PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nSonic macht Podcast...



nSonic
21.05.2006, 23:21:41
Falls Ihr es noch nicht wusstet: Ich mache seit einiger Zeit einen Podcast.
Darum geht es neben digitaler Fotografie, Alltags-Philosophie und etwas Musik eben auch um das Thema pocketPC.

Ihr findet diesen Podcast unter: http://nsonic.podspot.de
Dort findet Ihr auch einen Link zum RSS-Feed mit dem ihr den Podcast ganz einfach abonieren könnt (kostenfrei natürlich) z.B. mit iTunes.

Übrigens: Ich bin auf http://www.podster.de registriert - genauer hier: http://www.podster.de/view/1215

Wenn Ihr Euch (ebenfalls kostenlos) bei podster.de registriert, dann könnt ihr mich dort mit einem Klick ebenfalls abonieren und auch mit einem Kommentar bewerten (1 oder 2 Sterne) - damit würdet ihr mir in den podster.de Charts etwas nach oben helfen - worüber ich mich natürlich sehr freuen würde :)

Wenn Ihr Kommentare zu den Folgen habt, dann könnt ihr die direkt auf meiner podcast-Seite bei der entsprechenden Folge hinterlassen - oder eben einfach bei podster.de schreiben und bei der Gelegenheit gleich 1 oder 2 Sterne mitgeben - wie gesagt: diese Bewertung hilft mir am meisten, wenn ihr Euch vorher bei podster.de angemeldet habt - geht schnell und es gibt keinen Spam :)

Vielen Dank an alle Hörer

...Themenvorschläge nehme ich auch gerne entgegen

juppfu
23.05.2006, 00:02:33
Hallo nSonic,

ich finde Deinen Podcast echt gut gemacht und sehr informativ.Höre immer wieder gerne zu.Mach weiter so !

Gruß Jörg

Joscha02
23.05.2006, 22:23:45
Hi nSonic

Ich hab noch nicht reingehört, finds aber schonmal Klasse das du das machst.:top:
Die Themen find ich auch echt super, genau mein Ding. :-)
Was mir beim Themen anschauen direkt ins Auge gefallen ist: Es steht nur die größe der Files da, nicht jedoch die länge.
Die Angabe fänd ich sinnvoll...
Vor allem damit ich abschätzen kann wieviel ich mir aufs Handy packen muss um nicht mitten in der Nacht erschrocken auf die Uhr zu sehen
und zu bemerken das ich schon längst hätte schlafen müssen. :D

MfG Joscha

nSonic
23.05.2006, 22:42:51
Danke.
Die Länge kann ich dort nicht anzeigen (die Seite wird vom Hoster generiert)

Das Prinzip eines Podcasts ist es aber, dass man die Files nicht auf dieser Seite anhört oder dort herunterlädt (das ist nur ein nettes Feature) sondern, dass man den RSS-Feed in einem sogenannten Podcatcher einträgt. z.B. in iTunes.
Das nennt sich dann "abonieren". wenn man dann auf "Aktualisieren" klickt bekommt man automatisch das jeweils neueste File von alle abonierten Podcasts heruntergeladen. Und DORT sieht man dann auch die Länge und kann sie sehr einfach auf einen externen MP3-Player übertragen (bei mir iPod) :)

Meine Podcasts sind alle so um 5-10 Minuten lang - Außnahmen sind möglich (z.B. die letzte "Tour" bei den Kurzfilmtagen)

Joscha02
24.05.2006, 14:41:56
Achja, ich wusste doch da war was... ;-)
Nee, hab ich tatsächlich nicht dran gedacht, das Prinzip von Podcasts ist mir eigentlich bekannt. :)
Hab gestern mal reingehört und muss sagen: Top!!
Sehr schön klar gesprochen, verständliche Formulierungen, gut erklärt.
Wäre, von der Sprechweise her, sogar für jüngere Hörer geeignet. :D
Und das beste, ich hab schon beim ersten File direkt was gelernt. (Buchstabenerkennung)

nSonic
24.05.2006, 16:04:02
:) vielen Dank! Und freut mich, dass es Dir sogar was geholfen hat :)

Ich stöbere halt schon ziemlich lange hier im Forum und manche Fragen tauchen einfach sehr häufig auf. Manchmal ist es dabei sogar erstaunlich, dass eine bestimmte Antwort einfach nicht kommt - klar, wer kann schon alles wissen?
Ich habe angefangen solche Dinge zu sammeln (schon für mich selbst) und, wenn das Thema sich entsprechend aufbereiten lässt, um es in einem Podcast zu verpacken damit alles was davon haben.

...übrigens: Ich könnte noch ein paar Abonennten bei www.podster.de gebrauchen :D ... kostet nix. Einfach dort anmelden (kein Spam!) meinen Podcast raussuchen (siehe Link oben) und auf den blauen "Abonieren"-Button klicken. Da kommen keine Mails und nix. Es ist nur ein Merker für die podster Plattform (Ihr könnt Eure Abos dann leicht überwachen auf neue Folgen etc.) und es wirkt sich auf die Top-Listen aus ;)

also - wenn Ihr mich eh hört... einfach mal klicken :)

kehfien
08.06.2006, 10:59:18
wie kann man eigentlich podcasts mit dem pda herunterladen ?!

nSonic
08.06.2006, 13:42:26
z.B. die Webseite aufrufen und eine Folge mit Tab&Hold herunterladen. Der PocketIE kann das allerdings wohl eher nicht. Es gibt aber Browser-Alternativen mit denen man auch etwas herunterladen kann.

Oder Du brauchst eine Software dafür. Ich kenne da selbst noch keine (wäre ja auch mal ein gutes Thema :)) aber schau mal hier:
http://www.ppc-welt.info/community/showthread.php?p=719158#post719158

berlinmille
26.06.2006, 22:22:39
http://www.smartfeed.org/

Podcatcher für Windows Mobile

Babb
03.07.2006, 19:53:59
http://www.smartfeed.org/

Podcatcher für Windows Mobile

Moin berlinmille!

Danke für den Tip, der bei mir (Dell X51V - WM5) in Form dieses Programmes nicht fruchten wollte.
Bei der Suche nach einer Alternative bin ich auf DopplerMobile gestossen und auch hängengeblieben :o
Das Programm ist Free, dennoch in einer Beta ... die aber bei mir funzt.
Falls einer Interesse hat - hier der Link:http://www.dopplerradio.net/dopplermobile-beta.
Benötigt wird leider noch das .Net Compact Framework 2.0 Redistributable, welches durch einen Link auf der Herstellerseite zum Download gekennzeichnet ist.

Wünsche euch noch viel Spaß damit und wünsche einen geruhsamen, weil WM-freien Montag.

berlinmille
06.07.2006, 14:51:39
Bei mir hat die Lösung mit SmartFeed auch nicht funktioniert.
Ich bin daher auf folgende Möglichkeit gestossen, die sehr gut klappt:

Durch das Programm WM5torage wird mein XDA Neo durch das Starten der Anwendung zu einem normalen Wechseldatenträger unter Windows. Er erhält dann den Laufwerksbuchstaben D:/

Ich habe dann auf meinem PC das Programm Juice installiert, welches regelmäßig und automatisch Podcasts abonniert und herunterlädt. Direkt auf das Laufwerk D:, meinen Neo. Klappt wirklich sehr gut. Bei Fragen, einfach fragen :)

Babb
06.07.2006, 20:00:10
Bei mir hat die Lösung mit SmartFeed auch nicht funktioniert.
Ich bin daher auf folgende Möglichkeit gestossen, die sehr gut klappt:

Durch das Programm WM5torage wird mein XDA Neo durch das Starten der Anwendung zu einem normalen Wechseldatenträger unter Windows. Er erhält dann den Laufwerksbuchstaben D:/

Ich habe dann auf meinem PC das Programm Juice installiert, welches regelmäßig und automatisch Podcasts abonniert und herunterlädt. Direkt auf das Laufwerk D:, meinen Neo. Klappt wirklich sehr gut. Bei Fragen, einfach fragen :)

Finde ich persönlich toll, dass jeder seine Erfahrungen macht - mal positiv wie negativ - und trotzdem seine Lösungsvorschläge zum Besten gibt.
Dies sollte eben der Sinn und Zweck einer jeden Community sein.
Freut mich für dich, dass auch du zu einem guten Ende bezüglich Potcast gekommen bist. ;-)

nSonic
22.07.2006, 13:40:29
ich habe für die aktuelle Folge den Smartfeed probiert.
Es hat funktioniert - ist aber eine noch ziemlich wackelige beta.

den dopplermobile schaue ich mir bestimmt auch noch an! Danke für die Links!