PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mp3-Filme nicht mehr bildschirmfüllend?



vpa4user
24.02.2006, 10:51:20
Stehe ich auf dem Schlauch oder laufen meine alten Mp3-Filme unter dem Mediaplayer nicht mehr formatfüllend. Auch Vollbildschirm zeigt die Folme nur noch mit 50% an
Was mache ich falsch oder liegt es and er VGA-Auflösung vom Pro?

felixlein
24.02.2006, 10:57:33
Wahrscheinlich nutzt du den Windows Media Player.
Ich empfehle grundsätzlich den TCPMP (Core Pocket Media Player).
Ist OpenSource, mit codecs erweiterbar, spiel alles in fullscreen, freie tastenbelegung, equalizer (um der Pro oder VPA4 noch lauter zu machen ^^)

http://tcpmp.corecodec.org/about

SmallTownMan
24.02.2006, 11:00:58
Ich weiss zwar nicht was MP3 Filme sind, aber grundsätzlich hängt die dargestellte Größe natürlich von der Auflösung ab.
Bei den QVGA Geräten ist die Auflösung 240x320, bei VGA 480x640. Somit werden Filme, die für QVGA gemacht sind selbstverständlich nicht mehr Bildschirmfüllend dargestellt.

vpa4user
24.02.2006, 11:06:52
Ich weiss zwar nicht was MP3 Filme sind, aber grundsätzlich hängt die dargestellte Größe natürlich von der Auflösung ab.
Bei den QVGA Geräten ist die Auflösung 240x320, bei VGA 480x640. Somit werden Filme, die für QVGA gemacht sind selbstverständlich nicht mehr Bildschirmfüllend dargestellt.

Das stimmt so nicht, da der gleiche Film auf meinem Desktop mit nativer Auflösung mindestens mit SVGA läuft und mit Extrapolation auch auf einem 19 Zoll mit 1280er Auflösung

vpa4user
24.02.2006, 11:13:09
Wahrscheinlich nutzt du den Windows Media Player.
Ich empfehle grundsätzlich den TCPMP (Core Pocket Media Player).
Ist OpenSource, mit codecs erweiterbar, spiel alles in fullscreen, freie tastenbelegung, equalizer (um der Pro oder VPA4 noch lauter zu machen ^^)

http://tcpmp.corecodec.org/about

Vielen Dank für den Tipp. Läuft wirklich super schnell und formatfüllend. Der Mediaplayer scheint noch nicht mitbekommen zu haben, dass mein gadget VGA hat.