PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : e330: Ständige Verbindungsabbrüche beim Syncen



anderl1969
26.10.2002, 01:17:36
Hallo,

mein Toshiba e330 verliert ständig die Verbindung zu ActiveSync. Wie lange die Verbindung aufrecht gehalten wird, ist unterschiedlich: mal ein paar Stunden, mal nur ein paar Minuten.
Das Syncen funktioniert in der Regel problemlos (geht ja recht schnell), aber ein Full-Backup oder Restore sind schon knifflig. So lang, wie das dauert, steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass die Verbindung abbricht.

Ich hab am Toshiba schon einen Hard-Reset ausgeführt - ohne Erfolg. Das Problem tritt auch an 2 unterschielichen Rechnern auf. Das USB-Cradle ist an einem USB-Port direkt am Mainboard angeschlossen, also kein USB-Hub dazwischen geschaltet.

Weiss jemand Rat?

ciao anderl

supersauger
26.10.2002, 10:33:19
:mad:
Habe genau dasselbe Problem bei meinem Yakumo Alpha. Über Infrarot ist es sogar noch schlimmer, da ist mir noch überhaupt kein Komplettbackup gelungen, über USB benötige ich immer mehrere Anläufe. Ich habe mal ausgerechnet, dass die Übertragungsrate bei der Sicherung weit unter 100 kBits/s liegt, bei einer theoretischen USB-Bandbreite von 12 MBits/s!!! Irgendwie scheint die USB-Umsetzung von Seiten ActiveSync oder PDA völlig missraten zu sein.

Vielleicht weiss ja jemand, ob und wie man die Sache beschleunigen kann, dann werden die Abbrüche auch unwahrscheinlicher.

ulli
26.10.2002, 10:48:53
selbst port 1 und 2 auf dem mainboard können sich unterschiedlich "verhalten" ( ob nun auf grund des mb oder der "nochso" installierten software auf diesem rechner )

schonmal ein bios-update des mainboards aufgespielt / usb-treiber durch die mb(!)-hersteller-treiber aktualisiert ... ?

anderl1969
26.10.2002, 14:31:18
Also ich hab das Problem auf 2 verschiedenen Rechnern. Auf beiden Rechnern sind die jeweils aktuellsten BIOS installiert. Das einzige was den Rechnern gemein ist, sie haben beide einen Intel BX Chipsatz.

Von daher glaube ich weniger, dass das Problem auf der PC-Seite zu suchen ist.

ciao anderl

supersauger
27.10.2002, 11:03:54
Es scheint an der Sicherungsroutine selber zu liegen. Zum Kopieren eines 10 MByte Videos uber den Explorer auf den PDA habe ich nocht nicht einmal 1 Minute gebraucht. D.h. die USB-Ports sowohl beim PC als auch beim PDA arbeiten sehr schnell.

Hat jemand Erfahrungen mit anderen Backup-Programmen? Wie lange dauert dort eine Komplettsicherung?

DFens
28.10.2002, 22:19:12
Habe das gleiche Problem mit meinem e740. Jedwede ActiveSync-Verbindung reisst nach einer gewissen Zeit ab, mal nach einer Minute, mal nach einer halben Stunde. Das Kopieren größerer Dateien gerät so zum Glücksspiel. Auch das Aktualisieren der USB-treiber für den Toshi haben nix genützt. Scheinbar ist das wohl ein allgemeines Toshiba/ActiveSync-Problem, weil ich das von fast allen Toshiba-Besitzern höre, und zwar ausschließlich bei den von Compal gefertigten PDAs (e310, e330, e740). Die von HTC hergestellten Serien (e570, e55g) scheinen davon nicht betroffen zu sein. Tipp an alle Besitzer der Wi-Fi Version des e740: Kopiert große Dateien über WLAN, das geht fünfmal schneller als über USB! Klingt seltsam, ist aber so.
Werden sehen, ob das ROM-Upgrade (wenn es denn eins gibt) da Besserung bringt. Ich lasse meinen e740 im Zuge der Rückrufaktion diese oder nächste Woche von 'Big T' unter die Lupe nehmen. Schätze, dass es für alle Seriennummern, die nicht betroffen sind, dennoch ein allgemeines ROM-Upgrade Ende November geben wird. *Daumendrück*

Greetz
D-Fens

DFens
29.10.2002, 18:20:42
Junx, es gibt einen Workaround, der mit jedem Pocket PC funktionieren sollte:
Ladet Euch die Demoversion des Programms 'Pocket Controller' von http://www.soti.net/ runter. Solange das Ding mit Eurem Pocket PC verbunden ist, gibt es KEINE Disconnects mit ActiveSync!!!

anderl1969
29.10.2002, 21:44:51
Mal abgesehen davon, dass ich eigentlich keine $25,- ausgeben will für einen "Workaround", ist mir nicht klar, inwiefern diese Software das Problem lösen soll.

ciao anderl

DFens
29.10.2002, 22:11:46
Lad Dir die Trial-Version runter dann siehst Du schon.

tw
30.10.2002, 14:15:54
Original geschrieben von DFens
Tipp an alle Besitzer der Wi-Fi Version des e740: Kopiert große Dateien über WLAN, das geht fünfmal schneller als über USB! Klingt seltsam, ist aber so.

Das ist übrigens bei allen Pocket PCs so, auch bei iPaqs oder bei meinem e570. Der USB-Client Port ist zwar schneller als seriell aber um einiges langsamer als 10 MBit Ethernet oder 11 MBit WLAN.

Maura
31.10.2002, 10:35:06
Das Programm Pocket Controller ist ja wirklich der Hammer ...
Nachdem ich neuerdings große Schwierigkeiten mit Active sync habe ( mal verbindet er -- mal nicht --- manchmal erst nach dem 20 mal rein raus --- ständiges abschiessen über den Task Manager .... etc... )
Einfach mal ausprobieren habe ich gedacht , hatte ja alles schon ausprobiert was man machen kann ( war schon kurz davor den Fehler in der Doccing Station zu vermuten und mir ein sync Kabel zu kaufen )
Was soll ich sagen es funktioniert alles sofort ohne Probleme, der Ipaq wird immer erkannt , die Verbindung ist stabil .... also wohl doch ein unerklärliches Problem von Active sync --- werde wohl das Programm kaufen müssen ... auch wenn der Preis SEHR HOCH IST UND EIGENTLICH ACTIVE SYNC REICHEN MÜSSTE .

TIKI
18.11.2002, 05:47:18
Original geschrieben von DFens
Junx, es gibt einen Workaround, der mit jedem Pocket PC funktionieren sollte:
Ladet Euch die Demoversion des Programms 'Pocket Controller' von http://www.soti.net/ runter. Solange das Ding mit Eurem Pocket PC verbunden ist, gibt es KEINE Disconnects mit ActiveSync!!! 8-)
@Dfens, vielleicht liegt heir der Grund, dass ich als e740 Benutzer no nie einen AS\ Abbruch gehabt habe, ich nutze Pocketcontroller und finde die 30$ sinnvoll angelegt.
Aber nun zurueck zum Thema: Erst mal AS 3.6 aufspielen, hilft in vielen Faellen.
Dann PPC System Backups nur auf CF/SD Carte machen, und die Dokumente vom PC her aus sichern. dann gibt keine Probleme mit AS mehr.