PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : McLoud052, Teil 2, kein Geld........



Seiten : [1] 2

Wernersen
10.10.2008, 18:56:27
Hallo liebe Gemeinde,

kleiner Zwischenstand nach Schließung des ersten Threads durch unseren Mod:

Herr McLoud hatte mir ein PDF Dokument zugemailt, aus dem ersichtlich sein sollte, daß er am 02.10.2008 das Geld zurück überwiesen hat.

Heute ist der 10.10.08 und es ist kein Geld eingetroffen.....war etwa wieder der Sohn bei der Bank????

Ich hab jetzt endgültig die Schnauze voll, da wirste offensichtlich verarscht, dann schalten fremde und eigene Mods ein, und wollen alles nochmals genauestens prüfen, der Thread wird unverständlicherweise geschlossen,
ich warte wie ein Doofer auf meine Kohle und halte die Füße still....und was ist jetzt????
Genau das, was alle vorausgesehen haben....klarer Fall von denkste...

So, und jetzt kann gelöscht oder geschlossen werden...., ich hoffe nur , es lesen vorher ein paar Leute.

Gruß, Wernersen

Der Allmächtige
10.10.2008, 18:58:11
Echt schade diese Sache.
Finger weg von Privatauktionen sage ich nur. Lieber neu kaufen; außer natürlich "gibt es nicht"

McLoud052
10.10.2008, 19:24:19
Das ist ja wohl ne Frechheit, @wernersen.

Eben haben wir noch miteinander telefoniert und nun les ich dieses hier. Als ob ich es geahnt habe!!!

Ich habe dir sogar nochmals einen Kontoauszug meiner Bank nach unserem Gespräch zugeschickt. Das sind persönliche Informationen, die Du breit trittst. Und ich dachte die Sache wäre endlich erledigt.

Öffentlich verleumden, defamieren und beschimpfen... Du bist mir auch ein toller Hecht!


MfG

Oli_P_aus_E
10.10.2008, 19:45:17
Also, ein Kontoauszug (war das das PDF Dokument?) ist ja schonmal ein Beleg, daß McLoud wirklich das Geld überwiesen hat. Vielleicht mal bei der Bank nachfragen, warum das Geld noch nicht beim Empfängerkonto eingetroffen ist?

Wernersen
10.10.2008, 19:54:10
längst geschehen, sonst hätte ich hier nicht geschrieben.
Laut Auskunft unserer örtlichen Postbank würde es " längstens " 3-4 werktage dauern, mit dem heutigen sind es 5.
@McLoud

es ist bis jetzt Fakt was ich geschrieben habe, kein Wort gelogen oder dazu erfunden.

Ich bin aber auch so fair, hier den Geldeingang zu verkünden, dann wäre damit dann alles erledigt...aber erst dann.....

Schönes WE allerseits,

Werner

Oli_P_aus_E
10.10.2008, 19:56:33
Wenn McLoud aber mittels Kontoauszug beweisen kann, daß er das Geld wirklich überwiesen hat, dann ist der Fehler aber nicht mehr bei ihm zu suchen. Ihr hattet ja vorige Woche auch Feiertag in Deutschland (3/10). Da kommts dann halt zu Verzögerungen bei Überweisungen. Das Geld wurde dann frühestens am 6/10 abgebucht. Eigentlich sollte es nun bald drauf sein. Ich würde aber noch bis nach dem Wochenende warten.

McLoud052
10.10.2008, 19:57:36
Vor allem, ich habe mit @wernersen noch telefoniert, ziemlich genau 12 minuten später als er mir eine SMS geschickt hatte und um Rückruf bat und er meinte, das er es noch sogar bvis Montag abwartet.
Warum er, angeblich das Geld noch nicht bekommen haben soll weiß ich nicht.
Vielleicht arbeitet seine Bank noch damit, oder auch meine. Keine Ahnung, ist mir aber ehrlich gesagt auch ziemlich schnuppe. Ich habe meinen guten Willen bewiesen, obwohl ich auf einem (bis jetzt) wirtschaftlichen Schaden selbst sitzen bleibe.

Man, wie doof soll ich denn sein das ich mir das alles über mich ergehen lass???


MfG

Lokutos
10.10.2008, 21:11:47
Hallo McLoud052,

schön mal was von dir zu lesen :D im ersten Thread warst du ja scheinbar unauffindbar :p:
Hättest du was dagegen auch uns mal deine Ansicht mitzuteilen vom gesamten Sachverhalt?

Ich mein im ersten Thread kannten alle nur die eine seite, nicht verwunderlich wenn man sich dann sein eigenes Bild macht oder!?

Zum derzeitigen Stand der Dinge sage ich nichts!
Finde etwas übertrieben nach 5 Tagen einen Thread zu starten obwohl der Kontoauszug gesendet wurde, das müsste doch eigentlich als Beweis reichen!?

Oli_P_aus_E
10.10.2008, 21:14:52
Finde etwas übertrieben nach 5 Tagen einen Thread zu starten obwohl der Kontoauszug gesendet wurde, das müsste doch eigentlich als Beweis reichen!?
Genau das dachte ich auch... Wobei ich den Ärger von Wernersen durchaus nachvollziehen kann. Aber offensichtlich hat McLoud nun seine Schuldigkeit getan. Man sollte nun abwarten, bis das Geld da ist. Denn so wie es aussieht, kommt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ;-)

catch
10.10.2008, 23:36:20
Also PDF Dokumente sind geduldig. Ich bau euch jegliche Dokumente mit Firmenlogos die ihr wollt. An Wernersen seiner Stelle würde mich ein Kontoauszug oder ein Überweisungsbeleg direkt von der Bank, nicht von einem Onlinebankingprogramm interessieren. Ich will McLoud damit nichts unterstellen...man hat aber schon Pferde ko.... sehen.
So wie ich den Sachverhalt mitverfolgt habe (und das habe ich sehr genau), ist das Mißtrauen von Wernersen durchaus angebracht und auch erforderlich. Der hat ja eine Affengeduld! Wenn dem jetzt die Krempe platzt, ist das absolut nachvollziehbar. Wie soll man jemanden trauen, der einen nachweisbar wochenlang im Nebel sitzen gelassen hat.
Wenn Wernersen noch bis Montag wartet ist das angemessen, aber dann müssen Nägel mit Köppe gemacht werden, es sei denn, der Beweis der Überweisung DIREKT VON DER BANK, wird erbracht. Wobei ich an McLoud seiner Stelle zur Bank fahren, und dort um eine schriftliche Bestätigung (inkl. prüfbarer Unterschrift des Bankmitarbeiters) bitten würde. Reicht ja ein kleiner Dreizeiler. Damit wäre McLoud endlich und zweifelsfrei aus dem Schneider.
Gleichzeitig sollte McLoud noch eine Art Nachforschungsauftrag stellen um ermitteln zu lassen, wo das Geld geblieben ist. Diesen würde ich an seiner Stelle ebenfalls prüfbar dem Wernersen vorlegen.
Wäre ja echt schon ein böser und realitätsfremder Zufall, wenn erst das Gerät abhanden kommt (und McLoud auch nichts bezüglich Nachforschung verlauten lässt) und dann auch noch das Geld was er zurücküberweist sich in Wohlgefallen auflöst. :confused:
Er hat da in Bezug auf die Klärung schon eine Art Garantenstellung oder Mitwirkungspflicht. Einfach mal sagen, ich habs überwiesen, hier mein Beleg..... nach mir die Sintflut, geht nicht.
Stay tune....

Oli_P_aus_E
10.10.2008, 23:46:05
Naja, wenn ich mir selber einen Kontoauszug per Online Banking ziehe, dann wird zuerst mal ein Dokument im PDF Format angelegt, welches ich auf dem Rechner speichern kann. Ich unterstelle McLoud jetzt mal nicht, daß er mittels Photoshop oder ähnlichem einen Kontoauszug seiner Bank nachgeahmt hat... Dann würde er sich ja auch noch strafbar machen, weil er ein offizielles Dokument gefälscht hätte, um die Tilgung seiner Schuld zu beweisen.
Wie gesagt kann ich den Frust und Ärger von Wernersen nachvollziehen (ich wär auch sauer), aber man sollte McLoud noch diese Chance geben, seine Ehrlichkeit zu beweisen. Und irgendwie glaube ich auch, daß er es ehrlich meint (wobei ich dafür jetzt nicht meine Hand ins Feuer lege :D )

McLoud052
10.10.2008, 23:48:41
@catch

Wernersen hat einen Kontoauszug von der Onlinebankingseite der Postbank bekommen, nicht von einem Programm das auf meinem PC installiert ist.
Das sollte doch nun wirklich reichen, schon allein, weil da sowas wie Dispokredit, Kontostand u.s.w. drauf stehen.
Ich hab nicht mal was ausgeschwärzt, hab das Dokument runtergeladen und so verschickt, und das sofort nach unserem telefonischem Gespräch. Also, wenn das kein Vertrauensbeweis ist?!

Wer sagt mir denn, das das Gerät nicht doch an Wernersen ausgeliefert wurde, oder an einen Nachbarn? Richtig, ich kann den Beweis in dieser Sache nicht erbringen da ich den Beleg nicht habe und die Post sich schwer tut etwas zu finden wo man keinen nachweis vom verschicken hat.

Aber, stell ich mich hier hin und schreibe öffentlich über Wernersen das er mich betrügt? Nee, bestimmt nicht, sowas denk ich nicht mal!

MfG

McLoud052
11.10.2008, 00:09:51
Mensch Leute,

ich muss doch euch nix beweisen oder erklären.

Ich bin und bleibe der Auffassung, dieser Streit zwischen Wernersen und mir geht nur, und aussschließlich nur uns beide was an.

Ich habe kein Interesse jemanden zu besch... oder zu beschimpfen (Herr Wernersen!). Das habe ich nicht nötig und Beleidigungen, Defamierungen und üble Nachreden sind nicht mein Ding und da lasse ich mich auch nicht drauf ein!

Mehr sage ich nicht dazu, ausser es muß mir jemand unbedingt auf den sprichwörtlichen Schlips treten.


MfG

catch
11.10.2008, 10:55:21
@catch



Wer sagt mir denn, das das Gerät nicht doch an Wernersen ausgeliefert wurde, oder an einen Nachbarn?



MfG

Ich kenne Wernersen seit 43 Jahren und habe fast täglich Kontakt mit ihm. Deswegen weiß ich genau, dass er nichts erhalten hat.
Allerdings habe ich ihn noch nicht gefragt, ob er schon mal beim Nachbarn nachgeforscht hat!
Werner, haste?
McLoud, hast Du denn mal einen Nachforschungsauftrag für "all die verlorenen Dinge" gestellt und diesen schriftlich zur Verfügung. Liegt ja wohl auch in deinem Interesse, das zu klären!?
Ich hätte der Post schon Dampf gemacht.

Gobi
11.10.2008, 12:31:40
...
Laut Auskunft unserer örtlichen Postbank würde es " längstens " 3-4 werktage dauern, mit dem heutigen sind es 5.
...
Hallo,

gewöhnlich dauert die Überweisung zwei Bankarbeitstage, drei bis vier wären außergewöhnlich lang. Von Postbank zu Postbank geht es sogar sofort, auch außerhalb der Geschäftszeiten und am Wochenende.

Bei der Postbank kann man terminierte Überweisungen im übrigen widerrufen.

Zu welcher Bank ging denn die Überweisung?

Lokutos
11.10.2008, 12:44:13
Kann ich nicht zu stimmen!

Habe auch zwei Bankkonten, einmal DeutscheBank, einmal Raiffeisenbank.
Wenn ich da mal was umbuche, dauert es mit unter sogar länger.

Im schnitt 3-6 Werktage musste ich schon warten.

Gobi
11.10.2008, 15:57:46
Im Moment läuft bei den Banken ja eh alles drunter und drüber, Hauptsache die Überweisung ging nicht nach Lehman Brothers, Kaupthing-Bank oder ähnliche Kandidaten.

nowa
11.10.2008, 17:14:40
Auch ich kenne Wernersen und bin mir SICHER wenn er sagt das er das Gerät nicht erhalten hat, stimmt das auch.
Allerdings hört es sich ja so an, das endlich alles geklärt ist.
Die Überweisung wird in der nächsten Woche bestimmt auf seinem Konto sein.

So wie es sich anhört ist das alles etwas schief gelaufen und ich verstehe beide Seiten.

Auch mir ist schon einmal ein Paket bei der DHL weggekommen, allerdings hatte ich den Paketschein.

Auch hatte ich schon schlechte Erfahrung aus einem anderen Forum mit einem User und kann den Werner völlig verstehen wenn es nicht sofort klappt.

Werner wird aber auch so fair sein sich zu entschuldigen wenn das Geld eingegangen ist.

Und McLoud052 wird sie annehmen da ja nun mal wirklich einiges schief gegangen ist. ;-)

Ich finde solche Threads sehr wichtig, egal ob sie Positiv oder Negativ ausgehen.

Hoffe bald was Positives zu hören

catch
11.10.2008, 23:02:08
Werner wird aber auch so fair sein sich zu entschuldigen wenn das Geld eingegangen ist.


Es besteht nicht der geringste Grund für Wernersen sich zu entschuldigen. Entschuldigen müssen sich die, die schuldhaft oder zumindest fahrlässig gehandelt haben.

nowa
12.10.2008, 01:11:45
Es besteht nicht der geringste Grund für Wernersen sich zu entschuldigen. Entschuldigen müssen sich die, die schuldhaft oder zumindest fahrlässig gehandelt haben.

Und "müssen" muss keiner ;)

Riker
12.10.2008, 13:39:27
Habe auch zwei Bankkonten, einmal DeutscheBank, einmal Raiffeisenbank.
Wenn ich da mal was umbuche, dauert es mit unter sogar länger.

Im schnitt 3-6 Werktage musste ich schon warten.Das würde ich mir genau ein Mal ansehen, dann bekämen der Vorstand und die Finanzaufsicht Post von mir. Schau mal in § 676a II Nr. 2 BGB, da ist festgelegt, dass eine Überweisung im Inland maximal 3 Bankgeschäftstage dauern darf.

Mir ist es in den letzten 5,6 Jahren nie passiert, dass eine Überweisung länger gebraucht hätte. In aller Regel braucht es keine 48h bis die Überweisung gutgeschrieben wurde - zu fremden Banken innerhalb Deutschlands.

Alle anderen Storys halte ich für falsch - vielleicht kam dir die Zeit einfach länger vor? Und: Eine Überweisung verschwindet auch nicht einfach so, entweder wurden Ktnr. oder BLZ falsch eingegeben oder der Betrag wurde schon gutgeschrieben, aber übersehen. Das ließe sich aber auch durch einen Nachforschungsantrag herausfinden.

Was ich hier feststelle ist, dass wirklich einiges im Argen liegt, ich hoffe für beide Seiten, dass ihr zu einem guten Ende finden werdet!

Lokutos
12.10.2008, 14:56:17
Das ist mal gut zu Wissen das es da ein Gesetzt zu geben scheint!

Wenn ich zB. meiner Freundin (Postbank) von der Raiffeisenbank über Online Banking was überweise dauert es im Schnitt auch 3 - 5 Werktage, Nachweislich!
Im Gegensatz Deutsche Bank zu Postbank dauert ca. 2 Tage.
Raiba zu Raiba, (Raiffeisenbank) noch in der selben Stunde!

Mir kam das auch nicht solang vor, wie gesagt kann das alles Belegen!
Persönlich hat es mich aber auch nie gestört, wusste ja das die Kohle raus ist, sie wird also Irgendwann schon mal ankommen :D

Wernersen
13.10.2008, 11:45:34
Ente gut, alles gut....................

Geld wurde heute morgen auf meinem Konto gutgeschrieben.

Damit ist der Fall erledigt, bin froh daß diese für Beide Seiten :( unangenehme Sache endlich vorbei ist!!!!!!!!!!!

Gruß, Werner

Riker
13.10.2008, 17:51:31
Das freut mich für dich, Wernersen!

catch
13.10.2008, 21:52:09
Ein Segen, das hat mir locker 2 1/2 Stunden Schreibarbeit erspart!:D