PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einige Fragen - Ipaq 5450 u. W-lan



Seiten : 1 [2]

Eastwood
19.02.2003, 00:44:42
Wenn beide Geräte über die sogenannte WEP-Verschlüsselung verfügen (am besten mit einem 128 Bit-Key), dann kann niemand einfach mal eben so mitsurfen. Knacken kann man diesen "Schutz" natürlich auch, wenn man die entsprechenden Programme, Kenntnisse und Geduld mitbringt.

Die meisten WLANs haben Sicherheitslöcher, weil die Leute die Verschlüsselung schlicht nicht einschalten.

Dance_Force
19.02.2003, 00:50:50
Also das hier jemand über diese Kentnisse verfügt bezweifle ich mehr als stark, das Sicherheit geht vor. Muss man so ne Verschlüsselung zuerst noch instalieren?

CHT
19.02.2003, 10:19:11
Ne nicht installieren aber aktivieren!
Ist ein "Reiter" in der Software. Als Alternative und um den Overhead im Datentransfer zu verringern geht auch 64 Bit Verschlüsselung, ebenfalls kann man die MAC Adressen der Netzwerk- bzw. Wlankarten hinterlegen, dann werden nur die akzeptiert und andere bleiben draußen.
Alles knackbar aber man braucht jede Menge Know-how und auch Zeit, die Sniffer müssen schon eine ganze Zeit aktiv laufen um aus den Datenpaketen die richtigen Informationen auszulesen.

Dance_Force
19.02.2003, 15:20:31
Danke!

Funktioniert Netgear MA101 USB-Adapter auch mit einem Notebook?

Eastwood
19.02.2003, 15:29:34
Original geschrieben von Dance_Force
Funktioniert Netgear MA101 USB-Adapter auch mit einem Notebook? Na klar!

Dance_Force
19.02.2003, 16:30:02
Und die Geschwindigkeit bei Up- und Downloaden (zum und vom PC) ist genau so schnell?

Eastwood
19.02.2003, 16:39:49
Original geschrieben von Dance_Force
Und die Geschwindigkeit bei Up- und Downloaden (zum und vom PC) ist genau so schnell? Genauso schnell wie was? Wie an einem anderen PC? Ja, denn ein Notebook ist nichts anderes als ein kleiner PC und USB ist USB.

Dance_Force
19.02.2003, 16:47:42
Und dieser Adapter ist als wie ein kabelloses USB (eigentlich schon logisch)?

Eastwood
19.02.2003, 16:53:37
Original geschrieben von Dance_Force
Und dieser Adapter ist als wie ein kabelloses USB (eigentlich schon logisch)? Nee, aber den Adapter schließt man der USB an den Rechner an. Ob das jetzt ein "großer" PC oder ein Notebook ist, bleibt sich gleich.

USB ist mit 14Mb/s noch etwas schneller als W-LAN

Dance_Force
19.02.2003, 20:42:25
ok, nochmal DANKE!