PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer PocketPC==bessere Emulation?



Dri
04.12.2001, 17:05:00
Hallo zusammen. Ich hab da mal eine Frage. Laufen
Spiele auf Emulatoren wie z.B. dem PocketSnes oder dem Sega Mega Drive Emulator schneller , wenn man einen neuen PocketPC mit den üblichen 206 MHz hat? Bei meinem Cassiopeia 115 laufen die Spiele nämlich dermaßen langsam, dass man sofort keine Lust hat!!!!
Danke im Vorraus!http://www.ppc-welt-community.de/yabb/smilies/cwm10.gif

Burning Chrome
08.12.2001, 10:07:00
hi!

ich kann nur vom snes brerichten und da nur von einem spiel (final fantasy) und das lief bei mir im test auf meinem iPAQ absolut perfekt. nur wenn ich an der taktrate der CPU gefummelt hab kams zu problemen mit der gfx - aber die geschwindigkeit war vollkommen ok. gleiches gilt fuer gameboy (das gnu teil)...

Dri
08.12.2001, 22:14:00
Was für einen IPAQ hast du denn?

Burning Chrome
09.12.2001, 12:04:00
hi!

3630 - bleibt sich aber imho egal da alle paqs 206 mhz haben und das wohl ausschlaggebend fuer die emu ist - einzig wo ich angst hab ist das display bei den neuen iPAQs - ich vermut mal, dasses bei gleicher prozessorleistung langsamer ist als das der 36xx reihe - und das koennt sich negativ auswirken....

ach ja, und je neuer windows desto gaehn...