PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Typhoon MyGuide 5500 - weitere Infos



Seiten : [1] 2

Dirk the Daring
30.10.2003, 17:30:52
Liebe Gemeinde (Community),

zunächst möchte ich mich kurz vorstellen. Meine Name ist Dirk und ich bin Teil des Typhoon Teams für das TYPHOON MyGuide 5500 Satelliten Navigationssystem. Ich werde so gut es geht und meine Zeit es erlaubt als Anlaufstelle und Mitdiskutierer im Forum fungieren. Sollten Fragen oder Infos benötigt werden; immer her damit. Aber genug der Vorrede.

*Marketing Modus an*


TYPHOON MyGuide 5500

Satelliten-Navigationssystem mit Pocket PC

Die komplette Ausrüstung für unterwegs !

Der TYPHOON MyGuide 5500 und der FALK Navigator 2004 in einem Paket als mobiles Navigationssystem zeigt Ihnen den Weg per Sprachausgabe und mit Karten- oder Piktogrammdarstellung in Farbe.

FALK Navigator 2004

Mit der Navigationssoftware FALK Navigator 2004 führt Sie Ihr TYPHOON MyGuide 5500 sicher ans Ziel. Einfach mit der mitgelieferten Fahrzeughalterung im Auto anbringen, das Ziel eingeben und losfahren.

Vorinstalliert:
Kartenmaterial für gesamt Deutschland auf 256 MB CF-Karte


Aktuelle Leistungsmerkmale / Features

• Neueste Pocket PC Generation mit 400 MHz Intel XScale™ PXA 255 Prozessor, 64 MB Speicher und Microsoft Windows Mobile™ 2003 Premium Betriebssystem
• Komplettsystem zur Navigation, Routenplanung, mobilen Datenverwaltung/-verarbeitung und Abspielen von MP3 und Windows Media 9™ Dateien
• Freie Zielwahl auf dem Pocket PC über Adressen, POIs (interessante Wegepunkte), Favoritenliste, letzte Ziele, Heimatadresse oder direkter Karteneingabe, Berechnung strecken- oder zeitoptimierter Routen
• Akustische Fahranweisungen per Sprachausgabe
• Schnelle und exakte Positionsbestimmung per GPS (Global Positioning System)
• Automatische Neuberechnung beim Verlassen der Route
• Wahlweise Karten- oder Pfeildarstellung in Farbe
• Persönlicher Zielspeicher für Favoriten und die letzten Ziele. Import von Adressen aus MS-Outlook
• Variable Tourenplanung mit wählbaren Etappenzielen
• Angabe der Restfahrzeit und –strecke sowie voraussichtlicher Ankunftszeit
• Tag- und Nachtumschaltung
• Erweiterbar mit weiterem Kartenmaterial


Lieferumfang
• TYPHOON MyGuide 5500 PDA
• USB Sync Kabel
• PDA Schutztasche
• Falk Navigator 2004 und Microsoft Companion CD inkl. Outlook 2002
• Aktuelle, detaillierte Kartendaten von Deutschland
• 256 MB CF Memory Karte mit vorinstallierter FALK Navigator 2004 PDA Software und der gesamten Deutschlandkarte
• PDA-Fahrzeughalterung – flexibel für alle Fahrzeuge
• 12-Kanal-GPS-Empfänger
• PDA-Verbindungskabel für die Stromversorgung (Zigarettenanzünder) und GPS-Anschluß


Karte
• Kartenumfang von Deutschland
• Kartenhersteller NAVTECH


Systemvoraussetzungen
• Pentium Prozessor ab 233 MHz, Pentium 3 mit 500 MHz empf.
• USB-Schnittstelle 1.1 oder höher
• Grafikkarte mit 800*600 Punkten Auflösung
• Microsoft-kompatible Maus / Trackball / Touchpad
• Arbeitsspeicher: 64 MB RAM, empfohlen mindestens 128 MB
• Festplattenspeicher: ca. 1 GB (Deutschland) bis zu 2,5 GB (Erweiterungskarten) je nach verwendeten Kartendaten
• CD-ROM-Laufwerk
• Microsoft® Windows 98/SE, ME, XP, Windows 2000
• Soundkarte

*Marketing Modus aus*


Gruß

Dirk

SeSchae
02.11.2003, 23:40:16
hmmm... wie sieht's mit Service aus????

kingpin
03.11.2003, 08:01:09
Wieso typhoon Marketing wie bereits besprochen das Gerät ist doch ein Asus 620 ?

siehe auche hier:
http://www.ppc-welt-community.info/Community/showthread.php?threadid=35213
Was mich mehr intressiert ist dolgendes wo bekomme ich das her ? Online wird es in kein Filiala als Angebot von 5.11.03 angezeigt.

Dirk the Daring
03.11.2003, 09:54:08
Original geschrieben von SeSchae
hmmm... wie sieht's mit Service aus????


3 Jahre Garantie, Vor Ort Austausch

Gruß
Dirk

Dirk the Daring
03.11.2003, 10:23:21
Original geschrieben von kingpin
Wieso typhoon Marketing wie bereits besprochen das Gerät ist doch ein Asus 620 ?

siehe auche hier:
http://www.ppc-welt-community.info/Community/showthread.php?threadid=35213
Was mich mehr intressiert ist dolgendes wo bekomme ich das her ? Online wird es in kein Filiala als Angebot von 5.11.03 angezeigt.


der Name des Gesamtpaketes lauetet Typhoon MyGuide 5500. Nun besteht das Set natürlich aus mehreren Komponenten.

So handelt es sich beim PDA in der Tat um den ASUS A620, allerdings wurde er für den Einsatz als Navigationssystems im ROM Bereich modifiziert. Hier vieleicht zur Info: In diesem ROM sind bereits alle Servicepacks (DB Problem MS und knackende Lautsprecher von ASUS) mit eingebaut.

Die GPS Mouse basiert auf dem Modell LEADTEK 9532 (SiRF II)
siehe folgenden Test:

http://pocketgps.co.uk/leadtek9532.php

die CF Karte ist eine LEXAR CF Karte

und so weiter und so fort.

Der TYPHOON Einsatz ist daher weniger in der Entwicklung einzelner Komponenten, sondern in dem Zusammenfügen und Abstimmen der einzelnen Komponenten zu einem Navigationsset zu sehen; und natürlich der gesamten Hotline-, Serviceabwicklung.


Zur Verfügbarkeit des Angebotes ist zu sagen, daß sich das NAVI Set mit dem neuesten LIDL PC die Republik teilt. Soll heissen: wo es den PC gibt gibts kein NAVI und umgedreht. Um den PDA zu sehen, gib bei der PLZ z.Bsp.: 65185 ein. In Hessen ist er verfügbar.

Gruß
Dirk

Gruß
Dirk

kingpin
03.11.2003, 20:39:53
Hallo Dirk

Kannst du mir sagen wo ich den hier bei uns im Umgebung Hannover finde ??

Gruss Kingpin

willy4711
04.11.2003, 18:23:42
Hallo
Mein Cousin und ich würden den PPC von LIDL auch gerne haben
Nur gibt es ihn bei uns - PLZ :58791 - nicht
Gibt es die Aktion später auch in unserer Region ??

andreas04
07.11.2003, 13:07:22
Hallo,
habe das selbe schon im Pocketnavigation-Forum gepostet,
aber da hier Hilfe von offizieller und kompetenter Stelle angeboten
wird hoff ich mal, daß mir weitergeholfen werden kann.

Copymodus an:

Nach ein paar weiteren Kurztest sind mir auch ein paar
Mängel aufgefallen. Zum einen nerven die Abstürze beim einschalten und starten der Navigation. Gibt´s eine bestimmte Reihenfolge, damit das Gerät sich nicht aufhängt und nur durch Reset wieder zum Leben zu erwecken ist? Zum anderen hab ich jetzt auch mehrmals bemerkt, daß die Blechdame rechts und links verwechselt oder auffordert mich rechts zu halten und eine Sekunde später das Linksabbiegen befiehlt.
Auch an Autobahnkreuzen hat das Gerät ziemliche Probleme, da wäre ich schon zweimal falsch gefahren, wenn ich mich nicht ausgekannt und auf das Navi gehört hätte. Zudem erzählt sie an Autobahnkreuzen scheinbar grundsätzlich, daß in Kürze die Autobahn zu wechseln ist obwohl man auf der momentanen goldrichtig ist und im Endeffekt auch über diese weitergeleitet wird.
Habe ja gestern nach dem Tip von Icy auch die Datenbestände auf meine Karte kopiert bekommen und die Listen werden auch angezeigt wenn ich eine Route mit Startpunkt z.B. Heimatadresse und ein Ziel aus den nächsten Adressen auswählen will.
Möchte ich aber über die Nächstensuche, also Start GPS Position, navigieren bleibt das Pulldown wieder leer auch wenn ich auf 25km Entfernung einstelle. GPS Signal ist vorhanden, der Empfänger blinkt grün, Test erfolgreich. Hat schon jemand das mit der Nächstensuche erfolgreich testen können?
Ach ja, dann steht da noch was von "Varta Führer" für Restaurants und sogar Radarfallen im Handbuch. Wo find ich diese Daten denn?

Copymodus aus!

Besonders die nervigen Hänger bei jedem Start im Auto nerven total.
Wenn da nicht für Abhilfe gesorgt wird hilft nur umtauschen und von Aldi
mit Aldi navigieren.

golem
07.11.2003, 15:22:24
hallo zusammen,

ich habe folgendes problem. ich bekomme keine avantgo auswahlseite auf dem pocketpc zu sehen. über activesync 3.7 werden alle daten heruntergeladen, aber die startseite beim IE sagt mir, ich müsse mit dem internet verbunden sein. wo liegt das problem. danke

golem
07.11.2003, 16:49:29
und nun habe ich die lösung gefunden. bei AS unter eigenschaften den benutzernamen löschen, anschl. sync. dann erscheint in den einstellungen verbindungen das avantgo symbol. dort unter eigenschaften den richtigen namen plus kennwort eintragen und das gleiche bei AS. hat dann funktioniert.

andreas04
08.11.2003, 03:16:56
Original geschrieben von Dirk the Daring
Liebe Gemeinde (Community),

Ich werde so gut es geht und meine Zeit es erlaubt als Anlaufstelle und Mitdiskutierer im Forum fungieren. Sollten Fragen oder Infos benötigt werden; immer her damit. Aber genug der Vorrede.



Dirk

Nee iss klar, hast Dich nach dem tollen Marketing Auftritt aber reichlich dünne
gemacht...
Egal, Hauptsache Herr Lidl gibt mir gleich mein Geld für die Krücke zurück....

Ano0815
08.11.2003, 12:33:04
Original geschrieben von andreas04
[..]Besonders die nervigen Hänger bei jedem Start im Auto nerven total.
Wenn da nicht für Abhilfe gesorgt wird hilft nur umtauschen und von Aldi
mit Aldi navigieren.

Das wird dir mit jedem Navi auf PPC Basis passieren, wenn du eine CF GPS Karte nutzt, da diese die Sat-Fixes nicht zwischenspeichern kann.

Ich nutze einen n10 + TT2 und habe genau dasselbe Prob!
Gilt für alle geräte (mit CF GPS!) und alle Navi-Software....leider...

batigol
08.11.2003, 13:15:55
Original geschrieben von funkstar_x
Das wird dir mit jedem Navi auf PPC Basis passieren, wenn du eine CF GPS Karte nutzt, da diese die Sat-Fixes nicht zwischenspeichern kann.

Ich nutze einen n10 + TT2 und habe genau dasselbe Prob!
Gilt für alle geräte (mit CF GPS!) und alle Navi-Software....leider...

Wie kommst Du denn auf sowas? Sieh Dir mal das Product-Sheet der Holux GM-270 an. Nur um EIN Beispiel zu nennen (auch Leadtek usw.)

http://www.holux-gps.de/deutsch/gm270.htm

Bei längere Ausschaltzeiten kann auch die beste GPS-Maus keine Wunder wirken, da Almanach-Daten bzw. die nur relativ kurze Zeit gültigen Ephemeriden erst mal runtergeladen werden müssen. CF ist hier nur dann ungünstiger, wenn keine externe Antenne verwendet wird und im Wageninneren schlechte Empfangseigenschaften herrschen.

Dirk the Daring
08.11.2003, 14:25:53
Original geschrieben von andreas04
Copymodus an:

Nach ein paar weiteren Kurztest sind mir auch ein paar
Mängel aufgefallen. Zum einen nerven die Abstürze beim einschalten und starten der Navigation. Gibt´s eine bestimmte Reihenfolge, damit das Gerät sich nicht aufhängt und nur durch Reset wieder zum Leben zu erwecken ist? ......

Besonders die nervigen Hänger bei jedem Start im Auto nerven total.
Wenn da nicht für Abhilfe gesorgt wird hilft nur umtauschen und von Aldi
mit Aldi navigieren.

Hallo Andreas,

auf den Seitenhieb mit dem "dünne machen" wollen wir mal nicht eingehen :-) Wie gesagt, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hab von Anfang an gesagt, das gepostet wird wenn Zeit erlaubt.

Aber nun zum eigentlichen Problem:

Häufige Abstürze:

Der Grund der Abstürze liegt leider in der vorliegenden Version in folgendem Umstand: Befindet man sich beim Ausschalten des PDA noch im Falk Navigator Programm oder gar in der Navigation, kommt es beim erneuten Anschalten zu Abstürzen und Problemen.
Bevor man also den PDA ausschaltet, muss man das Navigationsprogramm beenden. Dabei ist es NICHT mit dem Druck auf das X rechts oben in der Ecke getan. Im Gegensatz zum PC beendet dies nicht das Programm, sondern legt es nur AKTIV in den Hintergrund. Schaltet man nun den PDA aus, wird der Speicherinhalt nur im RAM gehalten, und beim erneuten Starten befindet man sich wieder genau da, wo man aufgehört hat. Hört sich soweit erstmal positiv an. Allerdings gehen in diesem Prozess alle Schnittstellen Initialisierungen über die Wupper. Soll heißen mit angeschlossener GPS Mouse stürzt jeder Dialog oder Programmteil, der die GPS Mouse benutzt (also fast alle :-) ) den PDA ins Nirvana. Es wird an diesem Problem gearbeitet, aber für hier und jetzt ist der Weg dieses Problem in den Griff zu bekommen, die Falk Navigator 2004 Applikation VOR dem Ausschalten des PDA komplett zu beenden.
Für das Beenden befindet sich in jedem Dialog (mt Ausnahme des Stations hinzufügen Dialogs, der nur "übernehmen" und "abbrechen" kennt, in der unteren Taskleiste einen dicken Pfeil nach LINKS. Dieser ist solange zu drücken, bis man wieder auf dem HEUTE Bildschirm landet. Erst DANN den PDA ausschalten. Beim nächsten Anschalten einfach die Applikation starten, alle Datenbanken und Schnittstellen werden initialisiert und die häufigen Abstürze sind Vergangenheit.

Hoffe es hilft dir, weitere Infos in der nächsten Mail (sollen nich sooo lang werden)

Gruß

Dirk

andreas04
08.11.2003, 15:54:15
Original geschrieben von Dirk the Daring
Hallo Andreas,

auf den Seitenhieb mit dem "dünne machen" wollen wir mal nicht eingehen :-) Wie gesagt, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hab von Anfang an gesagt, das gepostet wird wenn Zeit erlaubt.



Gruß

Dirk

Hi Dirk, nix für Ungut. Ich war nach stundenlanger Fehlersuche ziemlich genervt.
Also sorry nochmal! :cheers:

Hatte nämlich das Problem, daß nach formatieren der CF-Karte und neuem Übertragen der Deutschlandkarte die CF-Karte vom Navigator nicht mehr gefunden wurde. Selbst ein Hardreset und Neuinstallation der Software brachte zunächst keinen Erfolg. Hatte den PDA dann eingeschaltet, ohne Netzkabel und Cradle zur Seite gelegt. Navigator war gestartet aber auf der Startseite eingefroren weil eben die Karte nicht erkannt wurde. Nach ca. 20min hörte ich dann ein "Herzlich Willkommen" und die Kiste lief wieder.
Nicht normal, oder?

Habe aber noch weitere Fragen da ich natürlich Heute Morgen wieder auf Testfahrt bin.
Bin zunächst mit dem GPS Test ne Weile rumgefahren wobei immer zwischen
5/8 und 8/8 Satelitten empfangen wurden. Da gleich meine erste Frage:
Sollte da nicht x/12 stehen, da das GPS doch bis zu 12 empfangen kann?

Danach Test beendet und zur Navigation gewechselt. > Absturz
Nach Coldreset wieder ins Programm und ein Ziel eingegeben, dann die
Navigation gestartet. Hatte den Empfänger für guten Empfang aufs Dach
gesetzt. Route wurde irgendwann berechnet, GPS Signal im roten Bereich.
Bin dann ne Weile gefahren aber das Signal wurde einfach nicht besser und
die Dame hat logischerweise total die Orientierung verloren.
Nochmal Reset, neues Ziel und siehe da es funktioniert wieder.
GPS mal grün, mal gelb, die Dame war im Bilde.
Ist möglicherweise mit meinem GPS-Empfänger was nicht in Ordnung?
Hier und da ein Fehler in der Landkarte, aber das ist zu verschmerzen.
Ist wohl nicht überall so aktuell wie versprochen. Neben meiner Garage gab´s bis vor 5 Jahren mal ne Aral Tankstelle. Wer die mit dem Navigator anfährt wird höchstens noch Bier, Rotkäppchen Sekt und Spreewaldgurken tanken können aber keinen Tropfen Sprit. Kreisverkehre, die in den letzten Jahren hier reichlich entstanden sind alle noch nicht vorhanden. Das nur am Rande.
Das man Programme mit dem X nicht beenden kann, hatte ich als PPC Neuling tatsächlich zunächst nicht gewußt aber schon in einem anderen Forum in Erfahrung gebracht. Bloß selbst die von Dir beschriebene Vorgehensweise schützt mich nicht vor Abstürzen. Werde das aber nochmal testen.
Heißt das denn aber dann nicht auch, daß ich keine Möglichkeit habe eine Route vorher zuplanen um dann im Auto nur noch die Navigation zu starten?
Wenn ich das Programm beende und den PPC ausschalte sind doch alle Daten wieder verloren oder hab ich da ne Speicherfunktion noch nicht entdeckt?
Dann wären da noch die Fragen bezüglich Varta Führer und Radarfallen, sowie die nicht funktionierende Nächstensuche offen.
Hoffe Du hast bald wieder Zeit für viele gute Antworten:D
Viele Grüße,
Andreas

PeSe
08.11.2003, 19:29:46
Hy Andreas,

ich glaube kaum, daß die Flitzer - Blitzer - Daten direkt von diesem Dirk
oder von" Falk" kommen. Da muß sich wohl erst wieder ein externer
Softwarehersteller ran machen. Für die anderen Programme
(TTN2, Destinator, uisw.) gibt es diese Daten auch nur von anderen
Herstellern. Die POI - Daten für die Blitzer kosten dort auch extra,
mit monatlicher Abbuchung.

Ich habe eben meine erste Testfahrt hinter mir. Also die Tante hat einen
zwiespältigen Eindruck bei mir hinterlassen. Erst war nicht genug
Empfang, dann hat sie auf dem Meter genau gesagt wo ich abbiegen soll
(Mein Sohn neben mir war begeistert!) und dann wollte sie mich über
Umwege nach Hause führen. Als ich daraufhin meine Strecke gewählt
habe, war sie still bis zu Hause. (Ich wohne halt auf´m Dorf)

Gerade habe ich versucht die Tankstellen und Burger - Stationen zu
installieren. Nach einer halben Stunde meinte der Computer er ist fertig.
Jetzt kommt eine Fehlernachricht, daß die COM/USB Schnittstelle nicht
bereit ist.

Schau´n wa mal!

Mein Kollege, welcher weder Ahnung von PPC noch von
Navigationsprogrammen hat, ist total begeistert von seinem LIDL -
Bundle. Beim ihm funktioniert es auf den Punkt genau.

Vieleicht noch zur Info für andere:

bei meinem ASUS 620 ist die
ROM - Version : V0.58.30 GER vom 24/06/2003

und bei meinem Typhoon (blöder Name)
ROM - Version : V0.69.30 GER vom 07/10/2003

drauf!

LegeinEi
09.11.2003, 00:23:02
nabend zusammen.

also ich wohne in der nähe von düsseldorf (nrw) und habe mir vor ein paar tagen dieses lidl-komplett-paket gekauft.
hier meine ersten erfahrungen (ist mein erster ppc):

- das gerät macht einen soliden eindruck
- der bildschirm ist hervorragend
- divx-filme und mp3 klappt hervorragend, entsprechende programme vorrausgesetzt

ich habe das gerät bis jetzt um einen kassette-klinke-adapter erweitert um im auto mp3s auch über meine anlage hören zu können. klappt ausgezeichnet.
zudem habe ich eine 512mb-cf-karte gekauft.

was mir noch nicht ganz klar ist:
- kann man das gerät echt nicht ausschalten sondern nur in diesen sleep-modus versetzen?

zum navi:
mit "ganz deutschland" zu werben, ist schon etwas irreführend. deutschlandweit gibt es also nur autobahnen und bundesstrassen. sonstige strassen gibt es für einige großstädte wie stuttgard, hamburg, berlin usw.
welche städte man hat und welche man dazukaufen muß, ist leider kaum zu erkennen.
auf dieser deutschlandkarte in der falk-pc-software sind zwar einige schraffierte gebiete zu sehen. welche städte die aber einbeziehen... keine ahnung.
auf der falk seite lassen sich viele größere städte mit umgebung einzeln kaufen.
insgesamt gibt es da also 29 pakete a 14,95 euro.

welche ich davon schon habe? keine ahnung!
ergeben alle zusammen eine deutschlandweite navigation? keine ahnung!
warum sind die so schweineteuer? keine ahnung!

dieses programmpaket ist als produkt für den kunden kaum begreifbar.

warum sagt mir das navi "verlassen sie die autobahn" obwohl ich noch auf meinem parkplatz vor der haustüre (ca. 600m entfernt von der nächsten autobahn) stehe?

naja, mal sehen wie brauchbar das navi-set im täglichen alltag ist...

Ano0815
11.11.2003, 10:46:25
Original geschrieben von batigol
Wie kommst Du denn auf sowas? Sieh Dir mal das Product-Sheet der Holux GM-270 an. Nur um EIN Beispiel zu nennen (auch Leadtek usw.)

http://www.holux-gps.de/deutsch/gm270.htm

Bei längere Ausschaltzeiten kann auch die beste GPS-Maus keine Wunder wirken, da Almanach-Daten bzw. die nur relativ kurze Zeit gültigen Ephemeriden erst mal runtergeladen werden müssen. CF ist hier nur dann ungünstiger, wenn keine externe Antenne verwendet wird und im Wageninneren schlechte Empfangseigenschaften herrschen.

Ich habe genau die von dir verlinkte Karte (+ Außenantenne) und von Satfixes die gespeichert werden hab ich noch nie etwas gemerkt!
Auch nicht wenn ich Abends das Teil vor dem Haus ausschalte und am nächsten Morgen dort wieder an...

Da dauert es immer (!) ca. 3-4 min. bis er wieder genug Satelliten gefunden hat!

Oder hast du einen Tip was ich falsch mache?

willy4711
12.11.2003, 22:58:49
Hallo

Also ich bin bis jetzt mit meinem LIDL Bundle zufrieden.
Er hat mich bis jetzt dahin gebracht wo ich wollte
Ein paar Routen quer durch´s Rhrgebiet + 2 mal quer durch´s Sauerland.
O.K. die Abstürze kenne ich auch , aber habe die Hilfe von Dirk gerade auch gelesen
Schaun wir mal...

bmangels
13.11.2003, 20:47:25
Hallo, mein Name ist Bernd,

bin neu in Eurer Community. Habe als Besitzer des Lidl PDAs mit Interesse die Beiträge verfolgt.
Bin mit meinem Gerät sehr zufrieden, wenn auch die häufigeren Abstürze (kannte ich von meinem früheren Palm nicht) manchmal nerven.
Dem Gerät fehlt leider eine Dockingstation. Kann mir jemand mitteilen, ob die Station des ASUS MyPal 620 passt und, wenn ja, wo zu beziehen.

Danke, Gruss Bernd

PeSe
14.11.2003, 20:23:50
Hallo Bernd,

herzlich wilkommen schreibe ich mal.

Die Dockingstation vom ASUS 620 paßt super!
Es hat sich vom ASUS 620 zum Typhoon nur der
Aufkleber, die ROM - Version und das Zubehör geändert.

bmangels
14.11.2003, 21:01:50
Hallo PeSe,

danke für Deine Antwort. Werde mir dann wohl die Dockingstation kaufen, denn der Kabelsalat mit Lade- und Syncrokabel geht mir auf den Keks.
Weisst Du auch, ob das Gerät über die Cradle auch geladen wird?

Gruss
Bernd

batigol
14.11.2003, 21:37:42
Original geschrieben von funkstar_x
Ich habe genau die von dir verlinkte Karte (+ Außenantenne) und von Satfixes die gespeichert werden hab ich noch nie etwas gemerkt!
Auch nicht wenn ich Abends das Teil vor dem Haus ausschalte und am nächsten Morgen dort wieder an...

Da dauert es immer (!) ca. 3-4 min. bis er wieder genug Satelliten gefunden hat!

Oder hast du einen Tip was ich falsch mache?

3-4 Minuten kommt mir auch etwas viel vor, bei normalem Empfang (keine Bäume, Mauern, Metall) gehts bei mir schon schneller. 3-4 Minuten ist die nominelle Kaltstartzeit, d.h. es könnte eventuell ein Defekt in der Bufferung vorliegen.

Zum FTTF-Buffer: Grundsätzlich ist es so, dass nach einigen Stunden von den gespeicherten Daten nurmehr Näherungsposition und Almanach (grobe Satellitengeometrie) gültig sind, die übrigen Daten im Buffer bringen da nichtmehr allzuviel. Ab etwa 3h sind wieder völlig andere Satelliten am Himmel zu sehen - das heisst Neuaquisition der Kanäle, dann Ephemeriden (gültig für maximal 3-4h) von jedem einzelnen Sat runterladen -> erst dann gibts wieder einen Fix. Das kann schonmal dauern, besonders wenn Du empfangstechnisch nicht optimal postiert bist. Das SiRFStar II-Innenleben aktueller Empfänger unterscheidet sich kaum voneinander, daher gibts bei den realen Time To First Fix-Zeiten auch keine großartigen Unterschiede - auch wenn sowas gern behauptet wird. Hersteller können an dieser Zeit nur an der Herausfilterung schwacher Satellitensignale "schrauben", was unter Umständen durch weniger exakte Positionierung erkauft wird.

MfG
Bernhard

PeSe
15.11.2003, 12:22:08
Original geschrieben von bmangels


Weisst Du auch, ob das Gerät über die Cradle auch geladen wird?

Gruss
Bernd

Hallo Bernd,

das vorhandene Ladekabel wird am "Cradle" eingesteckt und wenn
Du den PPC reinsteckst wird er geladen und die Daten übertragen:

Das Ding funktioniert super, hakelt nicht und der Winkel zum draufschauen
ist auch optimal.

Ich muß mein "Cradle" jetzt leider abgeben, da ich den ASUS verkauft habe.
Jetzt werde ich mich an dieses Kabel gewöhnen müssen.
Infrarot ist ja keine Alternative.

Weißt Du was dieses "Cradle" kostet!? Ich habe irgendwo 45,- Euro gelesen.

matkoh
17.11.2003, 17:29:35
Hallo,

mein Name ist Matthias und ich habe mir ebenfalls das Gerät gekauft.

Ich habe momentan folgende Probleme:

1. Ich kann das Gerät seit kurzem nicht mehr manuell ausschalten. Anschalten geht, automatisch ausschalten geht auch, aber manuell ausschalten geht nicht.

Kennt jemand das Problem? Habe ich vielleicht etwas falsch eingestellt?

Nachtrag:
Dieses Problem hat sich nach einem Reset erledigt.....

2. Wenn ich im Falk Navigator Outlook-Adressen wählen will, kann ich den Ort und den Namen eingeben, es wird aber keine Adresse gefunden, bzw. es wird überhaupt nicht danach gesucht.

Ist das ein Softwarefehler oder mache ich etwas falsch?

Mfg
Matthias