PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Prozessor des Mda Pro ist zu langsam!?



Maybach
04.10.2005, 20:49:32
Hi

Hab das Problem das der Mda Pro Videos in Vga-Qualität nicht wirklich wiedergeben kann! Damit ist der MDA wohl völlig überfordert der ruckelt dauernd und die Soundwiedergabe ist auch nicht die beste!! (obwohl der MDA ja einen größeren Prozessor hat als seine Vorgänger)
Habt ihr das Problem vielleicht auch????
Also mir kommt der Prozessor insgesamt langsamer vor als der vom MDA III!


P.S. Schade das T-Mobile (HTC) nicht einen Prozessor mit knapp 650 MHz im MDA Pro verbaut hat, wie es ja am Anfang geplant war!!

drmaniac
04.10.2005, 22:45:37
hi,

also

a) es stimmt. war auch so in den testberichten, die Videos kann der nicht ruckelfrei abspielen bei 640x480, da wäre es besser, man hätte dem mda pro einen zeitgemäßen 3d chip mit ordentlichen 2d beschleuniger spendiert.
Der windows player soll ja sogar hingehen und die movies umrechnen und nur mit 320x240 anzeigen.

b) man kann die cpu sicher astrein auf den maximalen takt übertakten. im mda forum, als alles noch eines war ;) gab es einen thread zum mda compact, dessen glaube 4xx prozessor wurde mit einem sftware tool ohne probleme auf volle 650 mhz gebracht, also wird das mit dem 520er auch drinn sein. was denke ich aber das movie problem nicht lösen wird

finde ich auch alles sehr schade...

warte ich halt auf den 5er... mit eingebauten gps und ordentlichen 3d chip ;)

Maybach
04.10.2005, 23:00:51
vielleicht wirds auch mit dem update von Microsoft behoben!
Denn ich denke das T-Mobile MDA 5 läst noch ein bisschen auf sich warten(hab ich so im gefühl;)

Palminator
05.10.2005, 08:03:21
Der windows player soll ja sogar hingehen und die movies umrechnen und nur mit 320x240 anzeigen.


Ruckelt es mit dem Betaplayer auch. IMO ist der doch leistungsfähiger als der WinPlayer. :cool:

Dandy
05.10.2005, 09:35:35
hi,

also

a) es stimmt. war auch so in den testberichten, die Videos kann der nicht ruckelfrei abspielen bei 640x480, da wäre es besser, man hätte dem mda pro einen zeitgemäßen 3d chip mit ordentlichen 2d beschleuniger spendiert.

Man, was hier geredet wird. 3D Chip für 2D Beschleunigung. Da muss man nicht mehr viel zu sagen, oder? :lolaway:
Wenn überhaupt, dann bräuchte man einen Videobeschleuniger für MPEG o.ä. Wahrscheinlich hat der XScale etwas ähnliches schon integriert. Außerdem ist es ja eine höher getaktete XScale CPU im Pro, warum sollte die also langsamer sein als bei den Vorgängern? Das wird wohl eher an Windows Mobile 5 liegen.

cmdkeen
05.10.2005, 15:41:58
Nun, es ist vielleicht nicht perfekt formuliert, aber eigentlich kein Grund, sich darüber lustig zu machen: Der x50v/x51v hat einen 3d-Chip (intel 2700g), welcher eben auch zur Videowiedergabe verwendet werden kann (BetaPlayer mit PlugIn). Dadurch laufen VGA-Videos flüssig bei ner 206mhz-Taktung, ich stimme zu, dass sowas im Pro vielleicht auch hinzugefügt hätte werden sollen.
Trotzdem interessiert mich, ob der Loox 720 VGA-Videos mit dem BetaPlayer flüssig abspielen kann. Soweit ich weiß, kann er das nämlich, und dann frag' ich mich, ob's beim MDA an WM2005 liegt oder vielleicht daran, dass kein Tester versucht hat, Videos mit dem BetaPlayer (sorry, ich mein TCPMP) abzuspielen...

auchDabei
05.10.2005, 16:06:38
vielleicht wirds auch mit dem update von Microsoft behoben!
Denn ich denke das T-Mobile MDA 5 läst noch ein bisschen auf sich warten(hab ich so im gefühl;)

Klar was kommt eigentlich noch alles mit dem Update? DVB T Empfang? HDTV? Achja ein zusätzliches Aussendisplay hat er dann bestimmt auch ... genau und GPS.

Man man, versprecht euch mal lieber nicht zu viel von dem popeligen Update nicht das nachher alle wieder riesig enttäuscht sind oder alle wie bei Updates üblich rumjammern das MS ja so suckt weil sie nie anständig updaten ...

Das Update wird halt einige Bugs ausbügeln aber das es die Performance nochmal rumreisst halte ich für unlogisch ...

Also besser nicht zuviel erwarten ... könnte 'ne böse Enttäuschung werden und das wäre ja auch nicht so dolle ...

Maybach
05.10.2005, 17:41:28
In ein paar Tagen weiß ich hoffentlich mehr!!!!!
Hab mich jetzt an HTC/Microsoft gewendet und die werden sich jetzt mal mit dem Problem und einer möglichen Lösung befassen!:)


Noch ne Frage: Hatte der MDA 3 den gleichen Grafikchip wie der MDA Pro????

UNREAL
05.10.2005, 17:43:29
Trotzdem interessiert mich, ob der Loox 720 VGA-Videos mit dem BetaPlayer flüssig abspielen kann. Soweit ich weiß, kann er das nämlich,

Ich denke mal das es daran liegt, das der TCPMP WMMX unterstützt, also sollte es auch auf dem MDA PRO funktionieren!

auchDabei
05.10.2005, 17:55:49
In ein paar Tagen weiß ich hoffentlich mehr!!!!!
Hab mich jetzt an HTC/Microsoft gewendet und die werden sich jetzt mal mit dem Problem und einer möglichen Lösung befassen!:)


Uhm ja sicher :rolleyes: Und Du meinst jetzt rotieren die?

Übrigens ist das Update für das HTC Gerät genannt HTC Universal (oder auch MDA Pro :) ) längst raus und zwar die englische ROM Version eines englischen Mobilfunkanbieters (nachzulesen bei XDA-Developers >> Link << (http://forum.xda-developers.com/viewtopic.php?t=29200&sid=e67886177128757a663d588be5525c14) ).

Und es scheint wie vermutet keine Wunder zu bewirken ... einige behaupten es wirkt schneller andere wiederum das Gerät läuft nun noch mieser ... Und egal wie keine großartigen Verbesserungen ...

Maybach
05.10.2005, 18:36:27
mir is alles recht!!! ich will das ich endlich Viedeos abspielen kann!
und ich denke nicht das es am Prozessor liegt! Sonder eher an Microsoft oder eben diesem Chip!
naja das Gerät is ja noch nicht so lange auf dem Markt das heißt einige "Wege " sind noch unendeckt.

Palminator
05.10.2005, 20:26:32
....
Trotzdem interessiert mich, ob der Loox 720 VGA-Videos mit dem BetaPlayer flüssig abspielen kann. Soweit ich weiß, kann er das nämlich, und dann frag' ich mich, ob's beim MDA an WM2005 liegt oder vielleicht daran, dass kein Tester versucht hat, Videos mit dem BetaPlayer (sorry, ich mein TCPMP) abzuspielen...


Klar kann er das, sogar gut!
Deshalb hab ich ja auch oben nachgefragt, ob der Betaplayer besser geht. Einen besseren Player für PDAs gibt es derzeit IMO nicht. So ist er auch auf dem Palm konkurenzlos gut!

auchDabei
06.10.2005, 11:38:17
Also mal eben auf dem MDA Pro getestet. Habe eine komplette DVD auf 640x480 umgewandelt mit dem PocketDivXEncoder und dann im "Betaplayer" gestartet (nachdem ich mich dahin mühsam "durchgeruckelt" habe mit der Gurke :p: )

Also bei mir ruckelt der Film an sich dann überhaupt nicht. Sieht richtig klasse aus im Vollbild VGA Modus. Denke also der junge Mann sollte besser den MS Schrottplayer in der Garage lassen ... wie schon bei den alten Geräten scheint der nicht so dolle zu sein. Also Betaplayer läuft ruckelfrei ... wenigstens mal ein Sonnstrahl am WM 5 MDA Pro Horizont :p:

Charlie_D
06.10.2005, 13:57:18
Es liegt wohl wirklich sehr viel an WM5! Hab zum Testen eines der wenigen WM5 optimierten Games draufgeworfen und siehe da - das hat Feuer!

Is irgendwo aber auch logisch. WM5 hat ja nicht mehr wirklich so viel mit der alten Version zu tun. Noch dazu ist es ja faktisch erst seid guten 4 Wochen im "Feldeinsatz".

Ich schätz mal in ein paar Monaten, wenn die entsprechend optimierte Software zur normalität wird, werden wir sehen, wieviel Saft wirklich im MDA Pro wohnt!

Charlie

Loox720
06.10.2005, 14:18:08
hi. :)

kann ich auch bestätigen, dass der loox720 die videos bei guter auflösung mit TCPMP (former betaplayer) in absolut perfekter qualität und ruckelfrei abspielt...und das ohne zusätzlichem grafik-chip. :)

sollten die probleme wirklich mit dem wm5 zusammenhängen, dann werde ich eventuell doch lieber beim bewährten wm2003Se bleiben!

DieHardMan
06.10.2005, 16:05:10
@Loox720, du solltest mal einen X50v in die Hand nehmen und die Beschleunigung bei TCPMP an und ausmachen, da sieht man einen deutlichen Unterschied in der Qualität. Aber es ist ja immer so dass man etwas als perfekt erachtet und dann was besseres sieht.

Loox720
06.10.2005, 17:17:27
hi. :)

leider kann ich die video-performance des x50v (hab keinen) nicht beurteilen.
ich kann nur sagen, dass die video-performance des loox720, obwohl "nur" mit 520MHz getaktet und ohne grafik-chip, wirklich ausgezeichnet ist...und darum gehts doch hier...

wenn der x50v in der video qualität noch besser sein sollte, dann freut mich das für die x50v-user! :)

Kunibert
08.10.2005, 12:28:52
...Der windows player soll ja sogar hingehen und die movies umrechnen und nur mit 320x240 anzeigen...

Wenn das wirklich so ist, dann ist das die Ursache für das Ruckeln! Was glaubt Ihr, was das für Rechenleistung kostet, das Video runterzurechnen! Wiedergabe von größeren AVI´s kostet auch auf dem BetaPlayer sichtbar Performance und Qualität! Ich konvertiere immer in 320x240 und habe die besten Ergebnisse damit.

drmaniac
11.10.2005, 01:07:36
Man, was hier geredet wird. 3D Chip für 2D Beschleunigung. Da muss man nicht mehr viel zu sagen, oder? :lolaway:

nein muss man nicht, du hast dich eben erfolgreich lächerlich gemacht...


Wenn überhaupt, dann bräuchte man einen Videobeschleuniger für MPEG o.ä. Wahrscheinlich hat der XScale etwas ähnliches schon integriert. Außerdem ist es ja eine höher getaktete XScale CPU im Pro, warum sollte die also langsamer sein als bei den Vorgängern? Das wird wohl eher an Windows Mobile 5 liegen.

meine Postings gehen eben an Leute die Ahnung haben. Und wer die Chips kennt, weis auch über deren 3D / 2D Leistung bescheid.
Wenn ich jetzt sage, dass die neuen 3D Karten von ati und nvidia Videos besser unterstützen, findest du das dann auch lustig, oder soll ich es dir erklären ;) mal öfters bei 3dcenter vorbeischauen...

Und warum und wieso langsamer habe ich beschrieben.