PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erste (sonderbare) Erfahrungen mit Acer n10



naantali
25.04.2003, 21:11:56
Hallo zusammen,

habe heute eine sonderbare Beobachtung bei meinem neuen Acer n10 gemacht. Im Laufe des Tages ist mir nach wiederholtem Ein- und Ausschalten immer genau 1 Stunde der Uhr verloren gegangen.

Habe die Vermutung das es etwas mit dem Akku zu tun hat.
Er sollte vor dem ersten Gebrauch komplett aufgeladen werden.
Hab ich nicht gemacht, weil er 95 % hatte.

Kennt ihr diese Phänomen auch von anderen PDAs wenn die Energie zur Neige geht oder liegt möglicherweise ein Defekt vor?

Ansonsten bin ich recht zu frieden mit dem Gerät.
Ein kleiner Wehmutstropfen ist allerding, das sein Display im Verhältnis zu seinen größeren Brüdern aus dem Haus Acer doch etwas kleiner ist.

Dafür ist ja auch der Preis um einiges kleiner....

der naantali:)

Wigald
25.04.2003, 21:32:30
Im Laufe des Tages ist mir nach wiederholtem Ein- und Ausschalten immer genau 1 Stunde der Uhr verloren gegangen.

Genau 1 Stunde?
Hört sich für mich eher nach einem software-seitigen Problem an, führ doch mal einen Hardreset durch.

Loyed
25.04.2003, 21:48:00
Meiner sollte dienstag da sein dann werde ich gucken ob es sich bestätigt ob es bei mir ebenso ist. Ansonsten wird es bestimmt bald ein Rom update geben.

naantali
27.04.2003, 14:43:14
Hallo zusammen,

das Problem trat immer bei der Synchronisation mit AS 3.5 auf.
Habe die Lösung gefunden, denk ich jedenfalls.

Hatte im Sytem (PC) zwar die richtige Zeit eingestellt, aber eine falsche Zeitzone (GMT +2 h). Dies schien in AS eine Konflikt auszulösen. Nach der Korrektur läuft alles wieder richtig.

der naantali:banana: