PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ubuntu 10 zerstört win 7



AndreasS
29.07.2010, 11:24:04
ich hatte ubuntu 10 neben win 7 auf der gleichen platte laufen. diese möglichkeit bietet ubuntu schon auf der website an.

nach einem boot von win 7 war der logitech maus treiber nicht mehr richtig da. neu installiert und gut.

wieder ubuntu gebootet und danach wieder win7. gleiches problem treiber weg.

ZUSÄTZLICH und erst später gemerkt, ist plötzlich auch die aktivierung der win 7 lizenz weg.

keine ahnung was noch passiert ist...

ich habe ubuntu gelöscht und lasse es definitiv weg :motz:

bisher endete jeder linux ausflug mit ärger , ich frage mich, warum ich es immer wieder probiere... :confused:

ptes
08.08.2010, 10:03:31
Weil Du Dich vom Opensourceboom anziehen lässt.

tw
08.08.2010, 15:33:57
Bedeutet auf der "gleichen Platte" auf der gleichen Partition?!?

Also ich habe früher schon öfter Suse und Ubuntu neben Vista / 7 installiert (nicht als Fan, sondern weil ich eine Zeit lang dafür entwickelt habe) und immer in getrennte Partitionen und irgendwelche "Übergriffe" auf die Windows 7 Partition haben da nicht stattgefunden. Als dann später 4 GB oder mehr RAM für Notebooks halbwegs bezahlbar wurde, bin ich für solche Zwecke auf den Betrieb unter VMware umgestiegen.

Aber wenn nicht VMware, dann würde ich auch heute immer noch getrennte Partitionen machen. Mit Win7 ist es ja sehr einfach die zu verkleinern.

AndreasS
13.08.2010, 19:56:13
Keine Ahnung wie das genau aufgeteilt ist.
Hatte ich mit früheren Versionen auch schon so und solche Probleme nicht.