PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NDrive Navigations-Software auf HD 800x480



Flanders
05.06.2009, 15:21:01
Ich wollte an dieser Stelle mal auf NDrive aufmerksam machen welches wohl auf dem HD in voller Auflösung und recht flüssig laufen soll.

NDrive scheint recht interessant und geht aktuell neben den grossen und bekannten Naviprogrammen etwas unter. Was ich bisher davon gesehen habe gefällt mir recht gut. Jetzt bin ich nicht bereit wieder eine Navisoftware zu kaufen und wozu brauche ich 3 im Jahr ;)

Wenn ich mich nicht irre kostet NDrive 3 mit deutscher Map 40€. Westeuropa hingegen nur 80€. Das macht die Sache schon schmackhaft.

Wer hat es auf dem HD laufen und kann mal kurz berichten?
Läuft es auch unter WM6.5?
Kann man einzelne Maps entfernen und später wieder zufügen?
Ja ich weiss es gibt das Pocketnavigationsforum, dort ist man aber weniger Gerätespezifisch ausgerichtet.


http://www.ndriveweb.com/

SirJohn
05.06.2009, 16:30:58
hmm, der default-skin schaut mir doch sehr nach iGo8 aus. Bist Du sicher, dass das nicht einfach eine entsprechende Lizenzausgabe von iGo ist (a la NavGear 3D von Pearl)?

Flanders
05.06.2009, 16:39:21
Ja, bin ich mir sehr sicher. Benutzerführung ist eine komplett andere. Guck dir mal die Videos auf der Seite an.

SirJohn
05.06.2009, 16:47:39
ACK :-)

buddha
06.06.2009, 00:20:35
Ich habe NDrive in der aktuellen Version drauf. Habs nur leider noch nicht auf der Strasse getestet, da ich noch auf meine Kfz-Halterung warte.



Es ist kein Clon oder sonstiges von IGo. Ist eine eigenständige Software. Habe für die De Map 45€ gezahlt,da ich keine Andere brauche habe ich mir die 80€ für die Europa Map gespart. Da investiere ich demnächst in eine USA Map, denn in der ist Puerto Rico mit drin. Die USA Map war mich auch der Kaufgrund, den bei anderen in De verfügbaren Progs krieg ich kaum Maps für Puerto Rico (bin dort öfter).

Was ich berichten kann:

Easy Installation, zwar in Englisch aber das sollte jeder schaffen. Bei dem ersten Aufruf konnte ich dann die Deutsche Sprache wählen und das Prog läuft in Deutsch.

Hab bisher nur die Deutsche Map drauf, habe jetzt zwar noch nicht getestet ob ich die einfach entfernen und hinzufügen kann. Aber sollte gehen, da ich meine einfach in den entsprechenden Ordner auf der SD kopiert hab.

Was mich etwas störte war die deutsche Sprachausgabe. Ist ja ein Portugisischer Hersteller und scheinbar hat die Voice eine Solche in Deutsch eingesprochen. Also man hörte den Akzent richtig raus, aber ich hab in einem Schweizer Forum Abhilfe gefunden. Da hat jemand Voices (vermutlich aus einem anderen Navi Prog) auf Deutsch angepaßt und zum Download bereitgestellt.

Von der OPtik ist das Programm recht simpel, aber ich brauch keinen Schnick Schnack. Hauptsache es spielt bei der Auflösung mit, was übrigens im Normalo- als auch im Landscape einwandfrei geht.

Wenn ich die Tage damit unterwegs war berichte ich mal.

Flanders
06.06.2009, 01:45:18
Ja in einem anderen Forum hat jemand mal zu nem video verlinkt in welchem man die deutsche Sprachausgabe hören konnte. ERSCHRECKEND!
Davon ab gleicht NDrive etwas mehr TomTom als Navigon oder iGO. Es gibt wohl auch keinen spurassistenten, den ich wirklich zu schätzen weis.

buddha
06.06.2009, 10:43:27
Was ich ganz cool finde ist der NDrive Agent. Nachdem ich meinen HD per AS an meinen Desktop angeschlossen habe, kann ich mit dem Tool checken ob Updates (Programm, Voices) vorliegen. Sollte es welche geben und ich will die haben, kann ich es einfach über das Tool updaten (was ich übrigens gerade mache). ;-)

Sehr praktisch

riopaul
06.06.2009, 12:31:04
Das hört sich ja alles wirklich sehr interessant an!
Ist ja jetzt die Frage ob man (ich) auf die Downloadversion von TomTom warte (TomTom kenne ich ja schon) oder NDrive ausprobiere. Für mich auch interessant da wie bei TomTom auch mehr Karten zu erweben gibt als "nur" Europa.
Das ist übrigens für mich auch ein Minuspunkt für Navigon, keine weitere Karten wie z.B. Süd- oder Nordamerika.

Habe bei NDrive mal nachgefragt ob, wenn ich die Deutschlandkarte jetzt kaufen sollte, ich zum späteren Zeitpunkt die Europakarte zum Upgrade Preis kaufen kann oder ob ich den vollen Preis zahlen muss...

Schöne Grüße,
riopaul

buddha
06.06.2009, 12:48:46
@riopaul

Wenn du eine Antwort dazu hast, kannste du die bitte posten? Würde mich auch interessieren!!!

Ja finde es auch schade, dass die meisten Hersteller zum Großteil nur Europakarten haben.

buddha
11.06.2009, 12:08:22
Wollte mich mal kurz zurück melden. Bin noch nicht wirklich dazu gekommen Ndrive zu testen.Bin nur mal in die nächste Stadt (Bad Kreunach, knapp 10km gefahren).

Ich habe aber festgestellt, dass das Kartenmaterial nicht von 2009.02 (2009/03/05 15:32) sein kann. Denn in Kreuznach ist ein Kreisel der schon ca. 1,5 Jahre existiert nicht verzeichnet. Außerdem ist mir bei Geschwindigkeitshinweisen aufgefallen, dass in einem Ort auf dem Weg 2x die 30er Zone als 50er angezeigt wurde.

Dann habe ich mal versucht die Ausgabe der netten Dame über mein Autoradio laufen zu lassen, über den 3,5mm Klinke und eine Adapterkassette [ich weiß wer hat noch Kassette heutzutage, aber ich will mein Bosesystem in dem alten Audi nit auseinanderreißen]) und das funktioniert gar nicht. Nur krachen und krächzen, mache ich jedoch NDrive aus und lasse Musik abspielen (bei gleicher Lautstärke des HD) funzt es einwandfrei. Ich werd da aber nochmal etwas rumspielen und vielleicht find ich den Grund.

Zudem gibs mittlerweile schon wieder 2 neue Build, aktuell ist jetzt 3.5.24 (854).

riopaul
11.06.2009, 12:37:48
Hallo,

von NDrive habe ich auch noch keine Antwort auf meine Anfrage bekommen.....
Weiterhin warte.... warten.... warten....

Flanders
11.06.2009, 13:19:56
Mit dem Kartenmaterial ist es natürlich so eine Sache. Wenn man drüber nachdenkt ist es aber auch vollkommen logisch ;)
Das Datum des Kartenmaterials beschreibt nur die letzte Änderung bzw. das Ende der Kartierungsmaßnahmen in dem genannten Gebiet. Sagt also nur aus, das man nur im Idealfall Material von 2/2009 hat. Die von Navteq haben das mal erklärt