PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verhindern, dass das Gerät selbstständig ins Internet geht, wie?



freak1001
08.06.2009, 13:31:23
Ich möchte, dass ich gefragt werde, bevor irgendein Programm ins Internet geht.

Wo kann ich das einstellen?


Vielen Dank für einen Tipp.

riopaul
08.06.2009, 13:33:26
Benutze doch einfach "NoData"!
So kannst Du alle verbindungen ins Internet unterbinden und wenn nötig die Verbindungen eben zulassen...

utbjoa
08.06.2009, 17:05:44
Benutze doch einfach "NoData"!
So kannst Du alle verbindungen ins Internet unterbinden ...

Ich benutze "Nodata". Ich gehe über den Opera-Browser ins Internet. Wenn ich den Browser beende, bleibt der TD2 online. Wenn ich über "NoData" die Verbindung trenne, kommt die Meldung, dass ich eine bestehende GPRS-Verbindung noch manuell trennen muss. Erst wenn ich dann über den Comm-Manager die Verbindung trenne, bin ich wirklich raus (offline).
Ist doch ein bißchen umständlich, aber offensichtlich verhindert "NoData" doch, dass man ungefragt ins Internet geht (vorausgesetzt natürlich, man hat hier vorher die Verbindung "disabled").
Kann das jemand auch so bestätigen?
Gruß, Ralf

Paulator
12.06.2009, 17:07:46
Ein Kollege hat das selbe Problem. Trotzdem wir schon alle möglichen selbstaufbauenden Verbindungen diabled haben, hat er alleine für diesen Monat 65.-€ online (UMTS) Kosten...

Gibt es irgendeine "zentrale" Einstellung, die das verhindert?

Wie verhält sich der TD2 wenn Wifi und Datenverbindung gleichzeitig aktiv sind? Nimmt er die günstigere WIFI Verbindung?

Wieso wird sobald man die Datenverbindung auf aus stellt, fast sofort wieder eine Datenverbindung aufgebaut?

Er kontrolliert mittlerweile alle paar Minuten sein Handy - dass kanns doch auch nicht sein...

Wie zuverlässig hilft denn nun No Data? Oder gibt es noch was besseres?

Vielen Dank!

John.D
12.06.2009, 17:31:36
Ich habe meinen MDAc V erst zwei Wochen und noch keine Rechnung erhalten. So wie es aussieht, nutzt es aber die WiFi-Connection, wenn eine besteht, zumindest wenn ich auf Aktualisieren der Wetter- oder Aktiendaten drücke.

Bei einem Start des Internetbrowser fragt er dennoch, ob man online gehen will, was ich dann mit "nein" beantworte. Dann ist der Start von web&walk gadgets nicht möglich (who cares) aber die Interntnutzung mit Opera sehr wohl (über WiFi versteht sich).

Woran es liegt, dass dein Gerät oder das deines Kumpels ständig Datenverbindungen aufbaut, weiß ich natürlich nicht. Vermutlich irgendeine Applikation, die ständig eine Datenverbindung benötigt. Zur Not sollte ein Hardreset oder die Deinstallation von Programmen helfen.

Aber NoData hilft auch. Nachdem ich es installiert habe, habe ich versucht, ohne WiFi das Wetter zu aktualisieren. Dies funktioniert nicht. Auch kann man bei web&walk die Frage nach einer online Verbindung ruhig mit "ja" beantworten. Die Kiste baut keine Verbindung auf.

Es ist natürlich unkomfortabel, wenn man die Internetverbindung dann ab und zu doch benötigt, denn man muss sie meines Wissens nach immer erst in den NoData-Einstellungen wieder freigeben (und hinterher sperren). Ich benutze aber so gut wie nie die Datenverbindung, so dass mir dies egal ist.

Gruß

John.D

Palminator
12.06.2009, 17:54:19
NoData hilft eigentlich zuverlässig.
Ein anderer Weg ist, falls man gar nicht per UMTS/GPRS ins Netz will, einfach die Provider-Einstellungen löschen.

freak1001
13.06.2009, 10:43:18
Wer keine Datenflatrate hat, dem hilft zur Kontrolle/Überblick auch der SPB Wireless Monitor, der alles protokolliert. Den gabs (als Vorversion) früher von T-Mobile gratis z.B. zu den Varios.

k.y.61
13.06.2009, 12:46:52
Wenn ihr diese einstellungen macht siehe bild dan geht er nicht mehr über mobilfunk ins internet sonder nur über w-lan