PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dell 300 Mhz - Richtige Entscheidung? Sowie andere Fragen zu Dell



Seiten : [1] 2

Kuh127
06.01.2004, 10:08:32
Hallo zusammen,
da ich der Versuchung nicht länger widerstehen konnte und mir auch einen PPC zulegen wollte, bin ich auf dieses Forum gestoßen.
Nach langer Suche habe ich schließlich dem Dell Axim X3 (300 Mhz) den Zuschlag gegeben und damit den HP 1930/1940 sowie den "großen Bruder" mit 400 Mhz aus dem Rennen geworfen.
Mittlerweile kommen mir allerdings leichte Zweifel, ob die "größere" Version nicht besser gewesen wäre.

Meinen PPC möchte ich vor allem einsetzen, um
- Termine und Kontakte zu verwalten und mit Outlook XP synchronisieren
- ab und zu auch mal ein MP-3-Lied zu hören
- Die wichtigsten Dateien dabeizuhaben, ohne das Notebook mitschleppen zu müssen

Offen halten möchte ich mir insbesondere, den PDA später auch als Navigationssystem einzusetzen (deshalb sind die HP-Geräte auch rausgefallen, da dies laut HP nicht vorgesehen ist).

Weniger Wert lege ich auf kabellose Features, da mir zum Surfen der PPC doch zu klein ist und mein Notebook Bluetooth nicht unterstützt.

Aus diesem Grund habe ich mich nach dem Motto "Geiz ist geil" für die Basisversion des Axim X3 entschieden, da der Speicher ja über die SD-Karte aufgerüstet werden kann (die letztlich billiger ist als der Aufpreis zum Advanced). Zusätzlich habe ich noch die PDA-Versicherung "Complete Care" für ein Jahr abgeschlossen und die Displayfolien und die Ledertasche dazu bestellt.

Zwischenzeitlich bin ich am überlegen, ob die Ledertasche und die Versicherung notwendig sind und ich das Geld lieber in die "größere" Variante investieren sollte.
Was meint ihr?

Zudem würden mich noch eure Erfahrungen mit Dell überhaupt interessieren, hier insbesondere das Verhalten bei Rückgaben innerhalb der ersten 14 Tage.
Mir wurde von verschiedenen Hotlinern zugesichert, dass ich den Axim in Ruhe ausprobieren und auch die beiliegende Software öffnen könne, ohne mein Rückgaberecht zu gefährden.
Allerdings dachte ich bisher, dass gerade das Öffnen von Software eine Rückgabe ausschließt.
Schriftlich bestätigen wollte mir das denn auch keiner der "Deller".

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit dem X3 (besonders in der Basic-Version) und Dell an sich posten würdet
Viele Grüße und danke schon mal
Kuh127

OLI92
06.01.2004, 10:39:01
Falls du dir den Dell Axim X§ mit 400 Mhz anschaffen wilsst: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3070166246&category=38331
Ist ein super Angebot.

Ich empfehle dir deinen X3 erstmal zu behalten und zu testen ob er für dich ausreichend ist und wenn nicht kaufast du dir den Performance(400Mhz)

cookie(dent)
06.01.2004, 16:38:23
@oli92 : wo ist das das gute Angebot ?!?!

Der hat 300 Mhz, und ist sauteuer....231+79 (Lexar 256 MB, Amazon)+30 Euro Dockingstation= 340 Euro nagelneu+128 MB mehr Speicher

OLI92
06.01.2004, 16:44:07
Oops:D
Ich hatte doch tatsächlich 400Mhz gelesen:D
Weiß zufällig jemand wo ich billig einen Ipaq 4150 herkriegen kann? (Auch US-Version geht)

maxRJ
07.01.2004, 15:40:25
300mhz reichen sicher aus, aber man merkt manchmal schnell wenn er an seiner leistungsgrenze ist. vorallem wenn der ppc allein die cpu taktrate untertaktet auf 200mhz z.b. (beim 400er) da merkt man doch schon was die 200mhz mehr ausmachen. ich denke so wird es auch beim 300er sein im vergleich zum 400er. ich habe damals auch gedacht geiz ist geil aber habe mir wiederrum gedacht wieso was schlechtes kaufen wenn es gegen eine gewisse aufpreis gebühr was besseres gibt. eine versicherung ist so gesehen unintressant = 2 jahre gewährleistung und das erste jahr vor ort service. wieso also versichern? die display schutzfolie und eine tasche ist zwingend zu empfehlen.

Kuh127
07.01.2004, 17:13:25
Super, vielen Dank für eure Antworten!
Um Dell nicht zu arg durcheinanderzubringen und damit womöglich den Liefertermin zu gefährden, werde ich es erstmal bei der Bestellung belassen.
Wahrscheinlich werde ich das Gerät aber dann doch nochmal zurückschicken und die bessere Version nehmen.
Die Versicherung deckt für ein Jahr Schäden ab, die beim Fallenlassen, Wassereintritt oder bei Überspannung auftreten.
Da ich denke, dass Handhelds ziemlich empfindlich sind, habe ich gedacht, die 30,00 € könnten vielleicht gut investiert sein.

Kuh127
09.01.2004, 17:00:48
So, jetzt isser da:
Am 05.01. um 20.00 Uhr bestellt,
am 09.01. um 15.00 angeliefert.

Jetzt warte ich mal, bis die Batterie aufgeladen ist und bin dann gespannt, ob es beim "kleinen" bleibt oder ob doch der "große Bruder" gefragt ist.

In punkto Lieferfrist bin ich bis jetzt echt positiv überrascht:banana:

Counti
09.01.2004, 17:09:36
@Kuh127

Ich habe meinen (auch der Kleine) ebenfalls am 5.1. (17:00) bestellt. Meiner steht jedoch erst auf Status 4. Hast du das Gerät über die Firma bestellt?

Kuh127
10.01.2004, 00:49:50
Hi Counti,
nein den hab' ich ganz für mich und von mir alleine aus bestellt.
Status vier heißt doch aber, dass der Dell fertig produziert ist, oder?
Etwas anderes kam bei mir heute auch nicht.
Im Zweifelsfall einfach mal telefonisch den Lieferstatus bei Dell abfragen.
Hab ich heute auch gemacht und die Dame war selbst erstaunt, wie schnell das ging.

Das Gerät ist, soweit ich es sehen kann, echt gut. Allerdings bin ich am überlegen, ob ich nicht doch die größere Variante nehmen soll - der Hauptspeicher ist verdammt schnell voll. Aber ob mir das 80 Euro wert ist? Mal schauen.

Gruß
Kuh127

Counti
11.01.2004, 01:30:02
Hi Kuh127 :-)

Sehe ich das richtig, dass dein Axim trotz Auslieferung immer noch auf Status 4 angezeigt wurde?
Der Speicher wird bestimmt nicht ausreichen aber dafür gibt es ja SD-Karten. Mir wird der Kleine bestimmt genügen.

Gruss Counti

Kuh127
11.01.2004, 13:21:03
Hi Counti,
ich hab gerade nochmal geschaut: Status 4.
Den Axim ´halte ich definitiv seit 48 Stunden in den Händen.
Was die Speicherfrage angeht: 32 MB sind wirklich knapp. Drei, vier Bilder oder MP3's und das war's dann.
Muss mir echt mal überlegen, was ich mache - eine Speicherkarte kostet ja auch ca. 40 €.
Wahrscheinlich warte ich mal bis zum 16. da endet die jetzige Axim-Aktion. Mal sehen was ssie dann anbieten.

Counti
12.01.2004, 00:00:24
Dann müsste ich mein Axim ja Montag oder Dienstag bekommen! *freu*

Mein Bestellstatus ist jetzt auf 5 (abgeschickt), bei tatsächlicher Versandtermin steht der 8.1.04. Allerdings funktioniert das Tracking bei UPS (noch) nicht: "Unable to track shipment "
Eventuell ist das Gerät ja bereits in Deutschland und muss nur noch den Weg ins Schweizerländle finden :-)

Wegen dem Speicher: Der Aufpreis für eine SD-Card ist bestimmt günstiger wie der Aufpreis zum "Performance". Für eine 256MB SD-Card bezahle ich etwa 105.- CHF, das sind ungefähr 66.5 Euro. Ich glaube kaum, dass der Unterschied zwischen den beiden Prozessoren (300 / 400 MHz) spürbar ist.

Silencer
12.01.2004, 12:16:49
Original geschrieben von Kuh127
Hi Counti,
ich hab gerade nochmal geschaut: Status 4.
Den Axim ´halte ich definitiv seit 48 Stunden in den Händen.
Was die Speicherfrage angeht: 32 MB sind wirklich knapp. Drei, vier Bilder oder MP3's und das war's dann.
Muss mir echt mal überlegen, was ich mache - eine Speicherkarte kostet ja auch ca. 40 €.
Wahrscheinlich warte ich mal bis zum 16. da endet die jetzige Axim-Aktion. Mal sehen was ssie dann anbieten.

Also das halte ich für eine unsinnige Entscheidung. Auch beim "großen Bruder" wirst Du um eine Speicherkarte nicht rumkommen, denn da kriegst Du auch nicht viel mehr als die Programme rein. Für Dinge wie Bilder, Filme oder MP3s sind Speicherkarten da und sollten dazu genutzt werden. Was Du an Programmen brauchst sollte doch locker in den Speicher gehen. Und diese 100 MHz, die merkst Du nicht wirklich beim Betrieb. Da würd ich mir keine allzu großen Gedanken machen - wenn beide im Sparmodus auf 200 MHz runtergetaktet werden, laufen beide nämlich auch mit 200 - und dann ist es egal, ob Du einen 300er oder einen 400er hast.

Gruß,
Silencer

Kuh127
12.01.2004, 15:38:00
Stimmt. Zu der EInsicht bin ich mittlerweile auch gekommen. Von daher werde ich mich wahrscheinlich mit dem "Basic" begnügen
Bei meiner Überlegung spielte vor allem eine Rolle, dass ich mir die Option offen halten will, den X3 später auch als Navigationssystem einzusetzen.
Das dürfte doch aber auch mit der kleinen Variante + Speicherkarte kein Problem sein, oder?
Hat da vielleicht schon jemand Erfahrungen sammeln können?

Silencer
12.01.2004, 18:02:31
Das ist auch mit dem Basic was die Leistung angeht kein Problem.

Kuh127
12.01.2004, 21:21:33
Und was den Speicher angeht? Bzw. gibt es in Sachen Navigation beim Basic-Modell irgendwelche Einschränkungen?

Silencer
12.01.2004, 22:45:39
Das Programm installierst Du ins RAM, das Kartenmaterial musst Du eh auf eine Speicherkarte auslagern, wenn Du das einigermaßen sinnvoll haben willst. Von daher wie gesagt: kein Problem.

Kuh127
12.01.2004, 23:23:00
Gerade die Installation ins RAM bereitet mir das Kopfzerbrechen:
In der Basisversion sind nur 32 MB RAM vorhanden. Da wäre man mit 64 doch auf der sichereren Seite, oder?
Wie groß ist denn so ein Nav-Programm auf dem PPC eigentlich?
Und: Wäre es auch möglich, das Naviprogramm samt Kartenausschnitt auf einer SD-Karte abzulegen?

Silencer
13.01.2004, 00:06:43
Mehr ist immer besser, das ist klar, es kommt halt drauf an, was Du an Programmen brauchst. Du kannst ja aber auch Programme direkt auf die Speicherkarte installieren, das ist auch kein Problem.

Kuh127
13.01.2004, 00:53:38
Das heißt also, ich könnte theoretisch eine "Navigationsspeicherkarte" anlegen, auf der sowohl das Programm als auch das Kartenmaterial gespeichert ist?
Dann würde ich den Speicherplatz nur dann in in Anspruch nehmen, wenn ich tatsächlich navigieren will.

Und by the way: Vielen Dank für Deine Hilfe!:laola:

Silencer
13.01.2004, 01:28:00
Ja, allerdings sollte es dann bei einer 256 MB Karte knapp werden mit ganz Deutschland und der Software drauf. TomTom beansprucht bei mir knapp 7 MB, je nach Karte kann das eng werden. Dann lieber eine 512er Karte, da gehen dann auch noch ne Menge MP3s mit drauf. Aber im Prinzip funktioniert das so, wie Du das in Deinem letzten Posting geschrieben hast.

BTW: Welche Software hast Du denn installiert, dass Deine 32 MB schon voll sind?

Und mit der Hilfe is doch kein Thema: wofür ist denn ein Forum da! :apple:

Kuh127
13.01.2004, 09:03:06
Im Augenblick sieht's noch ganz gut aus mit dem Speicherplatz. Ich hab halt mal ein bisschen mit MP3s, Dokumenten und Bildern rumgespielt und gesehen, dass der Speicherplatz ganz schön schnell ganz schön abnimmt.
Ich hab zusätzlich im Augenblick nur den Acrobat Reader und das Diagnoseprogramm von Dell drauf.
Dazu kommt in nächster Zeit eventuell noch ein Programm, mit dem man sich Access-Dateien anschauen kann. Nur habe ich da leider noch nichts kostenfreies gefunden (wahrscheinlich gibt's da auch nichts, oder?).
Kann man sich eigentlich bei der Navisoftware auch nur bestimmte Kartenausschnitte auf die Karte laden?
Ich bin meist in einer Region unterwegs, so dass ich die Karte für Deutschland wohl nur in Einzelfällen bräuchte.

Silencer
13.01.2004, 10:09:28
Ja, das mit den Kartenausschnitten funkioniert mit TomTom 2 wunderbar, kannst zB 16, 32, 64 MB Teilstücke exportieren, musst nicht immer die ganze Karte haben. Und wenn Du Deine MP3s etc aus dem Speicher wieder rausnimmst, hast Du ja massig wieder Platz.

Kuh127
13.01.2004, 10:59:53
Na das ist ja wunderbar! Damit sind dann meine letzten Zweifel hinsichtlich des "Kleinen" ausgeräumt und gleichzeitig noch ein paar Euro gespart, die auf's SOnderkonto "TomTom" kommen.
Wie ist das denn eigentlich: Sind die Anschlüsse beim X3 und X5 gleich? In der Kompatibilitätsliste habe ich bisher immer nur den X5 gefunden.
Auch Dell verkauft TomTom nur zusammen mti dem X5. Sind das Technik- oder Marketinggründe?

Silencer
14.01.2004, 11:34:11
Soweit ich weiß gibt es für den X3 noch kein GPS-Kabel.