PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Videos mit dem Windows-Media-Encoder für den PocketPC codieren (Auch PPC2002)



Seiten : 1 [2]

pimpo
10.11.2003, 21:53:25
hi,

hmm er hat eine Windows Mobile CD 2003 , aber meinst du ich kann die auf meinen spielen ??

ist das nicht abhängig vom gerät ?????

daniboy
10.11.2003, 22:00:39
Hmm.
Ich hab mich wohl vertan. Du hast ja einen 3970. Dein Chef einen 5450. :dead:
Ob das Update vom 5450 auch auf den 3970 geht weiss ich nicht. Glaube aber nicht. Aber wie gesagt. Guk mal bei eBay oder so.
Gruß Daniel

betacarv
01.12.2003, 18:12:21
Hab´s nun auch endlich probiert: Movie (VCD bzw. mpeg) als Quelle, mit WME für den PPC "aufbereitet" ...

Video (Bild) läuft in guter Qualität, scheinbar ohne Ruckeln.

AAAbbbeeerrr: Ohne Ton leider nur das halbe Vergnügen (nein, es ist kein Stummfilm!)! - Die gleiche Datei am PC abgespielt (Win2000) läuft problemlos und enthält sichtlich eine "Audiospur"? - Was könnte denn da wieder schief gelaufen sein!?

Für den "ultimativen Tipp" dankbar grüßt ...

betacarv ;o)

daniboy
01.12.2003, 19:41:33
@betacarv:
Wie ich sehe hast du den WMPlayer 8.0 auf deinem iPaq (is ja noch ein 3970).
Daher musst du die Videos in WMV-8.0 oder besser 7.0 codieren.
Ich denke mal du bist wie oben beschrieben vorgegangen. Daher ist dein Video wohl im WMCodec 8.0. Versucht am besten nochmal mit dem Codec 7.0.
@all:
Wenn ihr auch Probleme mit dem Ton auf euren Geräte habt, dann benutzt am besten nur den Windows Media Encoder 7.1 (http://www.soft-ware.net/internet/publishing/multimedia/video/p00612.asp).
mit dem könnt ihr ohne probleme Video für eure PPC2002 und 2003-Geräte erstellen.
Das Problem ist das der WMEnc 9.0 wohl ein (oder mehrer) Fehler im PPC-Proviel hat (wie oben schonmal von SmallTownMan erwähnt).
Auf Wunsch mache ich für den WMEnc 7.1 auch gerne nochmal einen Workshop. Einfach hier posten. :)

Gruß Daniel

betacarv
01.12.2003, 19:50:50
@daniboy: Danke für den raschen Tipp! - Werd´s bei nächstbester Gelegenheit wirklich einmal dem "alten" Encoder versuchen!

fghpw
08.12.2003, 22:29:30
Danke erst mal für den Workshop,
Mit der DaViDeo für PocketPC hatte ich mich in die Nesseln gesetzt. Da ich keinen DVD-Brenner habe und die wenigen DVD's die ich habe alle Kopiergeschützt sind, war dies bislang pure Geldverschwendung.
Jetzt kann ich wenigstens wenigstens meine Privat-Videos auf den PPC ziehen kann. Gibt es auch Konvertierungssoftware für DivX, welche ich auch ohne DVD's benutzen kann, oder habe ich nur irgendetwas übersehen?

Tschüs fghpw!

redsliper
29.12.2004, 03:30:34
Brauche unbedingt Hilfe.


Will mehrere Videos mit Windows-Media-Encoder.Aber will sie nicht einzelnt Encordern.Kann mir einer bitte helfen.Danke

MFG REDSLIPER

dagobert0
29.12.2004, 12:52:45
Was ist eigentlich der Vorteil, dieser Microsoft Lösung? Ich nehme immer den PocketDiVXEncoder ( http://divx.ppccool.com/ ), dort muß ich nur auswählen, dass ich die Umwandlung für einen PPC mit 320x240 Pixel machen möchte, dann wähle ich Quell- und Zieldatei aus und kann, wenn ich will, noch etwas an den Qualitätseinstellungen ändern. Start Button drücken und nach etwa 20 Minuten ist ein 90 Minuten Film ins DiVX Format für einen PPC gewandelt. Zum Abspielen nehme ich den Betaplayer ( http://betaplayer.corecodec.org/ ) und bei meinem 300 MHz Axim X5 hat noch nie ein Video geruckelt.

W.Lakeit
19.05.2005, 10:02:24
Hallo,

mein Encoder 9 macht mir Scherereien. Kann mir da jemand weiterhelfen? Nach dem Klick auf "Fertigstellen" erscheint bei mir:

Mindestens ein Codec, das für diesen Inhalt verantwortlich ist, konnte nicht gefunden werden (0xC00D1B83)

Was hat diese Fehlermeldung zu bedeuten - weiß da jemand Bescheid?

Herzlichen Dank im Voraus.

W.Lakeit

amikaro80
14.12.2005, 01:11:32
wo finde ich den beta-player?
(ich hab mal wegen der übersichtlichkeit editiert)

EDIT2: thx4help @bassloud
jetzt funktioniert es ohne probleme. 200mb pro film und die quali ist echt gut für einen ppc

PS: perfektes forum, man sieht sich jetzt öfter :-)

bassloud
14.12.2005, 09:21:31
Der Betaplayer heißt jetzt anders:
http://www.pocketpcfreewares.com/en/index.php?soft=1080

kaba011
12.02.2006, 01:01:32
Hallo!!
Ich habe einen Film im ormat VOB, den ich Mit dem Windows Media Encoder komprimieren möchte. Dieser Film besteht aus vier VOB Dateien. Jede einzelne lässt sich auch komprimieren und ansehen. Aber wie kann ich die einzelnen Filme dann zusammenfügen das alles in richtiger Reihenfolge abläuft??
Gruß Kalle

Bird
20.02.2006, 09:03:44
Hallo!
Ich suche nach einer Konvertierungssoftware, die MPEG Videos in ein Format wandelt, damit ich diese auf meinem K750i abspielen kann.