PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TomTom 5 Enttäuschung?



ddimkeit
03.07.2005, 01:27:30
Hallo Leute habe gerade TomTom 5 getestet.

Ich wollte eine Route nach Spanien Calpe berechnen. Das geht gar nicht ich kann immer nur ein Land laden oder sehe ich es falsch?
Wenn ja dann ist TomTom der letzte schei****. Ich hoffe ihr könnt mich einen besseren belehren!
Und wenn es mit TomTom nicht gehen sollte, würde ich euch bitten mir eine alternativ Software zu empfehlen mit der ich eine Route durchgehend planen kann.

Lg an alle Helfer

CityHunter
03.07.2005, 04:32:16
NAVIGON Mobile Navigator|5 mit einer der Europakarten. Da kannst Du z.B. von Dänemark bis Portugal direkt durch routen. Innerhalb einer Kartendatei immer ohne Kartenwechsel.

detewelle
03.07.2005, 07:39:16
Oder mit dem DestinatorPN und den (standardmäßigen!) mittgelieferten Europakarten. Du brauchst jeweils das Zielland und die Majorroads of Europe auf deiner Speicherkarte.

Beste Grüße

Detlev

Iwan
03.07.2005, 08:52:48
TomTom5, Major Roads, Schnellste Route, 18:43 h - 2000 km


http://www.inntalinfo.de/apboard/pics/MDA2.gif (http://www.t-mobile.de/popup/produktvisualisierung/mda_neu/orgview.jpg) MDA2 http://www.inntalinfo.de/apboard/pics/QTEK.gif (http://www.123tele.com/produktinfo/images/stor/qtek_2020.gif) Qtec2020

ddimkeit
03.07.2005, 11:59:03
Hallo Leute,

danke für die Tipps! Nun weiß ich das ich diese Majorroads brauche.
Aber mit welche Software kann ich den von Starße zu Starße über mehrer Länder (wie in meinem Fall Deutschland Spanien) naviegieren?
Ihr habet mit ja zwei Alternativen vorgeschalgen, können diese denn das?

LG an alle

Ddriver
03.07.2005, 12:21:12
Es gibt ja auch die "Plus-Maps" von TomTom. ;)

Damit ist länderübergreifendes Navigieren auch möglich. :claps:

Siehe hier (http://www.pocketnavigation.de/board/tid68485-sid.htm). :top:

Gruess Daniel.

CityHunter
03.07.2005, 17:26:49
Hallo Leute,

danke für die Tipps! Nun weiß ich das ich diese Majorroads brauche.
Aber mit welche Software kann ich den von Starße zu Starße über mehrer Länder (wie in meinem Fall Deutschland Spanien) naviegieren?
Ihr habet mit ja zwei Alternativen vorgeschalgen, können diese denn das?

LG an alle

Mit dem NAVIGON MobileNavigator geht das.
Von Hausnummer zu Hausnummer.

Du packst die Europakarte auf die Speicherkarte und gibst einfach die Adresse ein, wo Du hin fahren möchtest.
Es wird direkt der Weg berechnet und die Navigation gestartet. Man benötigt keine Extrakarten und kann einfach Länderübergreifend fahren. Ohne Kartenwechsel, oder sonstige Umständlichkeiten.

detewelle
03.07.2005, 17:40:25
Aber mit welche Software kann ich den von Starße zu Starße über mehrer Länder (wie in meinem Fall Deutschland Spanien) naviegieren?
Ihr habet mit ja zwei Alternativen vorgeschalgen, können diese denn das?


Hmm, ja klar! :-)

Gesetzt den Fall, du möchtest, z.B., von Hamburg nach Valencia in die Rue XXX Nr. 97, müsstest du bei DestinatorPN mindestens die Karten von Spanien und die Major Roads Europe installieren (Deutschland brauchst du nicht unbedingt, weil du ja über die Autobahnen nach Spanien reisen kannst).

Wenn du losfährst, wählst du als Karte eben Spanien und gibst die Adresse vom Hotel ein und los gehts...

Wenn du auf der Reise noch Freunde in Deutschlands besuchen willst, kann du auch noch die Karte von Deutschland installieren und somit auch Zwischenstopps auf deiner Reise einplanen... ist eigentlich recht einfach, wenn man genug Platz auf der SD - Karte hat. ;-)

Beste Grüße

Detlev

milonga
05.07.2005, 09:58:39
die Lösung mit den Major-Routes ist schon recht umständlich, da ist so eine Europakarte schon besser. Aber man braucht mind. 1 GB RAM. Am allerbesten fand ich noch die Lösung mit dem Mapexport. Hat Navigon leider abgeschafft.
Die größte Enttäuschung für mich bei TomTom5 ist das furchtbar veraltete Kartenmaterial für Deutschland (im Ausland soll es ja besser sein). Dabei ist die 'Grafikengine' das beste was ich bisher gesehen habe. Da kann sich Navigon ein Scheibe abschneiden. Super flüssig, kein Nachhinken...

john doe
06.07.2005, 02:16:42
tom tom kann nur auf den zusammengehörigen strecken länderübergreifend navigieren (zb. d und a) und das ach so tolle navigon nur wenn ich für einen horrenden preis der software mir über ein gb auf den pda ziehe(geht nur mit kompletter europa karte).
ich willl ja destinator wirklich nicht in den himmel heben, aber deutschland habe ich eh installiert, so brauche ich noch die mroe und die karte vom zielland (sind nach portugal auch nur ingsgesamt 3 karten) und schon kann ich mir gemütlich auf meine 512 sd karte noch jede menge mp3 kopieren. und das ganze für 150 euro, und es legt mir nicht den halben pda lahm (hardwareanforderungen von mn sind imens)

edit: ganz davon ab das mn5 nicht auf einem acer n50 läuft, oder habt ihr das inzwischen im griff cityhunter? ;-)

Mort
06.07.2005, 08:58:59
tom tom kann nur auf den zusammengehörigen strecken länderübergreifend navigieren (zb. d und a)
AFAIK routet TT5 (wie auch der Desti) über die "Major Roads of Europe" sofern diese (oder eine "Plus-Karte") installiert sind. Hat ggü. der Navigon-Lösung halt den Nachteil, dass du auch zur nächsten "Hauptstraße" geschickt wirst wenn du in Grenznähe (der Karte) wohnst...


und das ach so tolle navigon nur wenn ich für einen horrenden preis der software mir über ein gb auf den pda ziehe(geht nur mit kompletter europa karte).
Naja, es gibt ja auch noch relativ günstige Paket-Angebote für die Europakarte... (OK, so billig wie der Desti ist's nicht...)

john doe
06.07.2005, 11:04:10
@ mort: versuch doch mal ein tür zu tür routing von deutschland nach belgien, das wird mit tt5 nicht funktionieren. sicher gibt es eine mroe karte, nur die unterstützt halt nur hauptstraßen und nichts weiter. was das anbelangt ist tt5 also untauglich.
mn5 kann es zwar, aber halt nur mit der kompletten europa karte, wo wir mindestens bei einem gig sind(wenn nicht darüber). damit ist der sieger in der diziplin "europaweites routen" eindeudig destinator, das mag in anderen dingen anderes aussehen.
aber dass in zusammenhang mit dem günstigsten preis (der großen drei) und den sehr geringen hardware anforderungen haben mir die entscheidung leicht gemacht.

npk
08.07.2005, 01:46:54
Mit dem NAVIGON MobileNavigator geht das.
Von Hausnummer zu Hausnummer.

Du packst die Europakarte auf die Speicherkarte und gibst einfach die Adresse ein, wo Du hin fahren möchtest.
Es wird direkt der Weg berechnet und die Navigation gestartet. Man benötigt keine Extrakarten und kann einfach Länderübergreifend fahren. Ohne Kartenwechsel, oder sonstige Umständlichkeiten.

Da hast du natürlich recht. Nur soweit ich weiß, funktioniert der MN4 oder auch 5 nicht auf dem Acer N50. Das Problem sollte aber schon bekannt sein. Zumindest wird es im pocketnavigation Baord geschrieben. :down:

kelofibrase
08.07.2005, 09:56:52
Das ist richtig - MN4 oder 5 laufen nicht - falls du die Möglichkeit hast kann ich noch den Falk Navigator empfehlen mit Europakarte - die Karte brauch ca. 420 MB oder so - ist zwar nicht das schönste, funktioniert aber ganz prima....