PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo postet man negative Erfahrungen mit Forumsmitgliedern?



Seiten : [1] 2 3

edvsklave2002
22.03.2006, 08:04:26
Hallo,
haben wir hier auch ein Forum zur Mitgliederbeurteilungen bei Kaufgeschäften, die über dieses Forum abgewickelt wurden?

ingmar
22.03.2006, 08:31:37
nein mitgliederbewertung gibts hier nicht... bei problemen kläre ich das normalerweise per PN ...

edvsklave2002
22.03.2006, 08:40:45
Ja, wenn sie sich so klären lassen.
Allerdings sollten nicht auch andere Communitymitglieder gewarnt werden, wenn es hier Jemanden gibt, der seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, bzw. Ware erhält und nicht bezahlt? Das ich hier zivilrechtlich vorgehe ist klar, aber andere Teilnehmer müssen ja nicht unbedingt auch nnoch auf ihn hereinfallen. Im TT-Forum gibt es auch so eine Einrichtung der Userbewertung, die ich eigendlich ganz gut finde.

ingmar
22.03.2006, 08:45:14
jo, solche warnungen gabs bereits... ich erinnere mich da nur an pattop (http://www.ppc-welt.info/community/showthread.php?t=75945&highlight=pattop)
...

Oli_P_aus_E
22.03.2006, 08:46:00
Komm schon, erzähl mal was passiert ist... Mal ganz ohne Namen zu nennen:)

edvsklave2002
22.03.2006, 09:05:35
Komm schon, erzähl mal was passiert ist... Mal ganz ohne Namen zu nennen:)

Zu gegebener Zeit! Muss erst noch eine Auskunft abwarten. Dann Frist setzen und dann mal sehen.
Es handelt sich jedenfalls um ca. 300.-EUR:mad:
Wenigstens habe ich eine Rechtschutzversicherung um mir anwältlichen Rat zu holen und meine Forderungen durchzusetzen.

Iwan
22.03.2006, 09:43:55
Unbegreiflich, sich wegen 300 €UR (http://www.xda-zone.de/thread.php?id=8871&start=1&seuser=&sepost=#0) dumm angucken zu lassen :down:


http://www.inntalinfo.de/apboard/pics/MDA.gif (http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/29625) Mda1 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/29625) http://www.inntalinfo.de/apboard/pics/XDA2.gif (http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=5642782&contractId=O-GEN-H-NEW&tabName=detail) Xdall (http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=5642782&contractId=O-GEN-H-NEW&tabName=detail) http://www.xda-zone.de/pics/xdas.jpg (http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=4813534&contractId=O-GEN-H-NEW&salesChannel=SHOP&tabName=detail) Xdalli ( http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=4813534&contractId=O-GEN-H-NEW&salesChannel=SHOP&tabName=detail)

edvsklave2002
22.03.2006, 09:51:34
[quote=Iwan]Unbegreiflich, sich wegen 300 €UR (http://www.xda-zone.de/thread.php?id=8871&start=1&seuser=&sepost=#0) dumm angucken zu lassen

Ich vestehe es auch nicht! Der User hat über 2000 Postings hier im Forum und kommt einfach nicht mit der Knete über.
Ein zweiter Fall bahnt sich auch schon an. Ich werden wohl keine Geschäfte mehr über Foren machen.
Ich habe bislang nie Ärger gehabt, und auch nach dem Motto Vertrauen gegen Vertrauen gehandelt, sofern ich im Forum nichts negatives über einen User finden konnte.
Hat immer gut geklappt, bis auf diese beiden User.
Ich bin mir nicht sicher, ob bei denen überhaupt etwas zu holen ist, aber sie sollten mal darüber nachdenken, was aus den 300.-EUR wird, wenn ich erst einmal anfange mich warmzulaufen.
Auch für 300.-EUR werde ich da die komplette Palette durchziehen. Einen Anwaltstermin für den ersten User habe ich bereits.
Mal schauen, was daraus wird.
Vielleicht lesen sie ja hier mit und kommen zur Besinnung. Wenn abgemacht ist, nach Erhalt der Ware zu zahlen, dann halte ich mich auch daran. 4 Wochen auf das Geld zu warten ist weithin nicht o.k.! Wenn ein solcher Handel eingegangen wird, hat das Geld bereitzuliegen. Gute Ware gegen gutes Geld. Sche.... Zahlungsmoral in Deutschland. Oh man bin ich sauer!

Oli_P_aus_E
22.03.2006, 10:07:26
Der User hat über 2000 Postings hier im Forum

Aha, es wird konkreter, da es ja nicht so viele User hier im Forum mit über 2000 Postings gibt. But... It wasn´t me;)
Ich habe bisher 2x was hier im Forum gekauft und bin nicht enttäuscht worden (und hab selber auch keinen enttäuscht)... Schade, wenn andere User mit solchen Aktionen das Vertrauen in dieses Forum erschüttern:( Ich hoffe, daß sowas zur Kategorie Einzelfälle gezählt werden kann...

SiggloX
22.03.2006, 10:10:50
@edvsklave2002

Ich möchte ja jetzt nicht falsch rüber kommen, aber eigentlich bist du selber Schuld an der Misere!
Selbst bei Ebay wird Ware erst nach Bezahlung verschickt! Da, du die Leute im Forum ja nicht persönlich kennst, ist es mutig vor Bezahlung die Ware zu Liefern. Ich habe hier im Forum auch schon einige Käufe und Verkäufe getätigt und bin immer gut gefahren mit der Methode: Geld, dann Ware!

Jörg
22.03.2006, 10:18:24
Wie hast du die Ware versendet? Mit Nachweis/versichert, oder günstig, als Päckchen?

Iwan
22.03.2006, 10:23:13
Ich habe hier im Forum auch schon einige Käufe und Verkäufe getätigt und bin immer gut gefahren mit der Methode: Geld, dann Ware!
Genau so isses normal. Ein mir unbekannter User hat mir schon mal ein Gerät zugeschickt, ich konnte es erst testen und den Betrag danach überweisen.
Aber das war die Ausnahme, das würde ich nur mit bestimmten Usern tun mit denen ich schon länger in Kontakt bin. Meinen Xda2i bekam schon mal ein User mehrere Wochen zum Testen und Ausprobieren (nicht als Kaufangebot!)

Ich habe zur Zeit auch was für 300,- €UR (http://www.xda-zone.de/thread.php?id=8871&start=1&seuser=&sepost=#0) gegen Vorabüberweisung abzugeben :D


http://www.inntalinfo.de/apboard/pics/MDA.gif (http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/29625) Mda1 (http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/29625) http://www.inntalinfo.de/apboard/pics/XDA2.gif (http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=5642782&contractId=O-GEN-H-NEW&tabName=detail) Xdall (http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=5642782&contractId=O-GEN-H-NEW&tabName=detail) http://www.xda-zone.de/pics/xdas.jpg (http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=4813534&contractId=O-GEN-H-NEW&salesChannel=SHOP&tabName=detail) Xdalli ( http://shop2.o2online.de/o2/interessenten/necos/details/index.html?docs=4813534&contractId=O-GEN-H-NEW&salesChannel=SHOP&tabName=detail)

edvsklave2002
22.03.2006, 10:38:45
Wie hast du die Ware versendet? Mit Nachweis/versichert, oder günstig, als Päckchen?

Das Paket wurde natürlich als Paket verschickt. Ist auch zugestellt worden.
Nun, der Vorwurf der Leichtsinnigkeit trifft hier natürlich zu, aber das Zivilrecht wirds nun schon richten?!

deepdiver
22.03.2006, 14:46:14
Hai auch,

steht es in den Forumregeln das man hier nichts negatives von anderen Forenmitgliedern hineinschreiben darf?
Warum werden keine Namen genannt?
Wenn man sich nach jemanden erkundigen will, dann schreibt man bei "Suche" den Namen und wird auf dieses Thema gelenkt.
Dann kann man etwas über die anderen erfahren.

LG Kay

Oli_P_aus_E
22.03.2006, 14:49:01
Ich bin für die Einführung eines sogenannten Friedensgerichts-Boards im Forum... Dort könnte man sich dann nach herzenslust ausdisktutieren:) Dann braucht man aber noch nen Friedensrichter:confused:

Jörg
22.03.2006, 14:56:30
Dann braucht man aber noch nen Friedensrichter:confused:
Und der müsste über den Sachverhalt bescheid wissen. Und das geht nicht - hat er doch nur die zwei streitenden Parteien als Infoquelle. Also Objektiv kann man hier wohl nur seltenst schlcihten.

Selbstschutz ist angesagt. Erst Geld, dann Ware usw. - aber das wurde schon gesagt.

Oli_P_aus_E
22.03.2006, 15:31:51
Und der müsste über den Sachverhalt bescheid wissen. Und das geht nicht - hat er doch nur die zwei streitenden Parteien als Infoquelle. Also Objektiv kann man hier wohl nur seltenst schlcihten.

Selbstschutz ist angesagt. Erst Geld, dann Ware usw. - aber das wurde schon gesagt.

War natürlich nicht gaaaaanz so ernst gemeint;) Der sicherste Weg ist natürlich immer zuerst Kohle, dann Ware... Ok, dann machens die Leute dann so und dann kommt folgendes Szenario: Jemand kauft was, bezahlt und kriegt die Ware nicht:rolleyes: So oder so ist ein Geschäft übers Internet ein Risiko. Als ich was im Board gekauft hab, hab ich auch sofort bezahlt; bevor ich das Bestellte erhielt. Da ich aber in meinen Fällen mit ehrlichen Geschäftspartnern zu tun hatte, hatte ich überhaupt keine Bedenken und würde es (naiverweise) wahrscheinlich wieder tun.
Man könnte natürlich auch sowas wie PayPal einführen bei der PPC-Welt...

edvsklave2002
22.03.2006, 15:41:29
Ich habe beiden "Kollegen" eine Frist bis Freitag gesetzt.
Sollte sich bis dahin nichts getan haben, gehen beide Fälle zum Anwalt.
Bei dem ersten ist wohl unvermeidbar, bei dem anderen habe ich noch geringe Hoffnung.
Am Freitag werde ich dann auch Namen nennen, falls der Admin des Boardes nichts dagegen hat.

Oli_P_aus_E
22.03.2006, 15:53:46
Dann gehts Freitag ja richtig zur Sache hier, wenn sich die Angesprochenen bis dahin nicht bei dir melden, um das zu regeln...

edvsklave2002
22.03.2006, 16:01:47
Dann gehts Freitag ja richtig zur Sache hier, wenn sich die Angesprochenen bis dahin nicht bei dir melden, um das zu regeln...

Ja, das ist jetzt als letzte Aufforderung zu verstehen. Also meldet Euch, dann ist Euer (noch) guter Ruf hier gesichert.
Das ist dann aber sicherlich das kleinere Übel.:motz:

Meine Naivität habe ich somit auch entgültig zu Grabe getragen. Demnächst gibt es nur noch Ware gegen Cash, wobei das zweite ein Tauschgeschäft werden sollte- wobei ich meinen Part erfüllt habe. Nur eben der Tauschpartner nicht :fingerheb !
Sicher nerve ich die Beteildigten auch mittlerweile mit PM's und Emails, was ich aber auch gerechtfertigt finde.

Jörg
22.03.2006, 16:14:12
Ja, das ist jetzt als letzte Aufforderung zu verstehen. Also meldet Euch, dann ist Euer (noch) guter Ruf hier gesichert.
Das ist dann aber sicherlich das kleinere Übel.:motz:

Mensch City - nun zahl doch endlich. :D

stratec24
23.03.2006, 01:51:01
Hallo,
um solche Fälle in der Zukunft vermeiden zu können und um beiden Seiten Sicherheit zu geben (es kann ja auch umgedreht passieren, Mitglied bezahlt per Vorkasse und bekommt dann die Ware nicht), stelle ich mich gerne als Treuhand zur Verfügung. So kann dann der Eine an mich zahlen und der Andere mir die Ware zusenden. Wenn Geld und Ware hier vorliegen und nach äußerlicher Überprüfung (unverbindlich und ohne Rechtsanspruch gegen mich) die Ware der Beschreibung entspricht, leite ich dann Geld und Ware weiter.

Diesen Service biete ich gerne kostenlos an. Lediglich meine Aufwendungen für Versand, Bankgebühren, etc. hätte ich gerne erstattet. Dies sollte jedoch - abhängig von Größe und Gewicht der Ware - nicht mehr wie 5,-- bis 10,-- EUR ausmachen.

Lowflyer
23.03.2006, 03:13:38
Oh mein Gott, was ist denn hier los?! :eek:
Ich mein ich kann deine Enttäuschung verstehen und auch das dich das irgendwo ärgert, klar, würd wohl jedem so gehen, aber trotzdem...

Ich hab diesen Thread erst jetzt gesehen, da ich zur Zeit viel Unterwegs bin und kaum Zeit habe das Forum zu checken.

Und bevor hier "gelästert" wird bin ich so ehrlich und teile euch mit das es sich in einem der beiden Fällen um mich handelt!

Es ist aber nicht so, dass ich nicht mit der Knete rüberkomme oder betrügerische Absichten habe, sondern das es eben kein Kauf/Verkauf war, sondern ein Tausch gegen ein Produkt, welches ich selbst erst beschaffen musste. Konkret: xda gegen Grafikkarte.

Das ganze hat sich dann dauernd verzögert, und zwar aus folgenden Gründen:

- Die Graka die ich gefunden hatte war erst die falsche. musste also das konkrete modell erfragen (gto² ; vga ; ... )
- die karte war nicht überall lieferbar und somit musste ich bei den wenigen shops, welche die karte "anscheinend" lagernd hatten erstmal nachfragen ob sie wirklich auch vorhanden ist.
- bein einigen shops gab es nur wenig auskunft über den lieferumfang und genauen technischen daten der karte. da ich nix falsches kaufen wollte und um spätere probleme zu vermeiden habe ich mich weiter umgeschaut bis ich eine gefunden hatte wo lieferbar war und die gewünschte ausstattung hatte.
- nächstes problem: es war wochenende, also enstand dadurch schonmal eine verzögerung
- ich war unvorhergesehen unterwegs und hatte nicht die chance dem ganzen wie geplant nachzugehen
- das hatte zur folge, dass ich, mangels online banking, nicht dazu kam die überweisung rauszuschicken, da unsere filiale hier kaum geöffnet ist, und wenn, dann nur an ungünstigen tagen und uhrzeiten.

Ich habe volles Verständniss das es ärgerlich ist, aber das ist in diesem Fall eine Ausnahme und ich habe daraus auch was gelernt.
Wer hier oder woanderst schonmal mit mir geschäfte gemacht hat kann sicher bestätigen, dass immer alles einwandfrei und sorglos abgelaufen ist.
auch bei höheren beträgen wie 300 euro. (wenn man genau sein will und ehrlich, dann denke ich das man auch sagen kann das es sich hier nicht um 300, sondern um 180 euro handelt. man sollte nicht nur die belastenden fakten aufschreiben :) )

Mir ist das ganze schon fast peinlich, weil ich eben eine reibungslose abwicklung versprochen hatte und mich diese verzögerungen selbst ärgern und aufregen.
Hätte ich es gewusst das es so kommt, hätte ich keinen tausch gemacht, sondern direkt das geld überwiesen und mir den ganzen ärger erspart.
Ich hatte nach der kauf/tausch zustimmung mehrere Angebote für den mini oder mdac hier. Teilweise sogar bessere. Aber wenn ich meine Kaufzustimmung abgegeben habe, trete ich nicht einfach wieder zurück.
Ich halte mein wort, und deshalb bin ich bei dem tausch geblieben, wie es abgemacht war.

Und nochmal: hier liegt kein Fall des Betrugs vor oder ähnlich.
Karte ist bestellt und wird auch geliefert!
Das eigentliche problem ist ja nur das es sich aufgrund der oben genannten punkte verzögert hat.

Wie es in seinem anderen Fall aussieht weiss ich nicht, da es sich dort nicht um mich handelt. Denke aber das es da ernster sein dürfte als bei mir.


Naja... wollte mich nur mal dazu äussern.
Bin auf die reaktionen gespannt :rolleyes:

Jörg
23.03.2006, 07:21:18
Oh mein Gott,
Sage ich mir auch, wenn ich diesen Konstrukt lese. Du tauschst - Ware muss aber erst noch beschafft werden. Ware wird dir zugesand, du musst das Zeug weiter verschicken...Was soll das denn? :eek: Komplizierter gehts ja kaum noch - höchstens, wenn du deine Oma als Treuhänder eingeschlatet hättest und sie erst bei Fielmann eine neue Lesebrille kaufen muss um die Absender auf den Paketen lesen zu können. :)

Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass du vorgegeben hast, das Zeug schon zu besitzen, ansonsten kann ich mir die Ungeduld deines Partners nicht anders erklären...

edvsklave2002
23.03.2006, 08:02:25
Es geht hier nicht nur um Lowflyer.
Ich weiss auch nicht, warum Du Dich hier Outest.
Es geht bei den 300.-EUR um einen anderen User, der aber bereits Post bekommen hat, und sich bis morgen äussern muss.
Hier liegt eindeutig eine Zahlungsverweigerung vor.
Wortwörtlich " Danke für die gute Ware, leider habe ich aber zur Zeit und in der nächsten Zeit kein Geld um zu bezahlen. WennDu das Geld haben möchtest- KLAGE!"
Da setzt die Verzögerung bei der "kleinen" GraKa-geschichte" nur den i-Punkt.
Mein Anwalt hatte mir übrigens empfohlen, den Namen nicht zu nennen, da ich mir da selber ein Ei ins Nest legen würde.
Also Lowflyer, diesen Schuh zieh Dir nicht zu sehr an, es geht hier hauptsächlich um den ersten unverschämten Fall.:motz:
Das Du die Karte wirklich bestellt hast, wiess ich ja nun. Aber Fall Nr.1 verursacht mir mittlerweile Magenschmerzen.