laufen, da vga geräte viel zu selten sind bisher. also ohne touchflo 3d spricht noch mehr für den orbit 2 imo.

Shahpur
12.05.2008, 15:39:33
Ich sehe das in etwas ähnlich. Aber ich sollte doch ohne Probleme das Standard WM6 Design einstellen können, oder?

ja dann hast du eben ein nacktes wm6.1 vga gerät mit ordentlicher hadrware, bei dem aber sehr viele gute plugins noch nicht laufen....

bei der abwägung eine voll konfigurierten wm6 qvga gerätes wie orbit 2 und einem vga gerät mit nur einem bruchteil der plugins, wähle ich eindeutig die qvga variante.

das wird sich ändern sobald alles auch für vga angepasst ist, aber derzeit ist das nicht der fall und bis dahin haben wir den diamond 2 mit slot und besserer hardware und touchflo 3d ;)

holg_
12.05.2008, 16:15:57
bei der abwägung eine voll konfigurierten wm6 qvga gerätes wie orbit 2 und einem vga gerät mit nur einem bruchteil der plugins, wähle ich eindeutig die qvga variante.
Ich weiß nicht was Du mit Plugins meinst - auf alle Fälle funktionieren alle wichtigen Applikationen auch mit VGA. Angefangen vom Navi bis zu den PIM Sachen. Selbst einige alte Spiele. Und die die nicht gehen werden einfach in QVGA angezeigt.

Ich glaube aber trotzdem, dass ich TF3d ausschalten werde - genau wie ich das alte TF (also zumindest Cube/Homeplugin) aus habe. Es ist einfach nicht flexibel genug. Wenn ich den Hometab mit einer PocketBreeze ähnlichen Übersicht konfigurieren könnte wäre ich schon zufrieden. Beim Rest würd ich eh nicht so oft draufklicken - halt nur mal zum zeigen, wieso ich schon wieder ein neues Handy habe.


- today screen: sehe ich das richtig, das JEDESMAL wenn man von einer anderen page auf die today page wechselt die uhr bei 00:00 anfängt und durchblättert bis zur aktuellen zeit? wäre wieder ein paradebeispiel für unnötige animationen...so toll ist das umschwenken der zeitblätter nun auch wieder nicht, daß ich das jedesmal sehen müsste. :)Die ist nicht überflüssig, denn sie überspielt geschickt den Effekt, den jedes Windows Mobile Gerät hat. Der Todayscreen merkt erst eine Sekunde nach reaktivieren, dass es die Zeit aktualisieren muss.

ulischultz
12.05.2008, 16:57:32
Ich benutze z.B. PhoneAlarm (http://www.pocketmax.net/phoneAlarm.html) (http://www.pocketmax.net/phoneAlarm.html ) mit) mit einem qvga skin, den ich unbedingt weiterbenutzen möchte. Was passiert denn nun, wenn ich den auf dem Diaomnd benutze? Wird er kleiner? Oder passt ihn das Betriebssystem automatisch an?

fluxkompensator
12.05.2008, 18:30:39
Ertsmal willkommen hier und danke für den schönen unpolemischen Beitrag! Ich habe selber bei XP oder Vista die hälfte der Sachen abgestellt weils mir nicht schnell genug gehen kann, daher bin ich im Grundsatz bei dir. Wenn die Speed so wie bei der beta2 bleiben würde würde ich es schweren herzens abstellen. Ich bin aber zuversichtlich das das endprodukt die Balance schafft. Das oberste prinzip der UI ist Fokus die 80% der Funktionen die man ständig nutzt und vorallem den aktuellen Content schneller zum user zu bringen und dabei stylischer als das apple zeugs zu sein




Touch flo 3d sieht einfach zu sehr nach eyecandy für die breite masse aus, aber die usability ist bei so einer stark animationslastigen oberfläche SEHR von den reaktionszeiten abhängig. und da sehe ich einfach zuviele lags in allen videos. 3d chips schön und gut, aber in den handon reports gibt es einfach zuviele stellen an denen zwei-dreimal über den display gestrichen wird bis was passiert.
einzelne module wie "kontakte" sehen zu ineffektiv in der bedienung aus. wenn wir von durchschnittlich 50 kontakten ausgehen, dann ist es extrem aufwändig die ganze zeit die kontakte wegzustreichen bis man den richtigen findet
auch die optionale "indexsuche" a la pocketcm bringt nicht viel da man rechts nur ein paar kontakte als thumbnails sieht. da ist das alte touch flo mit den favoriten viel besser
verspielte sachen wie die "preview" der messages in 3d und halb im briefumschlag drinnen. sowas ist zweimal lustig, das dritte mal denkt man sich: "den klick um die message ganz anzuzeigen hätte ich mir gerne gespart."
today screen: sehe ich das richtig, das JEDESMAL wenn man von einer anderen page auf die today page wechselt die uhr bei 00:00 anfängt und durchblättert bis zur aktuellen zeit?
vga auflösung + etwas schnellere cpu + 128mb ram bzw. 192 mb (angaben variieren). bin ich der einzige dem aufgrund der neuen auflösung angst und bang um die geschwindigkeit des systems. ...das htc für den diamond plötzlich perfekte treiber ausliefert bezweifle ich nach den videos.




Arne hat sein handon ohne Schnitte in einem Rutsch gedreht, mit der selben HW/SW die ich auch benutzt habe. Es gibt zwei stellen in denen es momentan arg lagt - einmal der Musicplayer wenn man viele Songs hat (albumart wird wohl im speicher rumgewälzt) und beim Wetter bis er nachgeldaden hat. Die eigentlichen Animationen sind sehr schnell und flüssig (sind wohl 30FPS). Du musst bedenken das die aktuelle Konstellation nach dem Reset weniger als 15MB speicher frei hatte da erstens noch alles voller Tracetools ist, zweitens noch keinerlei speedoptimierungen gemacht wurden und vorallem drittens die zusätzlichen 64MB (die angeblich aus dem Chipsatz kommen) noch nicht gemountet sind - ist also nicht repräsentativ für das Endprodukt. An dessen Speed würde ich die an/aus entscheidung festmachen. Ich werde natürlich über die fortschritte berichten
Die Kontaktauswahl nimmt bis zu 15 Favoriten auf. Besser durchdacht wurde diesmal das die Favoriten eine Extra Outlook Kategorie HTCFavorite bekommen und somit Hardreset fest sind. Ggü. der Cube Lösung ist es IMHO etwas umständlicher. Im Cube ist man schlimmstenfalls mit vier bewegungen am ziel (drei streicher, ein Klick). Im TF3D im schnellsten fall ein streicher ein click, im schlimmsten zwei lange gut getimte streicher und ein click. Halbblind war mir der cube lieber - aber nur knapp. Am schnellsten werden immer hardkeys gehen
die normale kontaktauswahl ist wie beim orbit2. Oder du wählst per t9 aus dem dialer was IMHO das beste ist
Die SMS kann man direkt im TF idR ganz lesen was ein riesen vortschritt ggü. anderen konzepten ist wo man bestenfalls sieht das was da ist. Bei den Mails bin ich noch unentschieden. es reicht um schnell die gewünschte mail zu finden - IMHO besser als eine subjekt liste
Ja - sieht erstens genial aus (ich liebe "und täglich grüsst das Murmeltier) und überspielt 2. den Windows Lag (s.u.). Ich hab angefragt ob man es etwas schneller machen kann. Wird bestimm ein reg setting sein wie heute bei der cube speed
der ware grund warum der omni gecanceld wurde: kein 3D HW support, kein schnelles VGA. HTC hat wirklich HUNDERTE an entwicklern darunter ein riesen Lab in Seattle das Horace aus seinen MS Buddies aufgebaut hat und nochmal mehr in Taipeh die mit der Hardware auf du und du sind - wenn das einer hin bekommt dann die

Also bleib drann - wie hiess es so schön im nachbarthread: der Diamond is Porno pur. Ich widerspreche und sage er ist Porno mit Handlung

saminegm
12.05.2008, 19:33:26
Ertsmal willkommen hier und danke für den schönen unpolemischen Beitrag! Ich habe selber bei XP oder Vista die hälfte der Sachen abgestellt weils mir nicht schnell genug gehen kann, daher bin ich im Grundsatz bei dir. Wenn die Speed so wie bei der beta2 bleiben würde würde ich es schweren herzens abstellen. Ich bin aber zuversichtlich das das endprodukt die Balance schafft. Das oberste prinzip der UI ist Fokus die 80% der Funktionen die man ständig nutzt und vorallem den aktuellen Content schneller zum user zu bringen und dabei stylischer als das apple zeugs zu sein
[/list]


Arne hat sein handon ohne Schnitte in einem Rutsch gedreht, mit der selben HW/SW die ich auch benutzt habe. Es gibt zwei stellen in denen es momentan arg lagt - einmal der Musicplayer wenn man viele Songs hat (albumart wird wohl im speicher rumgewälzt) und beim Wetter bis er nachgeldaden hat. Die eigentlichen Animationen sind sehr schnell und flüssig (sind wohl 30FPS). Du musst bedenken das die aktuelle Konstellation nach dem Reset weniger als 15MB speicher frei hatte da erstens noch alles voller Tracetools ist, zweitens noch keinerlei speedoptimierungen gemacht wurden und vorallem drittens die zusätzlichen 64MB (die angeblich aus dem Chipsatz kommen) noch nicht gemountet sind - ist also nicht repräsentativ für das Endprodukt. An dessen Speed würde ich die an/aus entscheidung festmachen. Ich werde natürlich über die fortschritte berichten
Die Kontaktauswahl nimmt bis zu 15 Favoriten auf. Besser durchdacht wurde diesmal das die Favoriten eine Extra Outlook Kategorie HTCFavorite bekommen und somit Hardreset fest sind. Ggü. der Cube Lösung ist es IMHO etwas umständlicher. Im Cube ist man schlimmstenfalls mit vier bewegungen am ziel (drei streicher, ein Klick). Im TF3D im schnellsten fall ein streicher ein click, im schlimmsten zwei lange gut getimte streicher und ein click. Halbblind war mir der cube lieber - aber nur knapp. Am schnellsten werden immer hardkeys gehen
die normale kontaktauswahl ist wie beim orbit2. Oder du wählst per t9 aus dem dialer was IMHO das beste ist
Die SMS kann man direkt im TF idR ganz lesen was ein riesen vortschritt ggü. anderen konzepten ist wo man bestenfalls sieht das was da ist. Bei den Mails bin ich noch unentschieden. es reicht um schnell die gewünschte mail zu finden - IMHO besser als eine subjekt liste
Ja - sieht erstens genial aus (ich liebe "und täglich grüsst das Murmeltier) und überspielt 2. den Windows Lag (s.u.). Ich hab angefragt ob man es etwas schneller machen kann. Wird bestimm ein reg setting sein wie heute bei der cube speed
der ware grund warum der omni gecanceld wurde: kein 3D HW support, kein schnelles VGA. HTC hat wirklich HUNDERTE an entwicklern darunter ein riesen Lab in Seattle das Horace aus seinen MS Buddies aufgebaut hat und nochmal mehr in Taipeh die mit der Hardware auf du und du sind - wenn das einer hin bekommt dann die
Also bleib drann - wie hiess es so schön im nachbarthread: der Diamond is Porno pur. Ich widerspreche und sage er ist Porno mit Handlung
Sorge macht halt noch der Akku. WM6 hat gute Stromsparfunktionen. Aber bei GPS Navigation zu Fuss... eine Stunde? Hast Du das schon mal probiert?

Shahpur
12.05.2008, 20:13:08
Ertsmal willkommen hier und danke für den schönen unpolemischen Beitrag! Ich habe selber bei XP oder Vista die hälfte der Sachen abgestellt weils mir nicht schnell genug gehen kann, daher bin ich im Grundsatz bei dir. Wenn die Speed so wie bei der beta2 bleiben würde würde ich es schweren herzens abstellen. Ich bin aber zuversichtlich das das endprodukt die Balance schafft. Das oberste prinzip der UI ist Fokus die 80% der Funktionen die man ständig nutzt und vorallem den aktuellen Content schneller zum user zu bringen und dabei stylischer als das apple zeugs zu sein

sorry, war keine absicht polemisch zu sein. bin manchmal in ironie abgedriftet.
speed ist ja nur ein faktor, der andere ist das ui konzept an sich. z.b. das beispiel mit den messages, oder bildern. Die oberfläche wäre nicht wenigr stylish wenn man auf unnötige zwischenschritte verzichtet hätte. (also anzeige der bilder direkt im vollscreen und der messages auch, ohne erzwungenem zwischenschritt wegen des styles).





Arne hat sein handon ohne Schnitte in einem Rutsch gedreht, mit der selben HW/SW die ich auch benutzt habe. Es gibt zwei stellen in denen es momentan arg lagt - einmal der Musicplayer wenn man viele Songs hat (albumart wird wohl im speicher rumgewälzt) und beim Wetter bis er nachgeldaden hat. Die eigentlichen Animationen sind sehr schnell und flüssig (sind wohl 30FPS). Du musst bedenken das die aktuelle Konstellation nach dem Reset weniger als 15MB speicher frei hatte da erstens noch alles voller Tracetools ist, zweitens noch keinerlei speedoptimierungen gemacht wurden und vorallem drittens die zusätzlichen 64MB (die angeblich aus dem Chipsatz kommen) noch nicht gemountet sind - ist also nicht repräsentativ für das Endprodukt. An dessen Speed würde ich die an/aus entscheidung festmachen. Ich werde natürlich über die fortschritte berichten
Die Kontaktauswahl nimmt bis zu 15 Favoriten auf. Besser durchdacht wurde diesmal das die Favoriten eine Extra Outlook Kategorie HTCFavorite bekommen und somit Hardreset fest sind. Ggü. der Cube Lösung ist es IMHO etwas umständlicher. Im Cube ist man schlimmstenfalls mit vier bewegungen am ziel (drei streicher, ein Klick). Im TF3D im schnellsten fall ein streicher ein click, im schlimmsten zwei lange gut getimte streicher und ein click. Halbblind war mir der cube lieber - aber nur knapp. Am schnellsten werden immer hardkeys gehen
die normale kontaktauswahl ist wie beim orbit2. Oder du wählst per t9 aus dem dialer was IMHO das beste ist
Die SMS kann man direkt im TF idR ganz lesen was ein riesen vortschritt ggü. anderen konzepten ist wo man bestenfalls sieht das was da ist. Bei den Mails bin ich noch unentschieden. es reicht um schnell die gewünschte mail zu finden - IMHO besser als eine subjekt liste
Ja - sieht erstens genial aus (ich liebe "und täglich grüsst das Murmeltier) und überspielt 2. den Windows Lag (s.u.). Ich hab angefragt ob man es etwas schneller machen kann. Wird bestimm ein reg setting sein wie heute bei der cube speed
der ware grund warum der omni gecanceld wurde: kein 3D HW support, kein schnelles VGA. HTC hat wirklich HUNDERTE an entwicklern darunter ein riesen Lab in Seattle das Horace aus seinen MS Buddies aufgebaut hat und nochmal mehr in Taipeh die mit der Hardware auf du und du sind - wenn das einer hin bekommt dann die

Also bleib drann - wie hiess es so schön im nachbarthread: der Diamond is Porno pur. Ich widerspreche und sage er ist Porno mit Handlung

1. ok, das mit den trace tools klingt logisch. das es in der finalen version garkeine lags geben soll, kann ich mir kaum vorstellen. aber gelegentliche slowdowns wären sowieso nicht das eigentliche problem. ich glaube auch in dem internet tab lags gesehen zu haben.

2. bei den kontakte sehe ich das auch so, das problem mit der index suche, bei der man vertikal recht genau ziehen muss um den kontakt zu finden. das ist zb ist bei pocketcm auch nicht immer einfach, sofort den richtigen buchstaben zu finden. kleiner zusatz: auch beim klassischen cube ist man bestenfalls mit 2 streicher fertig. cube hochziehen + einen favourit kontakt wählen. nur kommt die optimale variante im klassischen cube häufiger vor, weil man alle favourites mit 2 inputs erreichen kann. soweit ich das sehe ist das bei touchflo3d nicht der fall weil man immer über die indexsuche die thumbnails rechts finden muss oder verwechsele ich die standard ansicht mit einer favourites ansicht?

4. das beste wäre eine vollansicht, bzw. scrollbare ansicht, damit ein switch zu vollbild grnicht mehr nötig wäre.

5. ok, aber warum muss das immer bei 00:00 anfangen? wenn ich um 20:00 mal ab und zu auf die uhr schaue möchte ich nicht immer alle stunden vorher durchlaufen sehen. umso später der tag umso länger auf die uhrzeit warten? was spricht dagegen den letzten uhrzeit stand anzuzeigen und dann upzudaten wie es jetzt bei wm immer der fall ist?

6. ich halte seit dem mdac von htc sehr viel. würde mich freuen wenn das gerät mit vga schneller läuft als mein orbit2.

dran bleibe ich auf jeden fall, hab ja schon geschrieben das ich mir sicher bin das es ein großer erfolg wird. in meinem freundes und kollegenkreis habe ich schon einige leute vom diamond überzeugt...htc hat mit diesem ppc imo zum ersten mal die os wirklich massentauglich gemacht. und die hardware ist wirklich sehr sehr gut.

fluxkompensator
12.05.2008, 20:20:24
ich mit das ernst mit "nicht polemisch". Solltest mal andere Threads lesen.
Der idealfall das der cube gleich auf dem dialer steht kommt selten vor bei mir, meistens dreh ich aus versehen mehrer runden bis ichs hab.

Senior Sanchez
12.05.2008, 22:37:47
Na ich bin mal gespannt ob's stylisher wird als Apple, was IMO sehr schwer ist ;-)

Apple hat einfach den Dreh raus: sie bringen eyecandy, ohne das es billig wirkt und einfach geil ausschaut. Das das andere Unternehmen scheinbar auch so sehen, zeigt sich ja, wie fleißig bei Apple kopiert wird. (braucht man sich nur mal Mac OS X mit Aqua anschauen und das Gleiche jetzt mit dem iPhone/iPod touch)

Aber zum Thema billig wirken: Der Scheibenwischer ist einfach lächerlich.

parabolon
12.05.2008, 23:50:37
das einzige, was bei apple style hat, ist die hardware und das wars...

Senior Sanchez
13.05.2008, 00:06:54
das einzige, was bei apple style hat, ist die hardware und das wars...

Kann dein persönlicher Geschmack sein, aber imo hat auch die Software Style.

Ich weiß ja nicht, was für dich sonst Style im Computerbereich hat geschweige denn ob du mal mit Mac OS X intensiver gearbeitet hast.
Aber nicht umsonst gelten die Apple HIGs als eine Referenz im Bereich GUI-Design.
Und die iPhone Software hat meiner Ansicht nach auch ne Menge Style.

parabolon
13.05.2008, 01:11:47
OT:




mein kontakt mit apple: vielleicht 4 stunden iphone aufgeteilt 30 min. sessions...

mein kommentar dazu ist, dass sich 5 funktionen ohne rücksicht auf erweiterbarkeit oder zeitgemäßer ausstattung (muss ja nicht die ganzen cons der specs aufzählen) einfach, der art "schlicht" gestalten lassen vorteil ist, dass dadurch hohe "lagfreie" bedienung möglich wird. ok.


meine einzige erfahrung mit nem richtigen mac werde ich nie vergessen... ich wollte nur "mal eben" was drucken (pdf) ... mehrere seiten pro blatt, in anständiger reihenfolge (nichts doppelseitiges, geht das überhaupt :lachtot: ;) ), querformat... hat glaub ich 15 min gedauert :motz: ... alle einstellungen, die ich bei windows in einem fenster habe, werden dort über ein "pull-down" menu gehandhabt.... jeder punkt erlaubt mir 2 einstellungen :rolleyes:...clever

wer sich so einen schrott ausdenkt und dann auch noch von "einfachheit" und "usability" spricht...

dann auch noch dieser quatsch, "wir machen alles wie bei windows nur spiegelverkehrt".... sind wir im kindergarten oder was?



edit: naja, sollte man dann hier auch lieber abbrechen, diese diskussionen führen wohl selten zu etwas ;)

was soll man auch bei 16gb speicher mit nem dateiexplorer...

Senior Sanchez
13.05.2008, 01:30:18
OT:




mein kontakt mit apple: vielleicht 4 stunden iphone aufgeteilt 30 min. sessions...

mein kommentar dazu ist, dass sich 5 funktionen ohne rücksicht auf erweiterbarkeit oder zeitgemäßer ausstattung (muss ja nicht die ganzen cons der specs aufzählen) einfach, der art "schlicht" gestalten lassen vorteil ist, dass dadurch hohe "lagfreie" bedienung möglich wird. ok.


meine einzige erfahrung mit nem richtigen mac werde ich nie vergessen... ich wollte nur "mal eben" was drucken (pdf) ... mehrere seiten pro blatt, in anständiger reihenfolge (nichts doppelseitiges, geht das überhaupt :lachtot: ;) ), querformat... hat glaub ich 15 min gedauert :motz: ... alle einstellungen, die ich bei windows in einem fenster habe, werden dort über ein "pull-down" menu gehandhabt.... jeder punkt erlaubt mir 2 einstellungen :rolleyes:...clever

wer sich so einen schrott ausdenkt und dann auch noch von "einfachheit" und "usability" spricht...

dann auch noch dieser quatsch, "wir machen alles wie bei windows nur spiegelverkehrt".... sind wir im kindergarten oder was?

Okay, wird wirklich etwas OT, aber nun gut.

Das auch weiterhin lagfreie Bedienung möglich sein wird, davon kannst du ausgehen. Die Jailbreak-Applikationen zeigen es ja und mit dem SDK wird auch einiges möglich sein. Zumal alles relativ konsistent designed ist, mit gleichen Bedienelementen, gleichen Anordnungen etc. Das ist generell ein Teil der Mac-Philosophie und wenn man mal direkt mit Applikationen von Apple gearbeitet hat, wird man auch feststellen, dass sich alles sehr ähnelt, aber trotzdem schick gemacht ist.

Den Drucken-Dialog find ich gar nicht mal so schlecht gemacht, da es so übersichtlicher ist. Aber die Windows-Variante hat auch Vorteile, da gebe ich dir Recht.
Aber 15 min erscheint mir doch etwas übertrieben. Ich drucke nie mit Adobe PDF, sondern mit Mac OS X eigenem PDF-Export (der besser ist als der Adobe kram), aber ich würde es sicherlich in unter 5 min schaffen, dass beim Acrobat so konfiguriert zu bekommen.

Ehm, wenn wir mit Kindergarten anfangen wollen, dann schlage ich mal vor, dass du dir mal anschaust was zuerst da war. Denn an sich passt die Beschreibung "wir machen alles wie bei Mac OS nur spiegelverkehrt" viel besser, da es Windows war, das kopiert hat und nicht umgekehrt.

Aber zum Thema stylish: Exposé, ein animiertes Dock, Animationen beim Minimieren/Maximieren und und und - da war Mac OS führend und alle haben es fleißig kopiert, was leider oft sehr schlecht geworden ist, wenn man sich Beryl oder Flip3D (wow, ich kann in "3D" durch meine Fenster blättern) anschaut. Insofern hat Apple definitiv Style und der Drang von vielen das zu kopieren, bestätigt das wohl. Es gibt ja auch nicht umsonst viele "Mac OS X"-look-a-like Themes für Windows-Systeme.

parabolon
13.05.2008, 01:34:34
sagen wir gleichstand und lassen das :) ;)

fluxkompensator
13.05.2008, 01:35:53
(räusper) ich wollte nochmal sagen das TouchFLO 3D echt schick ist und wenn wir alle die daumen drücken auch voll schnell. danke

Senior Sanchez
13.05.2008, 01:43:50
(räusper) ich wollte nochmal sagen das TouchFLO 3D echt schick ist und wenn wir alle die daumen drücken auch voll schnell. danke

Naja, wir werden sehen :)
Ich bin da aber auch kritisch wie der Threadersteller, da zuviel Spielerei auf die Dauer einfach nur nervt. Man möge sich Beryl anschauen, und man weiß was ich meine ;-)

Das gleiche befürchte ich auch irgendwie bei TouchFLO 3D.

Nen generelles Problem ist einfach, dass viele versuchen Apple in seinen Gefilden zu schlagen und da sind sie an sich kaum zu schlagen. Wenn man wirklich Apple paroli bieten will, dann muss man etwas neues abliefern und nicht nur (auf meinen ersten Blick) schlecht Nachgebautes.

Ein Beispiel die Albenblätterfunktion. Ohne TouchFLO 3D bisher jemals genutzt zu haben - es kommt bei Weitem nicht an Coverflow von Apple ran, was sie ja nicht mal selbst entwickelt haben ;-)
Oder eben die Uhr oder die Nachrichtenansicht.

Es zeigt zweifelsohne, dass HTC auch in der Lage ist 3D GUIs zu bauen, aber sie meinen es zu gut und vergessen bei allem das Prinzip der Schlichtheit.

fluxkompensator
13.05.2008, 01:52:58
Manila ist alles nur kein iPhone Clone. Die entwicklung ging los bevor das iPhone vorgestellt wurde und es hat vom bediehnkonzept herzlich wenig miteinander zu tun. eher erinnert es mich an die GUI der XBox360 was kein Wunder ist da die auch von Horace Luke stammt (und bestimmt ganz gemein bei Apple geklaut ist... is klar - dabei hat Steve alles damals von Xerox entliehen)
Graphisch ist das iPhon garnichtmal so toll. Ein Haufen icons, ein bischen übergänge und 0815 skin. Was geil ist ist die leichtigkeit mit der alles gemacht wird. Es hat aber einen grossen nachteil wenn man wirklich schnell wohin will. Als MP3 Player im Zug ist der iTouch voll fürn A weil man für ein simples Track skipp zig clicks machen muss. Oder ändere mal die Lautstärke wenn du im falschen modus bist. Will sagen: nothing is perfect

Senior Sanchez
13.05.2008, 02:02:02
Manila ist alles nur kein iPhone Clone. Die entwicklung ging los bevor das iPhone vorgestellt wurde und es hat vom bediehnkonzept herzlich wenig miteinander zu tun. eher erinnert es mich an die GUI der XBox360 was kein Wunder ist da die auch von Horace Luke stammt (und bestimmt ganz gemein bei Apple geklaut ist... is klar - dabei hat Steve alles damals von Xerox entliehen)
Graphisch ist das iPhon garnichtmal so toll. Ein Haufen icons, ein bischen übergänge und 0815 skin. Was geil ist ist die leichtigkeit mit der alles gemacht wird. Es hat aber einen grossen nachteil wenn man wirklich schnell wohin will. Als MP3 Player im Zug ist der iTouch voll fürn A weil man für ein simples Track skipp zig clicks machen muss. Oder ändere mal die Lautstärke wenn du im falschen modus bist. Will sagen: nothing is perfect

Was intern in den Entwicklungsabteilungen abgeht, kann ich dir nicht sagen, aber diese Coverblätterfunktion gibts schon ewig und das ist auch nichts woran man jetzt 2 Jahre entwickeln muss. Es ist aber nun vieles recht ähnlich zum iPhone und deshalb muss sich Manila das eben auch gefallen lassen. Und Steve hat nur das Desktop-Konzept von Xerox entliehen - was danach kam, basiert auf eigener Entwicklung oder auf NeXTStep-Technologie. Ich habe ja schon einiges genannt und ich denke mal, das Exposé noch nicht von Xerox kam.
Wer sagt denn das alles grafisch toll gemacht sein muss? Das ist ja genau der Punkt, an dem Manila übertreibt. Es ist viel zu verspielt an manchen Stellen und weniger ist echt manchmal mehr.

Erstens heißt das Gerät iPod Touch und wenn du dir so sicher bist, würdest du wetten wollen? *g* Ich wette das ich bei meinem iPod Touch schneller einen Trackskip mache oder die Lautstärke ändere, von jedem Programm aus!!!, als du es mit Manila hinbekommst. Ohne Kabelfernbedienung natürlich oder irgendwelche komischen Media-Tasten, die der iPod sowieso nicht hat. Und natürlich auch auf einem Gerät, dass keinen jailbreak hinter sich hat. Trauste dich? *g* Um was wollen wir wetten?

Ich sage dir, dass du verlierst ;-)

fluxkompensator
13.05.2008, 11:25:27
äh, was ausser dem coverflow ist denn nun so ähnlich zum iPhone oder iTouch?
bei deinen Bedingungen für den usabilityvergleich hast du vergessen das ich dabei auf einem bein stehen, jonglieren und das katarina-magdalena-humpensteinerlied singen muss (Na city, welcher film?)

xroht
13.05.2008, 12:18:56
falls ich das auch beantworten darf: der Mann mit den zwei Gehirnen/Steve Martin.Wie mir scheint hast Du deine Jugend in den 80ern verbracht ?Ich finde diese neue Oberfläche ziemlich nett und auch nicht daß es eine IPhone Kopie ist.Außerdem finde ich daß HTC einen Menge für die Verbreitung von WM Handy/PDA getan hat, und diese rumgenöle über neue Modelle... es gibt ja keinen Kaufzwang in D. ot.Fragen an den/das Fluxkompensator: bis jetzt habe ich noch nirgendwo gelesen wann (und ob von O2) es ungefähr den Raphael geben wird ? Ich wäre fast Orbit2 Besitzer geworden aber es war von Dez-Feb unmöglich für mich eines zubekommen (ein freies)Ich werde mich bei dem nächsten dann wohl doch an O2 wenden.Ich hoffe dieses mal werdet Ihr mit ein bischen mehr Geräten versorgt, beim Orbit2 war es ja chaotisch.Übrigens ich finde daß O2 der Aufsteiger des Jahres werden kann, eine gute Handyauswahl die nicht schlimmst verbrandet werden und den günstigsten Daten(Vol)Tarif, und das Netz wird auch irgendwann größer.grußxroht

Senior Sanchez
13.05.2008, 14:07:43
äh, was ausser dem coverflow ist denn nun so ähnlich zum iPhone oder iTouch?

Die Oberfläche ist schon anders, bestreite ich ja gar nicht, aber wenn ich mir die Listen mit Trägheitsmoment beim Scrollen, Schiebebuttons um Einstellungen zu aktivieren oder halb-transparente Buttonleisten die bei Berührung am unteren Bildschirm zum Vorschein kommen und vier Buttons zeigen, anschaue, muss ich einfach sagen: Das habe ich doch schonmal irgendwo gesehen!



bei deinen Bedingungen für den usabilityvergleich hast du vergessen das ich dabei auf einem bein stehen, jonglieren und das katarina-magdalena-humpensteinerlied singen muss (Na city, welcher film?)

Diskutierst du immer auf Kindergartenniveau, wenn dir die Argumente ausgehen? Natürlich können wir auch Fernbedienungen zu lassen nur ist das witzlos und geht doch an dem wohl hauptsächlich softwarebasierten Vergleich der Plattformen vorbei.

Ich meine, du repräsentierst hier ja auch deinen Arbeitgeber und wenn ich sehe, wie planlos doch scheinbar manche Leute sind und dann fleißig auf das iPhone bashen ohne nur den Hauch einer Ahnung zu haben, finde ich das irgendwie mehr als lächerlich und eröffnet die Suche nach der Professionalität. Denn gerade zu dem Fall im Bereich Musikhören hat sich Apple was einfallen lassen, aber naja - wenn man keine Ahnung hat...

Aber damit du auch siehst, wie sowas gehen kann - drück mal schnell zweimal hintereinander den Home-Button, egal aus welcher Applikation heraus.

parabolon
13.05.2008, 14:24:31
ein paar parallelen zwischen iphone und diamond gibt es sicherlich, aber der aufbau ist ein ganz anderer, wie du selbst sagst...


i


ch hätte da nochmal ne frage...

was passiert, wenn man wie in diesem video zu sehen http://www.youtube.com/watch?v=J5wK13171OE
wenn man unten links auf "album" klickt? kommt dann die thumbnail ansicht?

dann wäre für mich alles gut...