PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : G1 kommt am 2.2.



Seiten : [1] 2 3

lichtgott
20.01.2009, 09:45:50
Hallo,

da das Thema langsam aktuell wird möchte ich einfach mal fragen wie es aussieht mit dem Erwerb des Gerätes.

Ist da ein SimLock, NetLock, usw. vorhanden? Falls ja, gibt es schon Programme, die dies umgehen können?

Wie sieht es aus mit "Apps", Tweaks und Tools? Gibt es da eine ähnliche Entwickler Community wie bei apple und windows mobile?

Danke
Alex

derliebewolf
20.01.2009, 09:55:10
Im Gegensatz zur Praxis beispielsweise in den USA verkauft T-Mobile das G1 in Deutschland generell ohne SIM- oder Netlock. Das heißt, das Smartphone kann mit einer beliebigen SIM-Karte - auch anderer Netzbetreiber - eingesetzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob das T-Mobile G1 mit oder ohne Vertrag gekauft wird. Im Gegensatz zum Apple iPhone 3G ist das Google-Handy auch ohne Bindung an die Mobilfunk-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom erhältlich. Ohne Vertrag kostet das Gerät 449,95 Euro.

Quelle (http://www.teltarif.de/arch/2009/kw04/s32686.html)

Community 1 (www.modmygphone.com)
Community 2 (http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=447)
Communitiy 3-6.840.000 (http://www.google.de/search?source=ig&hl=de&rlz=&q=Android+forum&meta=lr%3D)

Hilft das?

lichtgott
20.01.2009, 10:00:46
:motz:

derliebewolf
20.01.2009, 10:14:28
Was geht denn bei dir los???

lichtgott
20.01.2009, 10:37:48
Eigentlich hatte ich mir eine lebhafte Diskussion und Community bei PPC Welt erhofft.
Aber dieses Thema scheint hier wohl nicht aktuell zu sein, obwohl es sich um ein HTC Gerät handelt.

Alle anderen HTC Geräte haben doch auch große Unterforen hier. Komisch, dass es bei diesem Gerät nicht so ist.

derliebewolf
20.01.2009, 12:12:04
www.ppc-welt.info (www.ppc-welt.info)

PPC = PocketPC (http://de.wikipedia.org/wiki/Pocketpc)

nur so zur info...

scorpio16v
20.01.2009, 18:12:30
Naja, immerhin hat das G1 hier ja bereits ein eigenes Unterforum, also sollte eine Diskussion ja wohl willkommen sein. :wink:

Vor allem verspreche ich mir hier als Newbie einen besseren Ein/Umstieg in die Welt von Android als in einem Linux oder Mac dominierten Forum, wo die Freaks Ihren "tech talk" betreiben.

Einen kleinen Einblick kann man sich zumindest mit den Android Ports für den Diamond u. Raphael verschaffen.

Infos von G1 Besitzern zum Gerät, vor allem wenn Sie von WinMo umgestiegen sind, interessieren mich ebenfalls brennend.
Zur Zeit sind WinMo Geräte nämlich grotten Langweilig ! :D

matrixLe
20.01.2009, 23:24:02
wie siehts eigentlich aus mit programmen ? können die wirklich nur über den "android market" installiert werden ?

voipperwlan
21.01.2009, 12:20:48
Die wichtigste Frage von allen, kann man das G1 als UMTSmodem für den Laptop nutzen?
Scheinbar ist ein USB Kabel dabei, dieser dient scheinbar aber nur zum mounten der SD Karte.
gruß mayday7

matrixLe
21.01.2009, 18:35:40
das g1 kann von haus aus auch keine videos abspielen ...

für die modem sache muss wahrscheinlich auch erstmal eine anwendung geschrieben werden.

voipperwlan
21.01.2009, 20:46:22
Meinst du so etwas wird man im Appstore von Android finden, das ist ein kaufentscheidendes Argument für mich, wohne Werktags in Dortmund und nur an den Wochenenden zuhause, ich nutze wie man an meiner Signatur sieht ein Touch 3G und damit funktioniert das nutzen als Modem sehr einfach.
gruß mayday7

taret
21.01.2009, 22:35:27
Laut xdadevelopers ist es zur Zeit mit der vorinstallierten Version von Android nicht möglich da man auf dieser keine Root Rechte besitzt. (Ja ihr lest richtig, man hat keine Root Rechte auf dem Handy das man gekauft hat)
Allerdings sind bereits modifizierte Versionen verfügbar mit denen es problemlos funktioniert. Im Moment allerdings nur auf englisch. Ich denke, jedoch, dass sich dies nach dem Release in DE ändern wird.

voipperwlan
22.01.2009, 12:28:53
Laut xdadevelopers ist es zur Zeit mit der vorinstallierten Version von Android nicht möglich da man auf dieser keine Root Rechte besitzt. (Ja ihr lest richtig, man hat keine Root Rechte auf dem Handy das man gekauft hat)
Allerdings sind bereits modifizierte Versionen verfügbar mit denen es problemlos funktioniert. Im Moment allerdings nur auf englisch. Ich denke, jedoch, dass sich dies nach dem Release in DE ändern wird.
Was ist nicht möglich? Das Handy als Modem zu nutzen? Das wäre richtig schade, hab eine Internetflat auf meiner Simkarte und ich müsste dann jedesmal die Karte umstecken, um per Laptop ins Internet kommen zu können, da es bei Tchibo keine Multicards gibt, bliebe mir nur die Lösung mit dem umstecken und darauf habe ich keinen Bock.
gruß mayday7

Mort
22.01.2009, 15:20:59
Bisher ist das G1 allgemein ziemlich schwach ausgestattet - die Einschränkungen sind ähnlich stark wie beim iPhone. BT-Profile gibt's z.B. auch fast keine (viel mehr als Headset ist nicht). Und ohne Datenflat oder im Ausland (Datenroaming!) kannst du's fast komplett vergessen.

Als iPhone-Alternative ist's aber durchaus brauchbar (abgesehen vom MP3-Player) - zumindest wenn man auf das noch deaktivierte Zwei-Finger-Zoomen verzichten kann. Das Gerät sieht in echt besser aus als auf den Fotos, mit der Ausziehtastatur tippt man imho besser als mit On-Screen-Keyboards (die es bei Android noch nicht gibt) und es reagiert sehr flott. (Ich konnte letztes Wochenende mal eins kurz antesten...)

Programme wird's sicher bald sehr viele geben, vermutlich vor allem kleine Datenbank-Anwendungen (Einkaufslisten, Bestandsverwaltungen und all sowas) - dafür ist die IDE nämlich wirklich traumhaft. Datenbank (SQLite) und Dialog-/Listendesign sind damit schneller gemacht als man bei den Windows-IDEs mit der Datenbank alleine kämpft...
Aber das System selbst ist vom Funktionsumfang her einfach noch zu sehr "beta". Die Nachfolger werden sicher deutlich interessanter.

Brodie
22.01.2009, 15:35:14
Also als Besitzer eines Android Dev Phone 1 also HTC G1 in der Entwicklervariante folgende kleine Zusammenfassung:

- Apps können sowohl aus dem Market als auch wie bei WinMo von SDCard installiert werden (USB Mass Storage -> rüberziehen). Im Market gibts bereits mehrere Dateimanager die das dann mitmachen ODER man geht auf eine Website und lädt sich die *.apk-Datei herunter und installiert
- Das G1 spielt Videos via Youtube App ab, man kann bislang *.3gp und *.mp4 Videos in 480x320 Auflösung abspielen, die man heruntergeladen hat
- richtig ist: es gibt NOCH keine VideoAUFNAHME-Funktion
- der CorePlayer ist bereits in der Entwicklung und ab dem Zeitpunkt, wo man im Market auch Apps kaufen kann wird es den geben
- es können mit dem Browser Dateien von Websites geladen werden: Bilder, Apps (apk-Dateien), Videos
- die Entwicklerversion kostet umgerechnet ca. 350 Euro und ist von Hause aus mit root-Rechten versehen
- es gibt im Market bereits mehrer Apps die sich mit dem abspielen von Video beschäftigen: Videoplayer, vTap etc.
- man kann bereits ohne zusätzliche Installation z.B. auf den Podcast-Bereich von Kalkofe gehen die MP4 anklicken und gucken - ganz simpel
- G1 als Modem geht auch: ist aber derzeit ein wenig frickelig - das wird bald eine richtige Lösung (App installieren, Knopf drücken) geben

Ist das G1 verglichen mit WinMo interessanter?
Meine Meinung: Ja. Man merkt an der Rasanz mit der sich der Market mit Anwendungen füllt, die einfach auf einem WinMo-Gerät nicht machbar sind (oder besser zwar machbar wären, aber sich aufgrund der Voraussetzung niemand die Mühe macht). Zudem bietet es auch diese vielbeschwörte Flexibilität, die z.B. dem iPhone bzw. dem iPhone OS total abgeht (für Jailbreaker wiederum nicht ;-) )
Ich hab nur aus Langeweile mal die Anwendungen aus dem Touch HD Fingerfreundlich Thread installiert - nett, aber wer es wirklich flüssig und konsistent haben möchte kann sich auf Android freuen. Gemessen an der Marktpräsenz ist es logisch das es noch nicht annähernd soviel Softwarelösungen für dieses System gibt, wie etwa für WinMo aber das wird sich rapide ändern.

Root ja/nein?
Beachtet man die Grundfunktionalität des Systems bzw. des G1 dann glaube ich, dass wahrscheinlich 99% der Leute niemals Root-Rechte brauchen. Als Beispiel: die SMS-Notifizierung ist recht simpel per Ton, Vibration und Symbol in der Statusleiste und Notification-Area realisiert - ein Programmierer fand die Art und Weise des iPhones besser und hat ein Tool programmiert, das die SMS auch direkt über den Desktop mit schöner Transparenz einblendet und zusätzlich aber noch ein paar Features mehr bietet als das iPhone: ist im Market verfügbar und zu installieren. Was ich damit sagen möchte: es gibt fast keine Restriktionen das Gerät per zusätzlicher Software um Funktionalitäten zu erweitern. Bei anderen Geräten muss man Jailbreaken, Registrys ändern etc.
Root ist auch nix für jedermann: ich möchte mal wissen warum man das nem Hersteller ankreidet?!?

Exchange/Office?
Ja das ist nun klar, das Google da seine eigene Lösung favorisiert. Microsoft bringt ja die WinMo Geräte auch nicht mit Sync-Unterstützung für Google heraus. Aber Dataviz springt hier demnächst in die Bresche und haut Roadsync und DocumentsToGo raus - dann ist das Exchange/Office-Manko auch erledigt - allerdings muss man sagen, das sich via GoogleMail auch sehr schön arbeiten lässt. Kalender und Kontakte funktionieren im Verbund mit den Ajax-Webapps prima. Für den normalen "Business-User"* meine Meinung nach vollkommen ausreichend.

* Termine eintragen/abgleichen, Kontaktmanagement, Aufgaben/ToDos - keine Sondersuperspezialprogramme an dieser Stelle

Für alle Jammerer wg. Bluetooth-Profilen, Kopfhörer-Anschlüssler usw. usf.: das sind alles Dinge die kommen werden. Das G1 ist keine schicke Hardware dafür aber schön funktionell - die Tastatur tippt sich (für mich) besser als auf dem X1. Der kapazitative Screen ist 1:1 vergleichbar mit dem iPhone. Der Akku ist ein Tagesakku - aber ich habe nun von 1.0 auf 1.1 Firmware upgedatet und es wurde besser, was vermuten lässt, dass da noch Einiges geht. Das System ist der Knaller und z.B. auf 'nem HD wär es der Hit - evtl. für alle Ich-mache-mir-jetzt-ein-richtiges-Fingergerät-draus evtl. zu Öde ...

Für weitere Fragen – immer her damit.

lichtgott
22.01.2009, 16:08:37
Was mir am meisten unter den Nägeln brennt ist die Frage nach dem Bildschirm.

Ist dieser wie beim iPhone (elektronisch) oder wie bei anderen HTC Geräten (mechanisch)?
Wie schnell ist die Reaktion bei Bildschirmberügrung und beim Surfen?
Ich kenne als Refernz das iPhone und den Touch Diamond.

scorpio16v
22.01.2009, 16:53:04
Soll nicht die Tage ein neues OTA Update herauskommen ( "cupcake"), was u.a. neue BT Profile (A2DP) und einen Video-Aufnahmemodus, sowie weitere Verbesserungen (Browser/Performance/Screen-Tastatur etc.) enthält ?

Brodie
22.01.2009, 17:45:47
Was mir am meisten unter den Nägeln brennt ist die Frage nach dem Bildschirm. Ist dieser wie beim iPhone (elektronisch) oder wie bei anderen HTC Geräten (mechanisch)?
Wie schnell ist die Reaktion bei Bildschirmberügrung und beim Surfen?
Ich kenne als Refernz das iPhone und den Touch Diamond.

Es ist wie beim iPhone (kapazitativ) und nicht nur so ähnlich sondern genauso: scrollen, tippen, wischen - nur ein wenig kleiner. Und eventuell auch bald Multitouch-Gesten.

Brodie
22.01.2009, 17:51:22
... neues OTA Update herauskommen "cupcake" ... sowie weitere Verbesserungen (Browser/Performance/Screen-Tastatur etc.) enthält ?

Es kommt die angeblich Ende Januar ein RC31 Update, welches Elemente von "Cupcake" enthält. Cupcake ist derzeit ein Showcase welche Änderungen kommen können und werden - bislang ist nicht klar ob das RC31 alle neuen Features bekommt. Das G1 bräuchte theoretisch z.B. keine Onscreen-Tastatur (obwohls trotzdem cool wäre) - das ganze Cupcake kann man sich auch aufs G1 hauen, funktioniert bis auf WLAN, Datenverbindung und Telefonie ...

Es gibt für des Dev Phone 1 ein Firmware-Update von 1.0 auf 1.1. Da gehts aber um Stabilität und Bugfixes. Neu ist jetzt im System eine System-Update-Funktion.
Derzeit ist das G1 völlig arbeitstauglich und besonders der Telefonieteil ist definitiv besser als jeder WinMo-Dialer.

voipperwlan
22.01.2009, 19:24:24
- G1 als Modem geht auch: ist aber derzeit ein wenig frickelig - das wird bald eine richtige Lösung (App installieren, Knopf drücken) geben
Wie frickelig? Hast du eine Anleitung, ich wohne Werktags nicht zuhause, habe aber mein Laptop mit und möchte das G1 gerne als Modem nutzen, hättest du eine Anleitung für mich? Wie sicher ist diese Ein Knopf Lösung, also das sie kommt meine ich? Mit dem Internet Freigabe Programm ist das surfen per Handy als Modem unter Windows schon eine Knopf drücken/Lossurfen Applikation:) und ich hoffe, das wirds auch bei Android geben, bis das der Fall ist, werde ich erstmal auf das G1 verzichten:).
gruß mayday7

Brodie
22.01.2009, 19:50:45
Wie frickelig? ...

So frickelig:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=444004

voipperwlan
23.01.2009, 12:57:05
Ufff, danke für die Aufklärung, das ganze auf Englisch ist noch komplizierter, da lass ich mal die Finger davon, bis es diese ein Knopf Lösung gibt oder ich warte, bis ich wieder zuhause wohne, dann bräuchte ich den G1 nicht mehr als Modem, ist im Sommer der Fall.
gruß mayday7

tes
30.01.2009, 16:22:04
Tach zusammen,

ja das G1 kommt am 2.2. ..... in die Läden :rolleyes:

Aber jetzt schon zu mir. :D

Hier gibts weiteres zu sehen: http://www.android-hilfe.de/t-mobile-g1-forum/167-t-mobile-g1-deutsch-heute-erhalten-viele-fotos.html

http://www.youtube.com/watch?v=q-ITqDePXTA

http://www.youtube.com/watch?v=a8jEzntVBhw&feature=channel_page

voipperwlan
31.01.2009, 20:57:51
Hey Tes, melde dich hier im Thread wieder, wenn man das Teil als Modem verwenden kann, so lange ich das nicht kann, ist das Teil wertlos für mich, ich brauche da eine Ein Knopf Lösung wie bei Windows Mobile, man klickt auf verbinden und schwupps ist man mit Windows Mobile online.
gruß voipperwlan

tes
01.02.2009, 00:03:40
Tach zusammen,

man kann das G1 nicht als Modem einsetzen, obwohl es das schnelle Datenübertragungsverfahren HSDPA beherrscht.

Allerdings gibt es viele gute Programmierer die sicher eine Lösung dafür finden oder bereits haben. Es gibt hunderte kostenlose Tools und Progis. Lösungen wird es im www.android-hilfe.de (http://www.android-hilfe.de) Forum geben.