PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit dem optimierten ROM Upate



Ralle
16.11.2002, 21:09:19
Funktioníert alles mit dem neuen ROM UPDATE?

farnold
17.11.2002, 07:27:15
Hehe, da das neue ROM Upgrade das alter ROM Upgrade mit neuer Beschreibung ist, funktioniert es so gut wie das alte, wenn man nach der neuen Beschreibung vorgeht - verwirrend, aber wahr :cool:

Vorteile sind bessere Performance, laengere Batterielaufzeit, WMP 8.5, Plugfree 1.1 und noch so ein paar Kleinigkeiten...

Nachteile sind: Du muss alles neu installieren (was eigentlich auch wenn Vorteil sein kann, wenn man sich mal vom Schrott einiger Monate entlasten kann) und es scheint mit einer sehr geringen Anzahl von Programmen Unvertraeglichkeiten mit EUU3 zu geben (Ergebnis: LOOX schaltet nicht ein, wenn die CF Karte im Slot steckt). Aber es ist noch nicht ganz klar, welche Programme die Uebertaeter sind. DEr Effekt taucht nur bei ganz wenigen Usern auf.

Kleinandi
17.11.2002, 09:56:09
Falls Du Dir nicht sicher bist könntest Du ihn auch bei EMTS flashen lassen.dann bist Du auf der sicheren Seite....:D

CoderONE
18.11.2002, 09:20:08
Habe das neue ROM jetzt schon seit fast 2 Wochen drauf und alles funktioniert bestens:). Das flashen selbst geht auch ziemlich problemlos... habe ich bisher schon zwei Mal gemacht ohne Komplikationen :).

overlord
18.11.2002, 09:49:09
mir gefällt der windows-mediaplayer 8.5 ganz gut. zudem werden bei mir keine aktiven programme mehr beim ausschalten beendet. die performance ist in manchen bereichen spürbar verbessert worden - in manchen bereichen hat sich aber andersrum nichts gändert.

wielange der akku nun hält muß ich noch austesten.

gruß over

disxp
18.11.2002, 12:23:47
Bluetooth Plugfree 1.1 - LAN Verbindung zum PC funktioniert bei mir nicht (wie auch schon bei Plugfree 1.0)!

USB Acer BT-500

farnold
18.11.2002, 12:43:14
disxp,

was meinst Du mit LAN-Verbidnung? Willst Du Dateien kopieren, ActiveSync over BT nutzen oder Internet over BT machen? Bei den beiden ersten kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, wie ich es hinbekommen habe (ich habe WinXP Pro und den ACER Adapter)... bei dritten zumindest eine URL geben, die Dir weiterhelfen sollte. Wenn Du noch ganz am Anfang stehst, ist schrittweise sicher nicht schlecht...

disxp
18.11.2002, 13:07:34
Ich möchte eine ständige LAN Verbindung zwischen LOOX (IP 192.168.0.2 Sub 255.255.255.0) und PC (IP 192.168.0.1 Sub die selbe).
Dann sollten sich die beiden gegenseitig einen Ping senden können.

farnold
18.11.2002, 13:39:35
Dann versuche mal folgendes: Hole Dir die Treiber und Software Plugfree 2.0 fuer PC auf http://fsc-pc.de/DriverCD/__Driver_11-07-2002_Vorabablage_www/LIFEBOOK_S6010/LIFEBOOK_S6010_Bluetooth.zip, deinstalliere die Acer Treiber und benuzte die Software und auch die Treiber aus diesem Archiv. Nach ein paar Reboots sollte es OK sein...

Dann stellt Deine IP-Adressen wie folgt ein - oder so aehnlich:
http://www.bifrar.com/michael/network1.jpg

Dann besorger Dir Pocket Hosts auf http://www.zimac.de/software.htm und traegst Deinen PC mitsamt seiner IP Adresse dort ein. Wenn Du Dir dann noch vxUtils auf http://www.cam.com/vxutil.html besorgst, solltest Du eigentlich loslegen koennen mit Ping, As over BT und auch Internet over BT... sorry, das klingt kompliziert, aber einfacher weiss ich nicht...

disxp
18.11.2002, 17:22:25
DANKE farnold !

Schon getestet aber folgendes Problem:

Vom PC einen Ping an LOOX sehr gut.

SELTSAM IST: wenn ich vom LOOX einen Ping an PC sende teilweise keine Antwort.
JETZT: setze ich vom PC einen Tauerping (ping 192.16.0.2 –t) an den LOOX, kann ich vom LOOX den PC immer anpingen.(teilweise lange Anwortzeiten aber es geht)

disxp

farnold
19.11.2002, 01:26:00
Ja disxp, also bei mir sieht das wie folgt aus: wenn ich von PC den LOOX anpinge, habe ich Zeiten so zwischen 75 und 150 ms... beim umgekehrten Weg habe ich meist nur 3 oder 4 erfolgreiche Pings von den 5, die vxUtils macht, und die Zeiten liegen zwischen 250 ms und 9000 ms - die niedrigen Werte aber immer nur nach einem erfolglosen Ping; ansonsten immer so um die 4000 bis 8000 ms. Active Sync klappt trotzdem :banana: Woran das nun wirklich liegt, kann ich auch nicht sagen, aber ich habe von einigen gelesen, die beobachtet haben, dass der LOOX schneller antwortet, wenn man die Verbindung stehen laesst, ihn aus- und wieder einschaltet... sorry, ich bin da wirklich Laie und kann nicht sagen, was da genau passiert...

Leider fehlt in meiner Konfiguration noch der Teil, mit dem ich auch Internet uber BT machen kann - hmpf, ich habe keine Ahnung, wie ich die Werte da setzen muss oder an welchen Schrauben ich auf dem LOOX noch drehen muesste :( aber vielleicht faellt Dir 'was ein...

Frage: Was ist denn das "-t" hinter dem Ping? Gibt es weitere Parameter?

DamianDM
19.11.2002, 08:04:27
...hab schon mal gesagt: das leidige Thema BT...:(

@disxp: das mit dem ping-Problem ist bei mir genauso. Dazu kommt noch, daß mein Activesync over BT erst dann startet (und nur dann!) wenn ich einen ping vom PC richtung Loox sende! Die ping-Zeiten sind ähnlich wie bei farnold.
Es reicht ein einziger ping-Befehl und dann funktioniert alles tadellos: AS, Internet usw... Liegt das vielleicht am XP?
Wie ist es bei Dir, disxp, mit dem Activesync? Startet es automatisch, oder auch nur wenn Du pingst?

Zur meiner Konfig: habe alle so wie farnold es beschrieben hat...

Gruß

Damian ???

disxp
19.11.2002, 16:57:38
Hallo farnold und DamianDM

DamianDM

Wenn ich vom LOOX (ohne vorher vom PC den LOOX anzupingen) den PC anpinge habe ich genau wie bei farnaold mehr oder weniger erfolgreiche Antwortzeiten.

Pinge ich wie schon beschrieben mit „ping IP –t“ Tauerping den LOOX vom PC an, dann habe ich komischerweise vom LOOX zum PC immer Antwortzeiten (mehr oder weniger von 300ms bis sogar 2000ms aber keine Aussetzer)



Farnold

„Ping 192.168.0.1 –t“ bedeutet

Sendet fortlaufend Ping-Signale zum angegebenen Host.
Geben Sie STRG-UNTRBR ein, um die Statistik anzuzeigen.
Geben Sie STRG-C ein, um den Vorgang abzubrechen.

Mit „Ping /?“ Bekommst du mehr Infos

Cu
disxp

disxp
19.11.2002, 17:37:39
PS: Am XP liegt es nicht Windows 2000 gleiches Problem.

disxp
19.11.2002, 18:59:40
Hallo zusammen....

ich kenne schon eine Lösung wo es immer funktioniert. (in Verbindung mit FSC Treiber)

Aber es ist nicht so wie es sein soll!


WINXP

IP's PC und LOOX vergeben ist klar...

1.1 Ich erstelle unter Netwerke eine "Neue Verbindung ...." dann
"Eine erweiterte Verbindung" - "Verbindung direkt mit anderem Computer herstellen" -
Dann den "Kommunikationsport COM auswählen" (welchen? dazu Später im LOOX Teil 2.1 "Achtung")
Fertig stellen

1.2 Der Schritt 1. ist für diesen Schritt notwendig!
Jetzt diese erstellte Verbindung wieder löschen!
Schritt 1. wiederholen diesmal aber nicht "Verbindung direkt mit andereM Computer
herstellen" sondern "Eingehende Verbindungen zulassen" auswählen - jetzt
"Kommunikationsport COM auswählen" (deshalb Schritt 1 sonste ist kein Kommunikationsport COM da) und
Fertigstellen.

PC Seite Fertig (Plugfree 2 muss laufen ist auch klar)


ZUM LOOX

2.1 Plufree starten PC auswählen - Internet auswählen - JETZT Verbindung PAN!! auswählen.
Connect zu PC Plugfree 2 wird aufgebaut (sieht mann in PC Plugfree 2)

2.2 Nach ca. 10 Sekunden kommt Benutzername Kennwort und Domäne (wenn keine Domäne dann
PC-Namen) eingeben.

Achtung! zu Punkt 1.1 Kommunikationsport: Punkt 2.1 kann auch ohne Punkt 1.x
ausgeführt werden um dann in PC Plugfree 2 festzustellen welchen
Kommunikationsport COM er nimmt.

UND SIEHE DA IST DIE VERBINDUNG! Das Ping Problem ist auch gelöst. ( Ich finde nur beim
LOOX dauert es etwas lange so 150ms - 600ms) und dann nur 115000 kps Verbindungs-
geschwindigkeit.

farnold
20.11.2002, 03:12:51
Hi disxp,

die Beschreibung klingt so abendteuerlich - die kann nur richtig sein :) Trotzdem scheitere ich an ein paar Stellen. Vielleicht kannst Du mir helfen, meinen Knoten zu loesen...


Original geschrieben von disxp
1.1 Ich erstelle unter Netwerke eine "Neue Verbindung ...." dann "Eine erweiterte Verbindung" - "Verbindung direkt mit anderem Computer herstellen" - Dann den "Kommunikationsport COM auswählen" (welchen? dazu später im LOOX Teil 2.1 "Achtung") Fertig stellen
OK, das hat geklappt... Ich habe einfach den obersten COM Port ausgewaehlt, das war bei mir COM3


Original geschrieben von disxp
1.2 Der Schritt 1. ist für diesen Schritt notwendig! Jetzt diese erstellte Verbindung wieder löschen! Schritt 1. wiederholen diesmal aber nicht "Verbindung direkt mit andereM Computer herstellen" sondern "Eingehende Verbindungen zulassen" auswählen - jetzt "Kommunikationsport COM auswählen" (deshalb Schritt 1 sonste ist kein Kommunikationsport COM da) und Fertigstellen.
Hm, hier wird's bereits schwierig. Loeschen hat geklappt, aber wenn ich danach wie beschrieben versuche wieder etwas anzulegen, haengt der Rechner :( ... habe danach der ersten Schritt wiederholt und nicht geloescht, sowie einfach hier weitergemacht - wieder mit COM3


Original geschrieben von disxp
2.1 Plufree starten PC auswählen - Internet auswählen - JETZT Verbindung PAN!! auswählen. Connect zu PC Plugfree 2 wird aufgebaut (sieht mann in PC Plugfree 2)
2.2 Nach ca. 10 Sekunden kommt Benutzername Kennwort und Domäne (wenn keine Domäne dann PC-Namen) eingeben.
Nee, das sieht bei mir anders aus. Wenn ich PAN in 2.1 auswaehle, kommt bei mir sofort das Internet Explorer Fenster und wenn ich dort etwas anklicke nur noch der Hinweis, dass die Seite nicht gefunden wird... Auf ein Fenster zur Eingabe von User/Passowrt warte ich vergebens
Wenn ich mal versuchsweise LAN auswaehle, kommt so ein Fenster, aber danach passiert nichts mehr...

Wo habe ich denn was falsch gemacht?

disxp
20.11.2002, 08:56:04
Hi,

;Nee, das sieht bei mir anders aus. Wenn ich PAN in 2.1
;auswaehle, kommt bei mir sofort das Internet Explorer Fenster
;und wenn ich dort etwas anklicke nur noch der Hinweis, dass die
;Seite nicht gefunden wird... Auf ein Fenster zur Eingabe von
;User/Passowrt warte ich vergebens
;Wenn ich mal versuchsweise LAN auswaehle, kommt so ein
;Fenster, aber danach passiert nichts mehr..

Ist so OK. Explorer auf LOOX einfach schließen. Jetzt PC Plugfree 2 rechts klick und
dann Eigenschaften auf die Verbindung, nun siehst Du erst mal den richtigen COM PORT der genutzt wird.
Wichtig vor Schritt 1.1 (siehe mein Achtung)!

PS: Die Eingabe für Benutzername u.s.w. kommt erst wenn Schritt 1.2 erledigt ist.


;Hm, hier wird's bereits schwierig. Loeschen hat geklappt, aber
;wenn ich danach wie beschrieben versuche wieder etwas
;anzulegen, haengt der Rechner ... habe danach der ersten
;Schritt wiederholt und nicht gelöscht, sowie einfach hier
;weitergemacht - wieder mit COM3

Hm. Komisch! Bevor Du Schritt 1.1 und 1.2 machst beende mal PC Plugfree 2.

ACHTUNG: Bei Schritt 1.1 muss aber Kommunikationsport COM(?) ich betone
Kommunikationsport ausgewählt werden.
Das sind die Ports die der FSC Treiber mit installiert.

PS: Ich versuche am Samstag noch eine genauere Beschreibung mit Bildern zu liefern.