PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SMS aus dem Ausland



ulli
07.08.2002, 17:36:00
SMS aus dem Ausland

Verschollene Urlaubsgrüße

Seit Tagen treffen in Deutschland und Österreich Meldungen von Urlaubern ein, in denen es heißt, dass eine Reihe von ausländischen Mobilnetzbetreibern den SMS-Versand aus beiden Ländern blockiere. Noch wird nur gemutmaßt, dass die Blockade auf die "große Zahl von SMS während der Urlaubszeit" zurückzuführen ist. Außerdem stellt sich die Frage, ob die Blockaden auf Versand- oder Empfangsseite auftreten.

Rund acht von zehn Urlaubern nehmen ihr Handy mit in den Auslandsurlaub. Mehr als ein Drittel will im Ausland aber nur SMS-Dienste nutzen. Erfahrungsberichte der Nutzer und eigene Tests bei heise mobil zeigen, dass SMS beim Versand nach Australien über Optus, Spanien über Telefonica Moviles, Italien über Omnitel sowie nach Frankreich über SFR, France Telecom und Bouygues zum großen Teil verloren gehen. Von 90 aus Hannover versandten SMS-Nachrichten waren nach sieben Stunden nur 47 bei den Partnern in den genannten Urlaubsländern angekommen. In Gegenrichtung das gleiche Spiel: von 90 Nachrichten kamen nur 49 SMS in Hannover an.

Die Netzbetreiber gaben sich bei Rückfragen von heise mobil bedeckt. D2 Vodafone verwies auf eine Pressemitteilung, die noch in Arbeit sei. E-Plus hüllt sich bisher ganz in Schweigen. Lediglich T-Mobile erklärte durch einen Sprecher, es gebe keine technischen Probleme, auch keine Überlastungserscheinungen. Allerdings seien für deutsche Kunden von T-Mobile der Anbieter Tuniscell (Tunesien) sowie vier Netzbetreiber aus Hongkong für SMS MT gesperrt.

Die jeweils 30 über D1, D2 und E-Plus versandten Nachrichten zeigen signifikant, dass besonders SMS von und zu Providern, die nicht in engen Partnerschaften mit dem Heimat-Provider verzahnt sind, nachteilig behandelt werden. Dies deckt sich mit den österreichischen Erfahrungen. Die Tageszeitung Standard und die ORF-Fu turezone berichten, dass aus Österreich besonders Kunden der dortigen Mobilkom Probleme haben, während österreichische T-Mobile-Kunden bisher nur über Probleme in französischen Netzen klagen. (em)

quelle (http://www.heise.de/mobil/artikel/2002/07/30/smsprobleme/)

nSonic
07.08.2002, 20:19:00
verschärft! Und ich dachte, dass SMS schlicht und ergreifend bei Roaming nicht funktioniert...

Ich habe nämlich aus Schottland auch SMS verschickt - kam aber nie an.
Auch hatte man mir SMS zugeschickt - die kamen auch nie an...

nSonic