PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kein Bock mehr auf Pocket PCs? - Eigener Navigations-Handheld von TomTom



Wigald
17.03.2004, 20:52:28
http://www.tomtom.com/images/de_static_table_pda.jpg

TomTom Go (http://www.tomtomgo.com/go.php) erinnert auf den ersten Blick an das Display eines Festeinbau-Navigationssystems, es handelt sich jedoch um ein tragbares Navigationsgerät mit intergriertem GPS-Empfänger.

nSonic
17.03.2004, 21:33:06
:D Irre! Ist sicher ein Speziell geformter PPC denke ich mal... ob damit dann auch noch was anderes geht? oder ist das Ding wie die X-Box "verdongelt" und man muss es erst "haken" :D

nSonic

Riker
17.03.2004, 22:14:58
Erinnert mich irgendwie an diese uralten "tragbaren" Camping TV's mit einer Diagonale von 10-12cm:D

Candid
17.03.2004, 23:08:21
Das ist doch eigentlich nichts großartig anderes als die Garmins, oder?

most
17.03.2004, 23:56:31
alles Quatsch... das ist doch eindeutig ein alter iMac! :D Leider fehlt auf dem Bild die Tastatur und die Ein-Tasten-Maus.
Das da aber TTN drauf läuft... es geschehen eben noch Zeichen und Wunder :D:D!

ciao,
most

knuckles
18.03.2004, 11:25:46
Ist doch klar, was für eine Strategie dahinter steckt:
1.) Gewinnmaximierung durch Kopperlung von Hard- und Software,
2.) Raubkopien werden nahezu ausgeschlossen.

Ob hier aber nicht die Rechnung ohne den Wirt gemacht wird, bleibt abzuwarten. Wenn die PPC/Palm/Handheld-Nutzer trotzdem lieber eine Navigationssoftware für ihren kleinen Freund haben wollen, dann hat TomTom verloren.

:laola:

nSonic
18.03.2004, 20:30:07
Naja--- Abzocke o.ä. ist es nicht denke ich!

Es gibt nun mal verschiedene Zielgruppen!
Nämlich solche, die sich gerne mit technischen Dingen befassen (= Navi mit PocketPC)... und solche, die einfach nur ein günstiges Navi-System immmer mitnehmen wollen (von Auto-zu-Auto) oder es gar in ein Auto fest einschrauben möchten... Die wollen nicht wissen, wie man Programme installiert, Synct, resettet etc... die wollen einfach nur navigieren.

Ich finde die Idee nicht schlecht... Schlussendlich wird die Stabilität und der Preis entscheiden, ob es Topp oder Flopp ist

nSonic

Mort
18.03.2004, 23:36:09
Nicht ganz unwichtig dürfte aber auch sein, wie es bei dem Ding mit Updates aussieht. Denn auch jemand, der möglichst wenig mit der Technik zu tun haben will, möchte in 2-3 Jahren noch mit uralten Karten rumfahren.
Da hätte ein (verdongelter?) PPC (oder evtl. Palm?) schon eine gewisse Sicherheit. Denn wenn fast niemand das Ding will, dürfte es wohl kaum ein Update für eine Spezial-Version geben.
Weithin wäre noch interessant, wie es mit Eingabemöglichkeiten aussieht, wenn es sich nicht um einen "umverpackten Standard-PDA" handelt.
Im Auto hat das Teil sogar noch einen Vorteil: Kein Kabelgewirre um die GPS-Maus mit dem PPC zu verbinden...