PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche SMS-Applikation fuer Handheld PC's (CE 3.0)!



dilldapp
30.09.2003, 05:38:46
Ich bin auf der Suche nach einem SMS-Programm fuer meinen Jornada 720. Ich hab mal gehoert, dass das Programm von "Der Dack" auch mit 3.0 funktionieren soll. Gibt es hierzu irgendwelche Anwenderberichte? Insbesondere wuerde mich interessieren, ob die neueste Version des Programms ebenfalls noch laeuft oder gibt es noch andere interessante Programme?
Vielen Dank fuer Eure Antworten.

joschi
11.11.2003, 13:00:30
"DerDack" läuft, ist aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen; SMS-Versand ist da eigentlich nur ein Abfallprodukt...
Aus eigener Erfahrung empfehlen kann ich easySMS (http://www.siedler-net.de/WinCE/easySMS/) von Frank Siedler. Funktioniert einwandfrei über Datenkabel, Infrarot und Bluetooth, arbeitet gut mit vorhandenen "Kontakten" zusammen, läßt nichts vermissen, was man zum SMS-Versand und zum Archivieren von Kurzmitteilungen auf dem Handheld braucht.

sgroschup
11.11.2003, 13:38:12
Ich finde das Programm auch klasse und hab es ne Weile genutzt. Inzwischen nimmer, weil es aus meinen SMS, die länger als 160 Zeichen sind Schrott macht. Hab ein Nokia 6310i.

Sonst hab ich kein anderes Programm gefunden, daß so schön klein und einfach ist. Telefonbuch, Logos, Ringtone, ... brauch ich nicht. Einfach SMS runterladen, auf PPC exportieren, fertig.

joschi
11.11.2003, 14:07:57
Hi sgroschup,

gutes Stichwort... ;) Natürlich gibt's noch eine Reihe von Alternativen, die durchaus interessant sind, wenn man eben mehr haben will als 'ne schlichte Möglichkeit, SMSen zu versenden. 'ne gelungene Komplettlösung finde ich z.B. die chinesische Software mPhone (http://www.mobem.com/products/mphone26/index.php), die neben SMS-Versand und -Empfang auch das Synchronisieren des Telefonbuchs im Handy bzw. auf SIM-Karte sowie das Verwalten von Logos und Klingeltönen erlaubt, all das mit recht guter Unterstützung aktueller Handys. Ganz ähnlich der GSM-Manager (http://www.rothberger.net/pages/software/gsm_manager.shtml), der allerdings nicht mehr aktiv vermarktet wird. Sowohl "mPhone" wie "GSM-Manager" kosten Geld, während "easySMS" Freeware ist.

sgroschup
11.11.2003, 18:58:01
mPhone hatte ich mal getestet. Und es fing schon gut an. Ein Hinweis auf pocket.at (http://www.pocket.at/pocketpc/mphone.htm) "Und gleich an dieser Stelle ein Tipp für Nokia 6310(i)-User: In der Auswahl nicht das Nokia-Handy wählen, sondern die allgemeine Auswahl "Generic"."

Für mich schied mPhone aus, weil es zwar unterschiedliche Datenbanken gab, aber sich das nur auf die Telefonbücher bezog. Ich suche ein Programm mit dem ich SMS auch für meine Freundin runterladen kann und mit mphone wurde alles zusammengewürfelt.

Außerdem konnte man Logos und Klingeltöne nur per SMS versenden. Hatte mal ein altes Programm für Nokias. War ein Vorläufer von mphone(?). Hatte da aber auch noch ein 6210 und da ging das alles viel besser. SMS konnte es aber nicht.

Und Sunnysoft? Hm, hab es mir gerade runtergeladen und klappt mit dem 6310i. Hab aber glaube ich gerade keine SMS, die länger als 160 Zeichen ist. Aber exportieren kann ich nur eine SMS. Liegt das an der Demo? Aber wenn ich erhlich bin, sieht das Programm für 30 $ ziemlich billig aus. Was aber klasse ist, es läd SIM und Telefon SMS aus. Bei easyphone mußte man immer umstellen.

Hatte mal die AT Befehle für mein altes 6150. Ich glaub ich werd mir lieber selber was programmieren. Mir geht es ja nur darum die SMS auf den PPC zu entladen und mehr nicht.

joschi
12.11.2003, 02:08:07
Hi sgroschup,

tscha, nun muß ich echt passen... SMSen in verschiedene Datenbanken packen ist ein Feature, daß ich bewußt bei noch keinem Tool wahrgenommen hab'. Das geht am ehesten noch mit "easySMS", da Du da ja beliebige Ordner anlegen und auf die Art schon gut gliedern kannst. Die überlangen Nokia-SMSen haben mich nie interessiert (das 6210 war mein letztes Nokia, qualitativ kein Vergleich zum 61xx vorher und deshalb für mich extrem enttäuschend), entsprechend hab' ich auf dieses Feature nie geachtet. Daß Sunnysoft immer noch 30$ für den GSM-Manager will, ist aber ein echter Hammer. Die haben offiziell Vertrieb und Support eingestellt, seit einiger Zeit schon wird die Software nicht mehr an aktuelle Handys angepaßt. Mit meinen Mobiltelefonen läuft es glücklicherweise problemlos, auch mit den aktuellsten. Nichtsdestotrotz - mal Ladislav angeschrieben, ob das wirklich sein Ernst ist?

Was mir im Moment am ehesten fehlt, ist 'ne Software zum Versenden und Empfangen von MMS. Stell' ich mir nett vor am HPC mit den doch erheblich weitergehenden multimedialen Möglichkeiten :)

sgroschup
12.11.2003, 08:38:25
Eigentlich wären überlange SMS kein Problem, wenn Nokia das abschalten könnte. Aber nein, man will dem Netzbetreiber ja was Gutes tun und somit kann ich das nichtmal abschalten. Bei meiner Freundin ist es auch so. Was denkst Du wie oft ich schon versehentlich eine SMS mit 161 oder 162 Zeichen verschickt hab.

Was die knapp 30 $ für den GSM Manager betrifft, muß ich gestehen, daß das ein Preis von tucows ist. Was sunnysoft direkt will stand nicht dort.

MMS Versand sollte theoretisch möglich sein, aber empfangen dürfte schwer sein, weil die Daten ja erstmal auf dem Handy gespeichert werden. Und das Handy ist ja nicht MMS fähig. Wegen der hohen Kosten ist für mich MMS kein Thema.

joschi
12.11.2003, 10:53:58
Hi sgroschup,

nach meinem Kenntnisstand ist der "GSM-Manager" aus allen Verkaufskanälen verschwunden und wird nur noch direkt und auf gezielte Nachfrage verkauft. So interpretiere ich jedenfalls Ladislavs Aussage im offiziellen Sunnysoft Support-Forum auf pdagold.com (http://www.pdagold.com/forums/view_topic.asp?t=3903):


...we have pulled GSM manager out of the market.
However, since GSM Manager has been very successful and also worked well with older devices, we now offer it to people who contact us and want it. But we do not offer any help in case that users have latest PDAs ( WM 2003) and most up-to-date mobile phones.
So if anyone wants GSM Manager and thinks that his devices are not that much up-to-date, contact us at ladislav.kriz@sunnysoft.cz and we will give you more details...

Ich würde schon erwarten, daß Sunnysoft die Software jetzt deutlich billiger abgibt, da ja kein Support mehr geleistet wird und damit der Leistungsumfang des Produkts deutlich geringer ist.

Was MMS betrifft: Theoretisch ist der MMS-Empfang ja nichts anderes als ein GPRS Connect mit speziellem APN etc. Von daher müßte sich jedes nicht MMS-fähige Handy mit GPRS-Unterstützung trotzdem einbuchen können, um MMSen vom und zum PDA zu transferieren. Insofern wäre eine MMS-Applikation für CE schon allein deshalb interessant, weil es nicht MMS-fähige Handys auf dem Umweg über den PDA mit MMS nachrüstet. Zum zweiten ist für MMS-Nutzer ganz sicher überlegenswert, MMSen auf dem PDA zu archivieren, wo einfach deutlich mehr Speicher zur Verfügung steht als auf einem Handy.
Über MMS-Preise brauchen wir uns nicht weiter auszulassen, da geb' ich Dir völlig recht... :(

sgroschup
12.11.2003, 18:42:49
Ich denke der MMS Empfang wird nicht funktionieren. Zumindest nicht direkt. Wenn ich z.B. mein Handy per BT an die Nokia Suite anschließe, werde ich am PC über neue SMS informiert. Die Software kann mich aber erst informieren, wenn die SMS auf dem Handy gespeichert ist und bei einer MMS wär es dann ja zu spät.

Aber wie ist das noch gleich wenn man auf einem normalen Handy eine MMS erhält? Bekommt man dann nicht eine SMS in der ein Internet Link steht?

Man bräuchst also eine Software, die SMS untersucht und dann den entsprechenden Links im Internet abruft.

Beim Verschicken sehen ich theoretisch kein Problem, hab aber auch keine Software gefunden, die das kann. Weder PC noch PPC. Ich denke am einfachsten ist das per Handy und Pocket Internet Explorer. Vielleicht kennt jemand einen Anbeiter, bei dem man eine MMS verschicken kann.

joschi
12.11.2003, 23:16:00
Hi sgroschup,

tja, hab' in Richtung MMS bislang auch noch nichts gefunden und verstehe unsere kleine Debatte hier deshalb auch als Anregung an wen auch immer, seine Programmierkünste an dieser Geschichte vielleicht mal zu versuchen... *gibtskeinensmiliedermitdemzaunpfahlwinkt* :D

sgroschup
13.11.2003, 08:57:34
Ich hab gestern mal geschaut und hab die AT Befehle fürs Nokia gefunden. Also konnte ich über eine Terminalemulator das Handy wie ein Modem ansprechen und z.B. über at+cmgl=4 alle SMS auflisten. Senden und so geht auch, aber woher bekommt man jetzt die Infos wie MMS verschickt werden. Soweit ich weis geht das nicht über das "SMS Protokoll".

Vielleicht such ich mal nach einer MMS Seite im Internet. Denke das wäre der einfachere Weg. Beim Empfangen kann man sich die SMS per AT Befehl abholen und das Programm ruft den Internet Link auf und lädt die MMS.

Beim Verschicken bereitet man alles vor und verschickt die MMS dann über eine Internet Seite.

Zur Zeit programmiere ich zwar ein wenig bzw. fang damit an, aber ich bin dafür sicher nicht gut genug. Aber vielleicht ist ja wirklich ein Programmiere hier, der sowas kann. Nur was würde so ein Programm dann kosten. Freeware wird ja kaum noch programmiert.