PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eten G500 & TMC - wie geht das?



utakurt
31.03.2006, 18:52:26
... ausschließlich über GPRS oder so w wie beim Autoradio über Rundfunk (der G500 hat ja ein Radio mit an Bord)?


Wer weiß da näheres?

hobbybastler
31.03.2006, 21:35:02
ich kenne den G500 nicht richtig, aber laut beschreibung soll er TMC integriert haben.
Was ich aber vermute, was Dich zum schreiben dieses Post bringt: TomTom kann kein TMC, bräuchtest also andere Software, oder auf TomTom6 warten

utakurt
31.03.2006, 21:55:54
Habe inzwischen R66 - Navigate7 erworben - das kann TMC!

Mich hat es nur technisch interessiert!

chrissilui
31.03.2006, 22:57:10
Habe inzwischen R66 - Navigate7 erworben - das kann TMC!

Mich hat es nur technisch interessiert!

Ich kenne es leider auch nicht aus der Praxis, aber die Einstellung(en) für TMC müßten im Navigate selbst vorgenommen werden. Die Informationen zur Stauumfahrung nimmt er sich dann aus den Radio-Verkehrsmeldungen (TMC).

MWS
06.04.2006, 11:31:57
Wenn ich das bisher richtig verfolgt habe funktioniert das TMC von G500 noch nicht mit den aktuellen Versionen von Navigon oder Destinator aber Eten ist da dran und ab der Version 6 soll Destinator eine neue DLL haben, die mit dem TMC Empfänger des Eten zurecht kommt. Außerdem hab ich läuten hören, dass Eten an einem Update arbeitet, dass die Radiofunktion frei schalten soll.

kockie
06.04.2006, 16:43:37
Nur zur Klarheit: TMC ist derzeit noch gleichbedeutend mit dem TMC-Protokoll von GNS, der Eten bringt das neue Royaltek-Protokoll 1.0 mit, und genau das können die Naviprogramme noch nicht (hat was mit dem multiplexen der TMC-Daten zu tun). Wenn es Royaltek schafft, die Navihersteller zu überzeugen und eine entsprechende DLL liefern kann, wird dieses TMC mit den neuen Versionen laufen.