PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Makromodus bei Kamera?



Seiten : [1] 2

querschlaeger
23.05.2008, 15:30:12
Hallo,

einfache Frage: Besitzt die Kamera des Diamond einen Makromodus?

fluxkompensator
23.05.2008, 15:42:14
no

Shahpur
23.05.2008, 16:34:46
no

ähh aber doch autofokus....da braucht man doch kein seperaten macromodus mehr...

Flanders
23.05.2008, 16:56:33
Na, ob ein Autofokus im Gegensatz zu einer manuellen Makroeinstellung sinnvoll ist bei den kleinsten Optiken und Sensoren ware ich zu bezweifeln. In der Regel bedindet sich in der Normalstellung eh alles ab 1m hyperfokalen Bereich bei dieser Art von Kamera.
Mir wäre eine Makrostellung lieber, da ich mit dieser Kamera viel häufiger Dokumente ablichte. Wie ist die Nahdistanz von der Kamera?

fluxkompensator
23.05.2008, 16:59:32
mann könnt ihr Fragen stellen...
bin ich froh wenn endlich jeder einen hat ^^

tyler08
23.05.2008, 19:15:29
bin ich froh wenn endlich jeder einen hat ^^

:)
und ich erst

querschlaeger
23.05.2008, 19:51:02
mann könnt ihr Fragen stellen...
bin ich froh wenn endlich jeder einen hat ^^

Würde ich ja gern haben, aber dazu muss ich ja wissen, ob er das hat, was ich benötige. ;)

Makromodus benötige ich zum Bleistift...

Shahpur
24.05.2008, 19:54:41
Würde ich ja gern haben, aber dazu muss ich ja wissen, ob er das hat, was ich benötige. ;)

Makromodus benötige ich zum Bleistift...

wie gesagt, wenn es darum geht irgendwelche texte oder kleinere sachen mit der cam zu fotografieren dann ist eine autofocus absolut ausreichend.

mit meinem orbit 2 kann ich genausogut von papier und bildschirm screenshots von sehr kleinen fonts machen, wie mit meinem xda neo der einen macromodus hatte. ich sehe da keinen qualitätsunterschied...deswegen verstehe ich das problem nicht autofocus = normal + macrofotos, deswegen ja der automatische focus.

BoZA
25.05.2008, 17:19:10
HAHA... das könnte eigentlich auch mal wieder jemand den Visitenkarten "Scanner" ins Gesprächbringen ^^

Waggl Daggl
25.05.2008, 18:50:59
autofocus = normal + macrofotos, deswegen ja der automatische focus.

...der Zusammenhang "Autofokus" = "Normal + Makrofotos" verstehe wer will, ich aber nicht. Das eine hat mit dem anderen rein garnichts zu tun.

Aber es dürfte stimmen, das die Linse für das Ablichten von Dokumenten geeignet sein wird.


viel häufiger Dokumente ablichte

Dafür gibt es Scanner - es sei denn du bist in Eile und darfst dabei nicht erwischt werden.... :-)

Gruss
Horst

Genesis22
25.05.2008, 19:04:23
HAHA... das könnte eigentlich auch mal wieder jemand den Visitenkarten "Scanner" ins Gesprächbringen ^^

Ok, ab der 2. Minute... :D

Video: Unveiling of the HTC Touch Diamond (http://www.youtube.com/watch?v=YSv6Eg27KWo)

BoZA
25.05.2008, 20:20:34
Ok, ab der 2. Minute... :D

Video: Unveiling of the HTC Touch Diamond (http://www.youtube.com/watch?v=YSv6Eg27KWo)

Oh.. ich bin ich etwas baff und sprachlos zugleich

Thx für die Info!

Shahpur
26.05.2008, 10:29:02
...der Zusammenhang "Autofokus" = "Normal + Makrofotos" verstehe wer will, ich aber nicht. Das eine hat mit dem anderen rein garnichts zu tun.

Aber es dürfte stimmen, das die Linse für das Ablichten von Dokumenten geeignet sein wird.

Gruss
Horst

das war eine formel die nur zur veranschaulichung war und zeigen sollte "eine cam mit autofocus kann auch bilder im macrobereich aufnehmen" - was bestimmt wieder wissenschaftlich gesehen auch eine falsche aussage ist - aber es ist wohl klar worauf ich hinauswollte. (man kann standardmotive wie dokumente ablichten).

die leute kaufen den orbit2 ja wohl nicht zum richtigen fotografieren mit echten hochwertigen macroshots, und wenn es darum geht dokumente/visitenkarten abzulichten dann ist ein autofocus absolut ausreichend, denn er kann auch auf naheliegende objekte focussieren. Ob dann die kameraexperten und hobbyfotografen hier im forum das anders nennen müssen weils kein echter macromodus mehr ist, ist mir ehrlichgesagt ziemlich egal.

als laie kann ich nur sagen: beim xdaneo mit macromodus war die fokussierung fix und man musste die distanz selber einhalten, da ist es einfacher mit einem autofocus mal schnell was zu knipsen.

der diamond hat ein paar große schwächen, aber die cam ist wirklich nicht das problem ;)

Whitesnake
26.05.2008, 11:30:44
In der Zeit wo ihr hier diskutiert, hättet ihr euch schon im Internet eine einfache Digiknipse kaufen können mit der ihr 20 Mal besser fotografieren könnt als mit jedem Handy dieser Welt.

Palminator
26.05.2008, 12:35:03
Hallo,

einfache Frage: Besitzt die Kamera des Diamond einen Makromodus?

Definier doch erst mal etwas genauer, was du dir unter Makromodus vorstellst.

Für mich bedeutet Makromodus (spez. bei Digicams), das ich kleine Motive ab ~ 1 cm ordentlich fotografieren kann.
Das kann bestimmt keiner der vielen HTCs (wobei das auch nicht unbedingt so wichtig ist).

Sigulla
26.05.2008, 14:03:46
In der Zeit wo ihr hier diskutiert, hättet ihr euch schon im Internet eine einfache Digiknipse kaufen können mit der ihr 20 Mal besser fotografieren könnt als mit jedem Handy dieser Welt.

Ich denke mal das dies hier fast jedem klar ist, eine Handycam ist nun mal keine Digicam!!!

Eine Handycam ist halt nur für Schnappschüsse gedacht wenn man gerade was fotografieren möchte und seine Kamera, die man bestimmt nicht immer mit sicht trägt, nicht dabei hat. Es müssen ja keine TOP Fotos werden, aber brauchbar sollten diese allemal schon sein.

querschlaeger
26.05.2008, 14:06:45
Definier doch erst mal etwas genauer, was du dir unter Makromodus vorstellst.

Für mich bedeutet Makromodus (spez. bei Digicams), das ich kleine Motive ab ~ 1 cm ordentlich fotografieren kann.
Das kann bestimmt keiner der vielen HTCs (wobei das auch nicht unbedingt so wichtig ist).

Hab nur den Vergleich mit den Xda trion. Da ist die "perfekte Schärfe" des Makromodus bei ca. 9 cm und macht dabei Bilder wie das im Anhang.

Wenn der Diamond mind. diese Quali mit Autofokus liefert, dann wär für mich alles Roger!

Joghurt2
26.05.2008, 14:19:05
Das Foto wurde mit einem PDA gemacht? Wow! Da bin ich beeindruckt.

Mich nervt dieses abfällige Gerede über Handy-Cams im Übrigen.

Warum verstehen (oder wollen einfach nicht) manche Leute nicht, dass für manche es schön ist einfach eine halbwegs brauchbare Digicam immer dabei zu haben.
Ich finde das mit einem N95 ganz gut, ich kann ein bisschen "schnappschießen" oder auch mal ein Blatt Papier an der Hochschule abfotografieren.
Im Urlaub nehm ich aber dann auch wieder lieber eine "richtige" Digicam mit. Die ist selbstverständlich besser, dabei hab ich sie aber im Allgemeinen nicht.

Basierend auf dieser Beschreibung (die sicher auf viele Leute zutrifft) würde ich jetzt gern wissen, warum manche Leute (bestimmt auch als Antwort hierauf) Argumente wie folgende bringen:
- Kauf dir ne billige Digicam! Die is besser!
- Eine Handy-Modul wird nie so gut sein wie die einer richtigen Cam!
- Meine Fotos müssen immer und überall in Spiegelreflex-Qualität sein. Also sind Digicams in Handys grundsätzlich Müll!

Damit ein Bezug zum Diamond besteht:
@ Flux: Wie werden die Fotos im Dunkeln ohne Lichthilfe?

Palminator
26.05.2008, 14:26:21
Ich denke, dass die Kritik an den Handycams in der Vergangenheit mehr als berechtigt war!
Das unterdessen eine doch recht positive Entwicklung eingesetzt hat, indem immer bessere Kameras eingebaut werden, finde ich gut. So hat man wenigstens immer eine Schnappschuß taugliche Kamera dabei!
Bis jedoch der schlechte Ruf der Handycams weg ist, wird noch einige Zeit vergehen.

fluxkompensator
26.05.2008, 15:18:28
@ Flux: Wie werden die Fotos im Dunkeln ohne Lichthilfe?scheisse

Whitesnake
26.05.2008, 16:14:36
scheisse

Wie sollen sie auch anders werden, wenn es nicht einmal die Kompaktknipsen zusammengebringen ohne Blitz im Dunklen etwas halbwegs rauschfreies zu zaubern.
Fotos im Dunklen werden immer ein Metier der Vollmanuellen Kameras bleiben. Jede Automatik versagt klagvoll im Dunklen. Schon mal versucht ein Feuerwerk zu fotografieren? Ohne Hintergrundwissen keine Chance.

Palminator
26.05.2008, 19:23:27
...
@ Flux: Wie werden die Fotos im Dunkeln ohne Lichthilfe?

scheisse

*LOL*
Na, einen Infrarotmodus hätte man ja ruhig noch einbauen können. ;)

Joghurt2
26.05.2008, 21:38:26
Die meisten wären mit ner LED schon zufrieden gewesen :)

Flanders
27.05.2008, 14:26:58
...
Fotos im Dunklen werden immer ein Metier der Vollmanuellen Kameras bleiben. Jede Automatik versagt klagvoll im Dunklen. Schon mal versucht ein Feuerwerk zu fotografieren? Ohne Hintergrundwissen keine Chance.

Na, die Automatik ist da mal überhaupt nicht wirklich das Problem. Schlechtes Licht ist im Allgemeinen nicht vollkommen Unproblematisch. Immer also das richtige Werkzeug für den Zweck. Und da kommt es auf einen verhältnismässig grossen Sensor mir guten ISO Eigenschaften an. Eine Disziplin in welcher diese Pipi-Camaras in den Handys immer das Nachsehen haben werden. Es ist einfach der Formfaktor.
Natürlich könntest du länger belichten. Doch ich denke, dass diese Knopfkameras auch hier zu einem starken Bildrauschen führen und du eh nicht so lange still halten kannst. Daher fehlt die Einstellung der Belichtungszeit auch meist.
Mit manuellen Einstellmöglichkeiten ist da nichts gewonnen.
Vor allem weil es an der Stativschraube mangelt :D
Auf kurz oder lang bekommen die Kameras noch einen Bildstabilisator.

Davon abgesehen scheint HTC der Kamera eh keine grosse Priorität einzuräumen.

fluxkompensator
27.05.2008, 15:59:02
Schlechtes Licht ist im Allgemeinen nicht vollkommen UnproblematischLokalpolitiker? :lachtot: