PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mobile Navigator 7 und WM 6.5



Workflow
27.08.2009, 13:10:45
Hallo miteinander,

Bekanntermassen läuft ja Navigons Mobile Navigator 7 auf Touch Pro 2 unter WM 6.1 ohne Probs.

Kann das jemand (der schon ein WM 6.5 ROM drauf hat) auch für dieses bestätigen ?

Gibt ja bei Navigon auch eine Testversion, falls das mal jemand veruchen möchte ...

Mit bestem Dank

Workflow

Fahrerflüchter
27.08.2009, 13:15:52
Bei mir läuft auch im Moment die Test Version von Navigon, und ich überlege mir die, sobald die neuen Karten drin sind, diese zu kaufen.

Habe allerdings noch eine Frage zur Kompatibilität:
Kann man irgendwo auch auf Widescreen wechseln?
Und ist es möglich die Tastatur zu nutzen?

Danke schonmal

Workflow
27.08.2009, 13:33:58
Landscape geht, wenn Navigator im Querformat gestartet wird ...

Fireblade
27.08.2009, 15:13:59
Kommt Navigon eigentlich ohne Probleme mit der hohen Auflösung vom TP" zurecht?
Was ich mein ist, der TP2 hat doch 480x800 oder rumgedreht, ist da nichts verzerrt oder zu klein bzw. zu groß dargestellt?
Danke

bombastik
27.08.2009, 15:42:17
Navigon kommt mit der hohen Auflösung zurecht. Die neuen Karten Q3/2009 sind auch schon ONLINE für die PDA Version - läuft alles super, nur wenn die Bluetooth Verbindung an ist kommt es ab un an zu hängern, aber das liegt an dem Bluetooth Stack von HTC

Fahrerflüchter
27.08.2009, 16:32:02
Landscape geht, wenn Navigator im Querformat gestartet wird ...

*g* da muss man aber auch zuerstmal drauf kommen... Vielen Dank für die Information! :)
Frage mich dennoch warum man das nicht einfach in den Optionen ändern kann...

Aber wirklich praktisch ist es so noch immer nicht... d.h. man muss die tastatur die ganze Zeit offen lassen, oder mit einem zusatz Programm arbeiten, oder?

Workflow
27.08.2009, 19:32:03
Könnte sein, dass es daran liegt. Verwende changeScreen, da dass auch in anderen Anwendungen sehr sinnvoll ist ...

Schnappi_ppc
28.08.2009, 08:44:34
MN7 auf Pro2 im Querformat ohne Tastatur ausgeschoben:
- Gyrator2 starten
- Tastatur ausziehen (Querformat)
- MN7 starten
- Tastatur einschieben

Dreht man jetzt das Gerät Hochkant, packt das MN7 natürlich nicht wirklich.

Eine reine "Drehfunktion" wie unter standard WM5/6 habe ich noch nicht gefunden.

Gruß Schnappi

P.S. Ach ja: wenn man so zu schnell um eine Kurve fährt, wird da schon mal das Format geändert ;-)

Workflow
28.08.2009, 11:22:00
Deshalb nehme ich changeScreen mit Standardeinstellung X X O O und bei MobileNavigator alle Drehfunktionen deaktiviert ( O O O O ).

Damit brauche ich die Tastatur nicht aufschieben, sondern drehe auf der Startseite und starte Navigator.

Wenn dieser gestartet ist, gelten die Einstellungen (Exceptions) von changeScreen und nichts dreht sich mehr. Selbst dann nicht, wenn ich auf 2 Rädern durch den Kreisverkehr fahre :D

Achso, hat jemand eine Antwort auf meine ursprüngliche Frage bzgl. Navigator 7 auf WM6.5 ???

bombastik
29.08.2009, 09:52:56
P.S. Ach ja: wenn man so zu schnell um eine Kurve fährt, wird da schon mal das Format geändert ;-)
Wie fährst Du denn?:fingerheb Das ist mir noch nie passiert :)

Fahrerflüchter
29.08.2009, 15:30:14
Es geht übrigens doch! Wenn man den Navigator im Querformat startet und danach die Tastatur schließt kommt der Bildschirmfehler nur ganz kurz und geht dann wieder in das Querformat.

Lieben Gruß,
Peter

chasy
30.08.2009, 22:36:14
bei mir läufts problemlos .. aber halt auch nur im landscape .. portrait macht ja auch nicht wirklich sinn .. nutze allerdings auch noch changescreen mit standardeinstellungen glaub ich :)

also bei mir keine probleme ... mega flott :)

(btw: energy rom)

bombastik
31.08.2009, 20:36:34
Also ich habe auch noch einige Test gemacht und habe keine Probleme mehr, wenn ich folgendes beachte:
Nur die Bluetooth Verbindung zum GNS TrafficBoxPlus FM9BT-C
Sobald ich noch eine weitere Bluetooth Verbindung zu Freisprech Anlagen, wie zB. Jabra, Nokia aufmache, verliert Navigon die Satelitten Verbindung, hier scheint es am bereits oftmals beschrieben Bluetooth Stack von HTC zu liegen

Bei mir läuft die Software ohne irgendwelche Probleme: Mobile Navigator 7.4.3 mit Karten Q3/2009

Workflow
01.09.2009, 14:04:27
Du hast Windows Mobile 6.5 , dass war die Frage ??? ;)

Aber für alle, die es wissen möchten:

Mobile Navigator 7 läuft auf Windows Mobile 6.5

Habe mir mal ein WM 6.5 ROM geflasht und selber getestet und es funktioniert tadellos -> also grünes Licht :top:

Denn wer kauft schon gern eine Software, die nach Umstieg auf WM 6.5 nicht mehr funktioniert :fingerheb

myrin
03.09.2009, 08:14:01
workflow und wie bist du mit dem neuen ROM zufrieden ?

Workflow
03.09.2009, 16:46:36
Zufrieden ist relativ. Zufrieden bin ich mit einer Soft erst dann, wenn es fehlerfrei läuft. Im Grossen und Ganzen ist das 6.5 von Piranha brauchbar und bleibt auch erst mal drauf. Ich habe manchmal das Gefühl, dass die APIs von MS teilweise Schrott sind. Das ist aber egal, ob 6.1 oder 6.5 ...

Demian
02.03.2010, 22:40:08
Ich habe das Problem, dass die angezeigten Daten wie Restfahrzeit / Ankunftszeit "abgeschnitten" sind. Statt 11:30 ist dann zum Beispiel nur 11 zu sehen. Das muss wohl an der Auflösung liegen.

Hat dafür jemand eine Lösung??

Ach so, es tritt im Quer- und Hochformat auf.

willybauss
05.03.2010, 19:26:14
ich hab jetzt auch MN7 drauf. Läuft bis jetzt flüssig und fehlerfrei, hat aber auch Nachteile:

Anzeigen sind deutlich zu klein (Restfahrzeit, Geschwindigkeit, zulässige Geschwindigkeit usw.). Das war beim alten Tom² besser. Ich habe noch keine funktionierende Möglichkeit gefunden, um nach dem Start des MN von Hoch- in Querformat umzuschalten. 1/3 des Bildschirms wird und bleibt vermurkst, wenn ich automatisch per ChangeScreen umschalte. Ich werde mal versuchen, MN7 per ChangeScreen-Ausnahmeliste ins Querformat zu zwingen. Oder ich lege mir doch noch eine Autohalterung zu. Und ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, die Darstellung der Grafik zu beeinflussen. Aber vielleicht erhellt mich das Handbuch ja noch.

Und noch ein Nachteil des TP2: der Lautsprecher ist hinten, dadurch sind die Ansagen recht leise. Erschwerend kommt hinzu, dass ich normalerweise den TP2 mit einem Klebepad ans Armaturenbrett klebe, dann ist der Lautsprecher ganz zugeklebt und kaum noch zu hören. Das war bei meinem alten MDA3 deutlich besser (Frontlautsprecher). Werde mir überlegen, einen FM Transmitter zu installieren.

Noch ein angenehmer Nebeneffekt: stationäre Blitzer stehen ja per Definition an Gefahrenstellen. Schön, dass MN7 vor diesen Gefahrenstellen warnt ;)

Demian
06.03.2010, 11:13:48
ich hab jetzt auch MN7 drauf. Läuft bis jetzt flüssig und fehlerfrei, hat aber auch Nachteile:

Anzeigen sind deutlich zu klein (Restfahrzeit, Geschwindigkeit, zulässige Geschwindigkeit usw.). ;)

Ist bei Dir nur die Schrift zu klein, oder ist die Anzeige auch abgeschnitten?

willybauss
06.03.2010, 23:44:11
Anzeige ist komplett, aber zu kleine Schrift.