PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WARNUNG: Bei Geräten mit sLCD auf keinen Fall den Bootlader downgraden!



diger
08.08.2010, 22:14:00
Wer sich einen aktuellen Desire mit sLCD kauft, wird mindestens Bootload 0.83 drauf haben. Leider habe ich es nicht geschafft, diesen mit revoked3 zu rooten, obwohl angeblich das auch mit 0.83 geht.

Es kann aber sein, das es davon eine Spezialversion mit den Treibern für das sLCD gibt. Höhere Versionen (z.B. das 0.92 was bei Froyo 2.2 dabei ist), sind kein Problem.

Will man sein Gerät nun downgraden auf eine 0.80 (z.B. zum rooten), dann bleibt danach der Bildschirm komplett schwarz. Der Desire funktioniert ansonsten noch, nur man sieht nichts mehr, auch nicht mehr im Bootloader Menü (Volume Down + Power).

Die einzige Möglichkeit, sein Gerät wieder zum Leben zu erwecken, ist alles Blind zu machen. Man braucht dazu eine Goldcard und ein OTA 2.1 oder 2.2 ZIP File, welches auf die Goldcard kopiert wird.

Und dann muß man blind ein Recovery machen. Ich habe es nach einigem probieren hinbekommen. Wer ebenfalls sich schon den "Black Screen" eingefangen hat, kann sich gerne melden, dann versuche ich eine kleine Anleitung zu schreiben, wie ich es wieder hinbekommen habe.

fluxkompensator
09.08.2010, 13:35:13
yep, weil nur die neusten ROMS SLCD Treiber drinn haben

diger
12.09.2010, 00:22:36
Mittlerweile ist es übrigens keinerlei Problem mehr, einen 0.92er Bootloader (wie er bei Froyo ja mitgeliefert wird) downzugraden, auch bei SLCD Geräten. Wie immer hat sich bei den XDA-Devs eine
Lösung gefunden: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=768256

Danach einfach mit unrevoke3 das Gerät rooten (Bei SLCD beachten, dass das Image recovery-clockwork-2.5.0.1-bravo-slcd.img benutzt wird, ansonsten bleibt im Recovery der Bildschirm dunkel).

Anschließend kann man ein Custom Image oder Stock ROM (nur drauf achten, das es gerootet ist, ansonsten verliert man die Rechte wieder und muß von vorne anfangen) seiner Wahl aufspielen;fertig.

Anschließend kann im ROM Manager auf Clockwork 2.5.0.7 upgedatet werden.

Ich habe es auf meinem ex-O2 gebrandetem Gerät mit SLCD probiert und es hat problemlos funktioniert.