PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VPA iV WLan-Verbindung Accesspoint welche Einstellung müssen wo vorgenommen werden?



hhorstmann
16.12.2005, 12:57:31
Hallo zusammen.

Ich habe nun endlich meinen lang ersehnten VPA iv erhalten.Das ist mein erstes Gerät mit Windows Mobile und ich bin also Frischling.
Ich möchte jetzt gerne mit dem Gerät drahtlos über meine TDSL Flatrate im WWW surfen.
Wenn ich unter WLan in den einstellungen nachschaue, dann wird mir dort mein Wlannetzwerk angezeigt und unter Status erscheint auch "Verbindung mit wireless hergestellt".
Sobald ich dann den IE starte, erscheint der Startbildschirm von Google und danach öffnet ein Fenster in dem steht das der VPA sich über GPRS, 3G verbinden will.Da ich aber die SIM-Karte rausgenommen habe geht das aber nicht.Ich vermute mal das ich unter Verbindungen noch irgendetwas einstellen muß(z.B. Modem) aber ich weiß nicht was.Bei der Modemauswahl gibt er mir nur Bluetotth, Generische IrDA,Hayes-kompatible an Com 1; und 2 Mobilfunkverbindungen zur Auswahl.Müßte ich da nicht die interne Wlan Karte auswählen können? Im Punkt Netzwerkkarten konfigurieren stehen zwar eine Adapter zur Auswahl aber da weiß ich auch nicht welchen ich auswählen muß.
Wo gebe ich meinen Benutzernamen und das Kennwort ein?
Buhu....unter Win XP ist das alles so einfach.Kann mir jemand eine Anleitung für Dummies schreiben? Die Suchfunktion habe ich schon benutz.Sie hat mich aber auch nicht weitergebracht.

Noch eine andere Frage.Unter Windows kann ich ja mit der Tastenkombination "Alt+TAB" zwischen den einzelnen TAsk hin-und herspringen.Geht das unter Win Mobile auch irgendwie??
Das mit gelieferte Handbuch bringt rein garnichts.


Vielen Dank im voraus.
Ich hoffe, ich breche hier nicht wieder einen Streit-Thread vom Zaun wegen der dummen Fragen.

hhorstmann

smarty
16.12.2005, 13:22:41
Hallo hhorstmann,

wenn Du WLAN eingeschaltet hast sollte das Programm alle verfügbaren WLANs anzeigen. Einfach auf Dein WLAN klicken und er sollte, falls Du einen Schlüssel verwandt hast nach diesem fragen und sich dann mit dem WLAN verbinden. In der Menuleiste (oben) sollte dann das WLAN Symbol (links neben dem Telefonsymbol) aktiv sein. Ist das WLAN aktiv, kannst Du einfach den IE aufrufen und er geht über WLAN ins Netz. Normalerweise sind zum Surfen keine weiteren Einstellungen erforderlich.

Welches Kennwort bzw. Benutzernamen meinst Du denn?
Du kannst ein Kennwort zum Öffnen des XDA eingeben, das geschieht unter START/Einstellungen\Kennwort. START ist übrigens der Knopf oben links, anstelle unten links, wie bei XP.

Die Tastenkombination "Alt+TAB" bzw. diese Möglichkeit gibt es unter WM5.0 nicht so einfach. Man kann über START/System/speicher/“ausgeührte Programme“ so ein wenig hin und her springen. Besser geht es z.Bsp. mit MagicButton einem kostenlosen Zusatzprogramm mit dem man einfach zwischen offenen Programmen hin und her springen kann, sowie zusätzlich auch Programme schließen. Der Knopf oben rechts schließt nämlich in der Regel nicht die Programme sondern bringt sie nur in den Hintergrund.

Versuche mal dein Glück und melde dich dann einfach wieder. Lasse Dich bitte auch nicht von „ganz Wenigen“ hier im Forum verrückt machen. Nicht jeder kann mit einem „goldenen PDA im Mund geboren werden, mit dem er auch die ganze PDA Weisheit schon gefressen hat“. Es ist schön, dass es ein paar gibt, noch schöner wäre es natürlich, wenn sie uns an Ihrer Weisheit teilhaben ließen.

Gruß

smarty

hhorstmann
16.12.2005, 13:40:32
Erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Also er zeigt mir unterschiedliche Netze an(darunter auch meins mit namen wireless). Beim Status steht verbunden.
Ist das WLAN aktiv, kannst Du einfach den IE aufrufen und er geht über WLAN ins Netz genau das macht er nämlich nicht.Er versucht sich immer über UTMS (Mobilfunkverbindung , 3G) zu verbinden.Vielleicht ist das eine Voreinstellung von VODAFONE?
Mit Benutzername und Passwort meine ich, wenn ich eine Internetverbindung unter XP erstelle, dann muß ich dort meine t-online Benutzerkennung und mein Passwort eintragen, damit der Rechner (Laptop) sich unter meinem Account einwählt.Das muß ich doch unter Win Mobile auch machen ,denn sonst kommt die Verbindung nicht zustande.Ich habe keinen Router sondern gehe direkt über einen Wlan Accesspoint.

smarty
16.12.2005, 13:57:39
Hallo hhorstmann,

ich bin mir nicht so sicher, dass Du wirklich verbunden bist. Du musst dem VPA ja mal gesagt haben, dass er sich immer mit diesem Netz verbinden soll. Das WLAN Symbol sollte mit kleinen Strichen, ähnlich der Tefonstärkeanzeige, angezeigt werden, also ein bisschen dynamisch sein. Beim MDA Pro ist standardmäßig und in dieser Reihenfolge: WLAN / UMTS /GPRS eingestellt, sollte beim VPA auch so sein. Unter Netzwerkkarten (Verbindungen) versuche mal Firma anstelle von Internet einzustellen.
Lösche einfach mal diese Verbindung und baue sie neu auf.
Falls Du ins Netz kommst, würde der IE dann das entsprechende Verbindungsfenster aufmachen, in dem Du nach Username und Passwort gefragt wirst.

Ich hoffe das hilft Dir weiter!

smarty

Ronny
16.12.2005, 13:58:06
Erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Also er zeigt mir unterschiedliche Netze an(darunter auch meins mit namen wireless). Beim Status steht verbunden.
Ist das WLAN aktiv, kannst Du einfach den IE aufrufen und er geht über WLAN ins Netz genau das macht er nämlich nicht.Er versucht sich immer über UTMS (Mobilfunkverbindung , 3G) zu verbinden
Zu Punkt 1: Unter Einstellungen --> Verbindungen --> Verbindungen --> Erweitert --> "Netzwerke auswählen" gehen, und bei Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: "Firmennetzwerk" einstellen.


Mit Benutzername und Passwort meine ich, wenn ich eine Internetverbindung unter XP erstelle, dann muß ich dort meine t-online Benutzerkennung und mein Passwort eintragen, damit der Rechner (Laptop) sich unter meinem Account einwählt.Das muß ich doch unter Win Mobile auch machen ,denn sonst kommt die Verbindung nicht zustande.Ich habe keinen Router sondern gehe direkt über einen Wlan Accesspoint

Wenn das Gerät es bietet, den APoint auf automatische Anmeldung stellen und dort die Zugangsdaten speichern. Dann braucht es die Software des PC oder MDA nicht zu machen.
:fingerheb Aber Vorsicht, wenn Du noch einen Time-Tarif hast. Dann sollte sich dein Accesspoint auch automatisch wieder abmelden!:fingerheb

Gruß Ronny

Ronny
16.12.2005, 13:59:52
uups, das war aber schnell!

hhorstmann
16.12.2005, 14:34:01
Also Da es nur ein einfacher Accesspoint ist, kann ich da keine automatische Anmeldung einstellen.Ich teste das andere mal aus, wenn ich nachhause komme.Vielen Dank für die bisherige Hilfe von euch.

john doe
16.12.2005, 20:33:12
Zu Punkt 1: Unter Einstellungen --> Verbindungen --> Verbindungen --> Erweitert --> "Netzwerke auswählen" gehen, und bei Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: "Firmennetzwerk" einstellen.

Würde ich (erstmal) so nicht machen. Der VPA (wie jeder Universal) hällt sich genau an folgende Regel:

1. Verbindung per USB sync
2. Verbindung per WLAN
3. UMTS
4. GPRS

Auser ich will nur per WLAN online gehen können, und nicht per UMTS/GPRS. Nur dann macht dein Vorschlag Sinn.

@hhorstmann: Beschreibe mal bitte genau deine Netzwerkstruktur zu Hause, welche Geräte (Typ) wie angeschlossen (miteinander verbunden).

So wie es für mich erst einmal klingt:

Der PC geht zu einem Switch, an dem Ist das DSL Modem und der Accesspoint angeschlossen? Du benutz auf dem PC die Telekom Software bzw. die Breitbandverbindung von Windows XP?

Fals das so ist, wirt dass so niemals mit dem Internet auf dem VPA klappen.

hhorstmann
17.12.2005, 13:06:23
Es ist eigentlich so wie Jon Doe es sagt.Aber ich gehe vom TDSL Modem direkt an den Access Point und der XP Computer hat eine Wlankarte eingebaut.Unter XP habe ich dann einfach nur ne Netzwerkverbindung erstellt,die sich dann einwählt.
Kann man das unter Win Mobile nicht??

Vielen Dank für Eure Hilfe

john doe
17.12.2005, 13:47:58
So wie du es beschreibst geht es mit dem VPA nicht.
Auser du kannst im Accespoint deine Anmeldedaten für deinen DSL Zugang hinterlegen. Schreib doch bitte mal den genauen Typ deines Access Point, macht die Sache einfacher.

hhorstmann
17.12.2005, 14:14:39
Ist von Allnet ALL0195 11M WLAN Access Point.

john doe
18.12.2005, 13:46:57
Mit dem geht es nicht, da der VPA nicht PPoE unterstützt. Dir bleibt nur ein neues Gerät zu kaufen. Der Linksys WRT54G (http://www-de.linksys.com/servlet/Satellite?childpagename=DE%2FLayout&packedargs=c%3DL_Promotion_C2%26cid%3D113027679879 5&pagename=Linksys%2FCommon%2FVisitorWrapper)ist z.B. sehr empfehlenswert und recht preiswert (so um die 60 Euro).

Sylvia
18.12.2005, 14:16:11
Mit dem geht es nicht, da der VPA nicht PPoE unterstützt. Dir bleibt nur ein neues Gerät zu kaufen. Der Linksys WRT54G (http://www-de.linksys.com/servlet/Satellite?childpagename=DE%2FLayout&packedargs=c%3DL_Promotion_C2%26cid%3D113027679879 5&pagename=Linksys%2FCommon%2FVisitorWrapper)ist z.B. sehr empfehlenswert und recht preiswert (so um die 60 Euro).

Habe gerade als neue Hardware bei mir zu Hause die FritzBox Wlan 3070 installiert. MDA Pro's gehen ohne jedes Problem und ohne größere Einstellungen ins Netz. Lediglich den angeforderten Netzwerkschlüssel eingeben und los gehts.

Sehr positiv überrascht war ich von der wirklich guten Benutzeroberfläche (deutsch), den komfortablen Einstellungsmöglichkeiten und insgesamt dem Handling. Umbau hat
2 Stunden gebraucht. Dabei war die längste aktion der Abbau von DSL-Modem, Router und Hub mit ihrem ganzen Kabelgewirr.

Insgesamt hat sich die Aktion offensichtlich gelohnt.

Gruß Sylvia

john doe
18.12.2005, 14:48:13
Habe gerade als neue Hardware bei mir zu Hause die FritzBox Wlan 3070 installiert. MDA Pro's gehen ohne jedes Problem und ohne größere Einstellungen ins Netz. Lediglich den angeforderten Netzwerkschlüssel eingeben und los gehts.

Sehr positiv überrascht war ich von der wirklich guten Benutzeroberfläche (deutsch), den komfortablen Einstellungsmöglichkeiten und insgesamt dem Handling. Umbau hat
2 Stunden gebraucht. Dabei war die längste aktion der Abbau von DSL-Modem, Router und Hub mit ihrem ganzen Kabelgewirr.

Insgesamt hat sich die Aktion offensichtlich gelohnt.

Gruß Sylvia

Das es mit deinem Gerät ist ja auch klar, mit seinem geht es aber nicht. Den einzigsten Vorteil gegenüber dem Linksys, den USB Master, lässt sich die Fritz Box mit dem doppelten Preis bezahlen. Das integrierte DSL Modem ist nicht immer von Vorteil (Benutzer von GMX Anschlüssen nützt das nichts) und im Sendeleistung ist sie schlechter als der Linksys.

Für den Preis bekommst du von Thomson die SpeedTouch 716g WLAN mit 2 integrierten VoIP Anschlüssen, einer Ausstattung die mich auch so völlig überzeugt hat (WDS und IDS sind schon eher eine Seltenheit bei solchen Geräten) und einer, wenn auch englischen, doch dafür um so genialeren, grafischen Bedienoberfläche. Ich hatte sie in einer halben Stunde, inklusive WLAN und Voip, am laufen. Das beste: sie funktioniert, trotz eingebautem DSL Modem, problemlos mit meinem qsc DSL (einfach die qsc Bridge an einen der LAN Ports hängen, wundert mich immer noch).

Wie du siehst gibt es eine Menge sehr guter Geräte, wenn auch viele gar nicht bekannt sind, und jeder findet so eines "das zu ihm passt" ;).

Ronny
18.12.2005, 18:03:37
Würde ich (erstmal) so nicht machen. Der VPA (wie jeder Universal) hällt sich genau an folgende Regel:

1. Verbindung per USB sync
2. Verbindung per WLAN
3. UMTS
4. GPRS

Auser ich will nur per WLAN online gehen können, und nicht per UMTS/GPRS. Nur dann macht dein Vorschlag Sinn.


OK, Danke, Reihenfolge wußte ich nicht. Mache diese Einstellungen eigentlich seit dem ich den MDA habe so. Ist zwar ein bissle umständlich aber ich brauche mir dann keine Sorgen machen, dass er sich ohne mein Zutun oder ausversehen einwählt, wenn keine WLan-Verbindung besteht;)

Linksys kann ich auch empfehlen. Hat auch einen schnellen Support:top:

Gruß Ronny