PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DSL und WLAN in diesem Jahr wichtiger als UMTS



Wigald
07.02.2004, 17:54:03
Zwar stehen die UMTS-Anbieter schon längst in den Startlöchern, haben ihre Mobilfunknetze auch schon teilweise aufgebaut und sogar technisch freigeschaltet, dennoch: Befragt nach der Marktentwicklung von Übertragungstechnologien im laufenden Jahr sehen führende Fach- und Führungskräfte der deutschen Telekommunikationsbranche die klassische Übertragungstechnik DSL in der Spitzenposition und den Mobilfunk UMTS nur im unteren Mittelfeld. Durchgeführt wurde die Online-Befragung von Mummert Consulting, gemeinsam mit dem Umfragespezialisten Inworks.

Auf einer Skala von 1 bis 6 (analog den Schulnoten) konnten 286 online befragte Führungskräfte ihre Einschätzung hinsichtlich der Bedeutung und Entwicklung der wichtigsten Übertragungstechnologien für das Jahr 2004 bestimmen. DSL bekommt mit der Note 1,82 die beste Einstufung, gefolgt von WLAN (2,35), GSM (2,77), GPRS (2,89). Bluetooth (3,14) und die Internet-Telefonie Voice over IP (3,18) liegen dicht beieinander. Noch vor UMTS (3,48) rangiert DSL via Kabel (3,44). Die hinteren Plätze nehmen WAP (4,03), Sky-DSL (4,23), Bündelfunk (4,45) und schließlich Powerline (4,62) ein. Dem Internet-Zugang über die Steckdose räumen die Befragten keinen Erfolg in Deutschland ein, noch dazu, nachdem sich der Großinvestor RWE aus diesem Geschäftsbereich zurückgezogen hat. (ae/c't)