PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dell X50m Problem mit Touchscreen



steven.b1
03.01.2005, 10:09:35
Hallo,

ich habe eine Problem mit dem Touchscreen des X50m.

Wenn ich einige Zeit mit dem PPC gearbeitet habe kann ich über den Touchscreen nicht mehr richtig arbeiten. Versuche ich etwas auszuwählen gibt es eine Abweichung bis zu 5 mm auf dem Screen. Eine neue Ausrichtung des Touchscreen schafft nur eine kurze Abhilfe.

Ist das ein Hardwareproblem oder gibt es noch andere Möglichkeiten das abzustellen?

Danke

steven.b1

bazonga
05.01.2005, 14:29:40
Bei mir war die Abweichung größer.
Von Dell wurde erst ein Hard-Reset empfohlen.
Als das nicht funktionierte hat man ihn anstandslos umgetauscht.

steven.b1
07.01.2005, 09:25:50
Bei mir war die Abweichung größer.
Von Dell wurde erst ein Hard-Reset empfohlen.
Als das nicht funktionierte hat man ihn anstandslos umgetauscht.

Das hört sich gut an. Ist nach dem Umtausch wenigstens alles besser?

Hab jetzt auch bei der Hotline angerufen (nach 10 Minuten in der Warteschleife) und bekomme jetzt auch einen neuen zugeschickt. Mir wurde auch der Hard-Reset empfohlen. Hatte ich aber vorher auch schon ohne Erfolg ausprobiert.

Mal abwarten...

GPS2003
06.02.2005, 16:08:47
Auch der Touchscreen bei meinem neuen x50v funktoniert leider nicht richtig. Die Abweichungen im oberen Bereich sind sehr lästig

:mad:

Auf der Heute-Seite wird z.B. beim Drücken des Start-"Knopfs" immer als Aktion
der oberste PlugIn ausgewählt (beim mir Pocket Weather). Noch schlimmer ist es z.B. in PocketInformat. Aufgrund der kleinen Schriftgrösse lande ich immer zwei Tasks tiefer als ausgewählt.

Bin mal gespannt wie der Dell Support aussieht. Reklamiert habe ich das ganze nicht telefonisch, sondern über die INternet-Supportseiten.


@steven.b1
War der neue Axim eigentlich bislang fehlerfrei ?

steven.b1
07.02.2005, 09:37:32
@GPS2003

der neue X50 läuft bisher ohne probleme. bin sehr zufrieden mit dem gerät!!!

SMA
28.03.2005, 01:51:47
ebenfalls touchscreenprobleme.nach Austausch (ca 1 Woche!) jetzt einwandfreier touchscreenbetrieb.

Metty
26.09.2005, 14:36:27
Hallo,

erstmal´n dickes lob an dieses Forum und an alle Mitglieder. (schleim)
aber hab schon auf sehr viele Fragen hier antwort finden können. :top:

So bin ich auch an meinen neuen PDA gekommen, Dell Axim x50v. Zu einem, finde ich unschlagbaren Preis von 361 € inkl. Versand...

Aber warum ich den Thread hier nochmal hoch hole.

Hab ungefähr auch so ein Problem mit dem Touchscreen. Zwar ist dieser immer "Treff sicher" doch gibts ne kleine Schwäche direkt am linken rand.
Zieht man zum Beipiel eine Linie (in Notizen) dort vom oben nach unten mit gleichbleibendem druck, so gibt´s aussetzer und sprünge nach rechts.
Bei etwas festerem Druck ist alles in Ordnung.

Nun sollte doch der Touchscreen überall mit gleichem Druck bedienbar sein? Oder is es am Rand normal das man etwas fester zudrücken muss ? War bei meinem alten Ipaq 3870 jedenfalls nicht so.
Mir kommts so vor als wäre da auch keine (luftschicht) also, so als ob er irgendwie dort gepresst würde... Ihr wisst hoffentlich was ich damit meine...

Bei Dell hab ich schon angerufen, die Antwort hätte ich mir schon denken können. Hardreset löst zu 99,98 % alle Probleme. Da ich mi da nicht so sicher bin wollte ich halt euch nochmal fragen. Ob austauschen lassen oder nicht...

Wie läuft das eigentlich mit dem Austauschen ? Bekommt man ein neues gerät und muss dan erst sein "altes" zurück schicken ?

Naja, viel text für,n kleines Problem...

Bin aber für vorschläge und Tipps sehr Dankbar

Camouflage
26.09.2005, 14:52:40
Mach doch einfach nen Backup mit Sprite backup (gibts glaub ich auch als zeitbegrenzte testversion) und mach nen hardreset.. wenns danach nicht besser ist würde ich das je nach heftigkeit des problems reklamieren...

Metty
26.09.2005, 16:33:10
Danke für den Tipp mit Spirit backup, gutes Programm.
Ein Hardreset hat aber mein Problem nicht gelöst. Werd in 2 Wochen ein neues Austauschgerät erhalten.

Weiß einer von euch ob dieses Austauschgerät komplett also mit Akku- Cradle- usw. geliefert wird, oder nur der nackte x50v.
Dell konnte mir das leider nicht beantworten...

Muss sonst nämlich noch das ganze Zubehör was sich auf der Arbeit und zuhaus verteilt hat zusammen suchen und bereit halten.

Denke mal das einer schon erfahrungen damit gemacht hat.


Danke

Camouflage
26.09.2005, 16:37:40
Kann nu von meinem X30 berichten als dell den ausgetauscht hat... da stand dann nach 2 tagen ein Herr vor der Tür und hat das nackte gerät (also ohne akku und stift) ausgetauscht. Du behälst also auch vermutlich alles außer dem nackten gerät, denn der Akku etc. ist ja noch voll funktionstüchtig...