PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MDA I in T-Mobile CarKit - Mikrofon funzt nicht



fischerernie
11.03.2006, 18:40:33
Hallo Ihr lieben Forummitglieder,

gut dass es eine solche Einrichtung wie dieses Forum gibt. Vielleicht gibt es auch nicht mehr so viele MDA I Besitzer, die ihre PDA im Fahrzeug mit einer FSE benutzen. Aber möglicherweise habe ich Glück und werde hier geholfen?:):):)

Frage: Ich habe einen XDA Carkit für den XDA I gekauft, ein T-Mobile Upgrade Kit konnte ich schon mein eigen nennen. Beides habe ich nun in mein Auto eingebaut. MDA I läßt sich klasse einlegen, Lautsprecher klappt auch wenn ich zum Beispiel eine MP3 Datei über den Mediaplayer spiele, auch die Stimmen vom Naviogator kommen an. Wenn ich mit dem Finger über das Mikrofon reibe, kann ich auch die Geräusche im Lautsprecher hören. Wenn ich aber telefonieren will, dann funzt das Mikro nicht mehr. Was kann ich tuen? :confused::confused::confused:

Vielen Dank bereits jetzt für die Antworten und Tips.


Ein schönes Wochenende Euch allen.

Gruß

Ulrich

pf
11.03.2006, 21:10:21
Ich tippe auf Kabeldefekt. Vielleicht ein Knick beim verlegen des Mikrofonkabels? Probier doch mal ein anderes Microfon direkt an der Box angeschlossen aus.

Wenn nicht, dürfte die Blackbox wohl defekt sein. Dass ein Anschluss unten am MDA I defekt ist, halte ich für unwahrscheinlich.

fischerernie
11.03.2006, 21:42:18
Hi Peter,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Das Mikro hat nur zwei Phasen, Stecker hat nur zwei Phasen. Das Mikro schaltet sich ab, wenn die MDA eine Verbindung herstellt. Vorher funktioniert das Mikro ja.

Gruß

Ulrich

pf
12.03.2006, 20:17:11
Also, wenn Du Dir sicher bist, dass die Anlage abschaltet, sobald der MDA eine Verbindung herstellt, also Strom auf die Verbindung setzt, dann kanns ja nur an der Blackbox liegen (in der die Leitungen von Micro und MDA-Anschluss zusammengeführt werden) oder am MDA selbst, hier wohl dann an der Steckkontaktleiste.
Normalerweise würde ich sagen: Probier mal Deinen MDA bei einer anderen FSE baugleichen Typs aus, dann dürfte die Fehlerquelle feststehen. Oder nimm eine andere FSE-Blackbox und tausche. Aber ich fürchte, so gut der Tipp ist, ist er mangels Austauschprobiergereäten schwierig. Es sei denn, Du wohnst bei mir in der Nähe. Ich hab nämlich noch eine in meinem Wagen eingebaut, die ich demnächst ausbauen werde, weil ich meinen XDA I nicht mehr nutze...

ERGÄNZUNG: Obwohl ich eines nicht vestehe: WAs hat das XDA I-CArkit mit dem t-mobil Upgrade-Kit zu tun? Das XDA I-Carkit war bereits komplett mit Micro und externem Lautsprecher, also auf dem Stand des t-mobil Upgrade-Kit? Vielleicht hast Du hier auch nicht kompatible Teile gemischt?...

fischerernie
12.03.2006, 21:00:42
Hallo Peter,

vielleicht hast Du recht und ich habe die falschen Teile zusammengestellt. Also hier die benutzten Teile bzw. verbauten Teile:

1. ein XDA Car Kit mit Halter, Kabel mit Stecker RS XX zum Schrauben und der Anschlußmöglichkeit für GPS Receiver (warte zurzeit auf einen Adapter von Mocki) und zusätzliche Mobilfunk Antenne.
2. ein T-Mobile Upgrade Kit (Inhalt ist eine schwarze Box mit den Anschlüssen für den XDA Car Kit Halter, Mikro, Spannung und Lautsprecher.

Wenn ich den MDA einlege, lädt er sich auf. Musik und auch Navigationsstimmen spielt er über Lautsprecher ab. Das Mikro funzt bereits nach einlegen des MDA´s. (Wenn ich mit dem Finger über das Mikro streiche, kann man dies im Lautsprecher hören.). Wenn ich nun eine Verbindung wählte geschieht dies auch, der Anrufer kann mich dann aber nicht hören, ich ihn aber klar und deutlich.

Fehlt bei der Anlage nun wirklich etwas?

Ich habe einen zweiten MDA, vielleicht sollte ich damit einmal anrufen?


Gruß an alle im Forum.

Ulrich

übrigens aus Wuppertal - ist ja nicht so weit bis Meerbusch;-)

uwesoest
12.03.2006, 21:19:22
Hallo Leute, ich habe auch einen MDAI mit dem dazugehörenden Kfz-Einbausatz. Das CarKit ist nur die Halterung mit einem seriellen Anschluss, an dem ein Stromkabel angeschlossen wird um den MDA über Zigarettenanzünder mit Strom versorgen zu können. Um aber eine FSE daraus zu machen, braucht man das Upgrade-Kit. Dies beinhaltet einen Lautsprecher, ein Mikrofon, die Anschlusskabel und eine Blackbox. Für die Navigation ist wiederrum ein Navi-Kit notwendig. Das alles habe ich im meinem Auto z.Z. noch verbaut und habe keine Probleme damit. Da der XDA baugleich mit dem MDA ist, ist es eigentlich auch egal, wo die einzelnen Teile gekauft wurden. Sie müssen nur zur Einser-Baureihe passen.

@ fischerernie,

schau mal hier (http://www.mda-treff.de/thread.php?threadid=237) nach. Vielleicht hilft das Dir weiter.

Gruß Uwe

pf
12.03.2006, 21:39:41
Also, nur zur Klarstellung:
O2 hat nur EIN Carkit verkauft. Zumindest als ich meinen XDA I hatte und lange danach. Dieses war das komplette Kit: Halter, Blackbox, externe Lautsprecher, externes Micro und Kabel. Man braucht nichts mehr, um damit zu telefonieren.

T-Mobil hat das Carkit für den MDA I (in den natürlich auch der XDA I passt) in zwei Versionen verkauft: Einer Sparversion, die nur Halter und notwendige Stromversorgung beinhaltete, damit man den MDA I im Auto befestigt hatte. Und dann das Upgrade Kit, damit mit externem Lautsprecher und externem Micro eine vollwertige FSE daraus wird.

Die FSE von O2 und t-mobil sollen zwar vom selben Hersteller gekommen sein, die Halter waren aber jedenfalls optisch leicht unterschiedlich -zumindest farblich. Ich hab mich nie mit dem von t-mobil besonders beschäftigt, weil ich ein O2-Kit hatte.

Wenn Du willst, Ulrich, können wir gerne einen Termin ausmachen, bei dem Du Deinen MDA I bei meiner FSE ausprobieren kannst. Wenn Du mit dem Wagen kommst, in dem Deine FSE ist, können wir auch den Blackbox-Tauschtest machen. Mehr kann ich nicht sagen oder anbieten. Bei Interesse einfach PN.

pf
12.03.2006, 21:43:24
Nachtrag: Hab grad den Link von Uwe nachgesehen: Das sollte man nicht falsch verstehen. Es ist ein MDA I Upgradekit. Aber natürlich kann man in den Halter auch einen XDA I einstecken, weil hardwaremäßig baugleich! Aber es heißt nicht, dass die Kits von O2 und t-mobil hardwaremäßig baugleich sind und austauschbar in den Einzelteilen. Obwohl ich auch davon ausgehe. Aber ich weiß es eben nicht.

uwesoest
12.03.2006, 21:48:25
Der XDAI und der MDAI sind auch vom selben Hersteller und doch von Aussehen verschieden. Das hat also nichts zu sagen.

Das Problem von Ulrich ist, dass entweder das Micro defekt ist oder der Anschluss vom Micro in der Blackbox. Da alles andere ja funktioniert, gehe ich mal davon aus.

Gruß Uwe